Photo Frame SPF-72H Produktbild
  • Befriedigend 2,8
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,8)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 7"
Schnittstellen: USB
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Photo Frame SPF-72H im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 1 von 19

    „Bilddiagonale: 17,8 cm. ‚Gute‘ Bildqualität. Dürftige Gebrauchsanleitung. Als Monitor (über den USB-Anschluss) für den Computer nutzbar.“

  • „befriedigend“ (3,01)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 6 von 22

    „Stärken: gute Schärfe.
    Schwächen: keine Fernbedienung; keine Videoabspielfunktion.“

  • „befriedigend“ (3,05)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 2 von 10

    „Plus: Zweitbestes Sichttestergebnis.
    Minus: Keine Fernbedienung; Keine Videoabspielfunktion; Nicht hochkant aufstellbar.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Bei pixelstarken Bildern neigt das Display an Kanten und Übergängen zur Klötzchenbildung. Schade, denn alle anderen Vertreter, auch der ähnliche Samsung SPF-72V, machen das deutlich besser. ...“

  • „befriedigend“ (74,8%)

    Platz 6 von 14

    „Pro: Bildqualität, Bedienung.
    Contra: unterstützte Speicherkarten.“

Datenblatt zu Samsung Photo Frame SPF-72H

Displaygröße 7"
Kompatible Speicherkarten SD, MMC, MS, xD
Interner Speicher 128 MB
Gewicht 550 g
Schnittstellen USB

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Photo Frame SPF-72H können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bewegende Momente

digital home 1/2012 (März-Mai) - Oft genutzte Dateien lassen sich in Favoritenlisten speichern. Die Bedienung kann über die Tasten auf der Rückseite oder die mitgelieferte Fernbedienung erfolgen. Sämtliche gängigen Funktionen wie Diashow, Hintergrundmusik, Zoom oder einstellbare Helligkeit sind beim Jobo natürlich auch an Bord. Kurz gesagt Der digitale Bilderrahmen von Jobo bringt alle ihre Fotos, Musikdateien und Videoinhalte ins Wohnzimmer. Auf Wunsch können diese sogar dreidimensional dargestellt werden. …weiterlesen

Fotoshow für Oma und Opa

Stiftung Warentest 11/2010 - Zwar geringster Stromverbrauch, aber schlechtester Rahmen. Schlechtestes Bild, sehr dunkel, geringe Auflösung. Reflektiert stark. Nur langsamer Bildwechsel. Netzteil verursacht bei Bewegung einen Neustart. Anzeige von Kalender und Uhr nicht mit Fotos kombinierbar. Bester mit Akku. Kleines digitales Fotoalbum mit Kunstledereinband, das sich auch als Rahmen hinstellen lässt. Mit befriedigendem Bild. Akku hält etwa zweieinhalb Stunden. …weiterlesen

IFA 2008 Neuheiten - Trendige digitale Bilderrahmen von Philips

Auch der Elektronikkonzern Philips versucht noch einmal, die Abwärtstendenz beim Verkauf digitaler Bilderrahmen zu stoppen und präsentiert deshalb auf der IFA 2008 in Berlin neue Produkte für das Weihnachtsgeschäft. Die einzelnen Modelle unterscheiden sich in Ausstattung und Design voneinander, wobei Philips drei sich deutlich abzeichnende Trends bedient: Energiesparen, Funknetz-Betrieb, natürliche oder edle Materialien für das Rahmendesign.<br /> <br /> Der Siemens Photoframe 8FF3WMI ist das Flaggschiff der Serie und soll die Kunden vor allem mit seiner WLAN-Funktionalität überzeugen.

Alles über Fotorahmen

Audio Video Foto Bild 2/2008 - Waren die Bilder für die Darstellung optimiert, reagierten alle Rahmen deutlich schneller. Tipps zur Bildoptimierung finden Sie im Kasten unten. Viele Modelle spielen zur Untermalung über eingebaute Lautsprecher auch MP3-Musik ab. Einen Tonausgang für Kopfhörer oder externe Lautsprecher hat kaum eines der Geräte. Nicht alle Bilderrahmen spielen auch Videos ab. …weiterlesen

„Rahmenwahl“ - Bildschirmdiagonale 7 Zoll

Computer Bild 23/2007 - Nettes Extra: Sofern Ihr Drucker die sogenannte Pictbridge-Funktion hat, lassen sich Fotos per USB*-Anschluss direkt ausdrucken. Der „SPF-72H“ erreichte im Sichttest den zweitbesten Platz unter den 7-Zoll-Bilderrahmen. Das Gerät kann Fotos auch als Bilderschau anzeigen, Musik oder Videos lassen sich aber nicht abspielen. Der „Digiframe 7007“ konnte im Test die tentypen lesen. Nervig: Der Bildschirm ist schlecht entspiegelt. …weiterlesen

Für mehr Abwechslung

Stiftung Warentest 11/2008 - Alle erreichen nur ein „Ausreichend“ im Sehtest und fallen durch sehr geringe Betrachtungswinkel auf. Tipp: Sie können auch dazu beitragen, die Bildqualität zu verbessern und die Verarbeitungszeit zu verkürzen. Rechnen Sie Bilder, die Sie zur Wiedergabe vorbereiten, in einem Bildbearbeitungsprogramm auf die gleiche Auflösung um, die der Bilderrahmen hat, und stellen Sie die Kamera – wenn möglich – auf dasselbe Bildseitenverhältnis ein. Dann muss die Rahmen-Software nicht umrechnen. …weiterlesen