Sigma 24mm F1,8 EX DG Makro im Test

(Standardobjektiv)
  • Sehr gut 1,2
  • 6 Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 24mm F1,8 EX DG Makro (für Canon)

Tests (6) zu Sigma 24mm F1,8 EX DG Makro

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    43 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 24mm F1,8 EX DG Makro (für Canon)

    Die Fachzeitschrift „COLOR FOTO“ fällt ein negatives Urteil über das Sigma Foto 24mm F1,8 EX DG Makro und bezeichnet seine Leistungen als „unterdurchschnittlich“. Beim Abblenden mit diesem Modell lässt das Niveau laut Redaktion bei den Bildrändern zu wünschen übrig. Zu den Kritikpunkten zählt diesbezüglich die hohe Lichtöffnung in Kombination mit einem sichtbaren Eckabfall.

    Bei der Grenzauflösung erreicht dieses Objektiv 15,5 von 30 Punkten. Für den Kontrast erhält es 20,5 von 60 Punkten. Seine Verzeichnung bewertet das Magazin mit zweieinhalb, die Vignettierung (offen/+ zwei Blenden) mit viereinhalb von jeweils fünf Punkten. Damit erreicht das Standardobjektiv von Sigma eine Gesamtwertung von 43 von 100 Punkten. Bei den vier an der Canon 7D getesteten Objektiven landet es auf dem zweiten Platz.

     Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 5

    89%; 5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    Getestet wurde: 24mm F1,8 EX DG Makro (für Canon)

    „PRO: Mit einer geringen Randabschattung und Verzeichnung ordnet sich das Macro weit vorne ein. Das Sigma verfügt für einen raschen Wechsel zwischen AF und MF über eine Schiebekopplung.
    KONTRA: Während das mittlere Bildfeld ab Blende F2,8 gut aufgelöst wird, verlieren die Randbereiche spürbar an Detailvermögen.“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • 22 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: hohe Lichtstärke; Makro-Funktion; sehr wenig Abbildungsfehler.
    Minus: Autofokus zu langsam für sehr schnelle Motive.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 2 (Februar 2012)
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 3

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Sigma EX 1,8/24 mm DG Makro bietet sehr gute Leistungen, wenn es abgeblendet wird. Damit ist es eine preisgünstige Alternative zu den ‚Originalobjektiven‘.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • Produkt: Platz 8 von 9
    • Seiten: 12

    62,5 von 150 Punkten

    „Wie häufig bei lichtstarken Weitwinkelobjektiven ist der Kontrast bei voller Öffnung nicht optimal; er lässt sich im Falle des Sigma allerdings durch Abblenden deutlich verbessern ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 8/2004
    • Erschienen: 07/2004
    • Produkt: Platz 32 von 35
    • Seiten: 15

    58 von 150 Punkten

zu Sigma 24 mm f/1,8 EX DG Makro

  • Sigma 24 mm F1,8 EX DG Makro-Objektiv (77 mm Filtergewinde) für Pentax

    EX - Weitwinkelobjektiv - 24 mm

  • Sigma 24 mm F1,8 EX DG Makro-Objektiv (77 mm Filtergewinde) für Pentax

    EX - Weitwinkelobjektiv - 24 mm

  • Sigma EX 1,8/24 DG für Canon

    Sigma EX 1, 8 / 24 DG für Canon

  • Sigma 24 mm F1,8 EX DG Makro-Objektiv (77 mm Filtergewinde) für Pentax

    EX - Weitwinkelobjektiv - 24 mm

Kundenmeinungen (11) zu Sigma 24mm F1,8 EX DG Makro

11 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma 24mm F1,8 EX DG Makro

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart Festbrennweite
Max. Sensorformat Digitalkamera
Optik
Maximale Blende F1,8
Minimale Blende F22
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 485 g
Filtergröße 77 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 432927, 6030554

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma 24 mm f/1,8 EX DG Makro können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Duell an der Grenze

fotoMAGAZIN Nr. 2 (Februar 2012) - Mechanisch sind die Unterschiede deutlich geringer, hier kann das Sigma 24 mm sogar mit einer extrem geringen Nahgrenze aufwarten, die einen maximalen Abbildungsmaßstab von 1:2,7 ermöglicht. Zum Wechsel zwischen Autofokus und manuellem Fokus besitzt das Sigma den Dual-Fokusmechanismus, wobei der Fokussierring nach vorne bzw. hinten geschoben wird. In der Nikon-Variante muss für Autofokus sowohl an der Kamera als auch am Objektiv "AF" eingestellt werden. …weiterlesen

„Universalzooms + Festbrennweiten“ - Weitwinkelobjektive an der Canon EOS 20D

COLOR FOTO 1/2006 - Ein Nebeneffekt wären leichtere Weitwinkel, da kleinere Linsen auch das Gewicht etwas reduzieren. Im aktuellen Test ist das 30er Sigma die einzige kurze „APS-C“-Festbrennweite und erhält auch einen Kauftipp; es kann aber ebenfalls nicht in allen Punkten überzeugen. Zum einen ist die Brennweite für ein Weitwinkel zu eng, da die 30 mm an der digitalen SLR einem 48-mm-Objektiv an einer Kleinbildkamera entsprechen. Zum anderen stört die auch bei Abblendung noch sichtbare Vignettierung. …weiterlesen