Sanho HyperDrive Colorspace im Test

(Mobiles Speichergerät)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Test zu Sanho HyperDrive Colorspace

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 03/2008

    ohne Endnote

    „... Pluspunkte: rasanter Daten-Backup inklusive Verify im Prinzip aller aktueller Karten, einfache Benutzerführung, flexible Stromversorgung.“  Mehr Details

Weitere Tests & Produktwissen

Sicherheit: Backupstrategie für Urlaubsfotos

E-MEDIA 18/2013 - Backup auf Reisen. Speicherkarten haben eine begrenzte Kapazität. Bei Bildern mit hohen Auflösungen können diese daher schnell voll sein. Deshalb greifen Vielfotografierer gerne auf mobile Fotospeicher zurück. Das ist eine Alternative zum Kauf von mehreren SD-Karten oder zum Mitnehmen eines Notebooks. Diese mobilen Fotospeicher sind externe Festplatten, die einen Kartenleser integriert haben. So kann die Speicherkarte auch ohne Computer geleert und die Bilder zwischengespeichert werden. …weiterlesen

Ohne Bandsalat

Music & PC 2/2008 - Vor allem die von Digicams bekannten SD- (SecureDigital) und die etwas größeren CF- (CompactFlash) Speicherkarten sind weit verbreitet als Aufzeichnungsmedium für die meist gerade einmal handtellergroßen Mobilrekorder. Produktauswahl In dieser und der kommenden Ausgabe von Music & PC haben wir die wichtigsten Kompaktrekorder zwischen 140 und 1000 Euro zusammengetragen – besonders Modelle, die für Musiker und Soundsammler interessant sind. …weiterlesen

Sportfotografie

DigitalPHOTO 9/2005 - Zur Dokumentation einer „privaten“ Veranstaltung, wie Betriebssportfest, Schulsport oder Wettkampf beim örtlichen Sportverein, reicht eine Kompaktkamera aus. Da es hier auch hauptsächlich um die Dokumentation der Veranstaltung und seiner Teilnehmer geht, spielt die Auslöseverzögerung bei der digitalen Variante keine allzu große Rolle. Hier wird sich der Fotoamateur über die sportlichen Familienmitglieder auf den Fotos genauso freuen wie über den gelungenen Schnappschuss eines Wettkampfes. …weiterlesen

Foto-Checkliste für den Urlaub

Macwelt 7/2009 - Allerdings funktioniert der Camera Connector nicht mehr mit dem aktuellen iPod Classic, auch alle iPod Nano, iPod Touch und das iPhone werden nicht unterstützt. Zudem ist die Bildübertragung langsam, der iPod sollte also voll geladen sein. Filter für bessere Fotos im Sonnenlicht Da es im Urlaub meist in den doch sehr sonnigen Süden geht, empfehlen wir, zwei Filter für das Objektiv einzupacken: Einen Graufilter und einen Polarisationsfilter. …weiterlesen

Wie kann ich was sehen?

ALPIN 4/2006 - Also am besten mehrere mittlerer Größe einpacken. Dass man die Speicherkarte nicht unter strömendem Regen wechselt, versteht sich von selbst. Ansonsten sind sie recht robust – vom etwas stoßempfindlichen Microdrive mit seiner eingebauten Mini-Festplatte mal abgesehen –, sollten aber dennoch im eigenen Etui hausen. Beim Kauf sollte man auf das angesprochene Preis-Speicher-Verhältnis achten – zwei 256-er sind manchmal günstiger als eine 512-MB-Karte. …weiterlesen