S.A.D. TuneUp Utilities 2006 im Test

(System- & Tuning-Tool)
TuneUp Utilities 2006 Produktbild
  • Gut 1,6
  • 9 Tests
26 Meinungen

Tests (9) zu S.A.D. TuneUp Utilities 2006

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 7/2006
    • Erschienen: 06/2006

    „gut“

    „Mit dem Tool TuneUp Utilities 2006 von S.A.D. lösen Sie Systembremsen einfach und schnell per Mausklick und machen den Rechner so um einiges schneller und sicherer. ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... der Preis von 40 Euro ist also sehr gut angelegt. ...“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 12/2005
    • Erschienen: 11/2005

    Note:1,6

    „TuneUp Utilities 2006 eignet sich auch für wenig erfahrene Anwender, die die Kontrolle über ihren Rechner behalten wollen. Das Tool-Paket bietet viele Funktionen und eine mustergültige Bedienung.“  Mehr Details

    • com! professional

    • Ausgabe: 11/2005
    • Erschienen: 10/2005

    „gut“

    „Umfangreiches Tool mit übersichtlicher Benutzerführung zum Reparieren, Beschleunigen und Schützen von Computern unter Windows.“  Mehr Details

    • Internet Magazin

    • Ausgabe: 11/2005
    • Erschienen: 10/2005

    5 von 5 Punkten

    „... TuneUp Utilities 2006 ist ein absolut nützliches, sinnvolles und universelles System-Tool mit vielen Optionen. Es lässt sich intuitiv bedienen und jedem Anwender uneingeschränkt empfehlen.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 11/2005
    • Erschienen: 10/2005

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Top-Produkt“

    „TuneUp Utilities 2006 sind einen bequeme Art, die vielen unübersichtlichen Einstellungen in Windows sicher in den Griff zu bekommen.“  Mehr Details

    • Notebook Organizer & Handy

    • Ausgabe: 12/2006
    • Erschienen: 11/2006

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Einfache Handhabung; Sehr umfangreiche Werkzeugkiste; Schnell; Automatisierbar; Wenige bis gar keine Fehldiagnosen.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 12/2005
    • Erschienen: 11/2005

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Anständig ausgestattete und gut bedienbare Suite zur Optimierung des Systems.“  Mehr Details

    • PC Professionell

    • Ausgabe: 10/2005
    • Erschienen: 09/2005

    „gut“

    „Nützlich ist das Tool für Einsteiger, die die Registry abschreckt oder die XP optisch aufpeppen wollen. Für Profis gibt es im Web dafür zahlreiche Freeware.“  Mehr Details

zu SAD TuneUp Utilities 2006

  • TuneUp Utilities 2006

    TuneUp Utilities 2006 - Repariert - Beschleunigt - Schützt Mit TuneUp Utilities 2006 machen Sie Ihr Windows schneller. ,...

Kundenmeinungen (26) zu S.A.D. TuneUp Utilities 2006

26 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
17
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Auf dem Weg zur Perfektion

MAC LIFE 2/2007 - Bei Redaktionsschluss hat Parallels den build 3036 Beta der Virtualisierungssoftware Parallels Desktop for Mac zur Verfügung gestellt. Diese aktuelle Betaversion weist entscheidende neue Features auf, welche die Koexistenz von Windows XP und Mac OS X auf einem Intel-Mac nahezu perfekt gestalten.Parallels Desktop for Mac Build 3036 macht das betreiben von Windows XP und Mac OS X auf einem Intel-Mac möglich. MAC LIFE durfte die Beta-Version testen und teilt und die Eindrücke mit. …weiterlesen

Tuning-Werkstatt deluxe

Notebook Organizer & Handy 12/2006 - Man mag ja über Windows sagen, was man will. Aber in den letzten Jahren haben findige Experten das Maximum an Leistung aus dem Betriebssystem herausgekitzelt, so ziemlich jede visuelle Änderungsmöglichkeit gefunden und jede Schwachstelle aufgedeckt, die sich mit so genannten Tuning-Maßnahmen beseitigen lässt. Um all das nutzten zu können, ist Tuneup Utilities 2006 von S.A.D zusammengestellt. Und zusätzlich beseitigt es noch Fehler und Leistungsbremsen. …weiterlesen

Wetten, dass Ihre Filme damit endlich laufen

PC Direkt 2/2005 - Der Rechner soll zur Entertainment-Zentrale werden. Allzu oft werden Musik und Filme aber einfach nicht angezeigt. Für die meisten Probleme gibt es eine ganz einfache Lösung.Testumfeld:Im Test waren sieben Tuning-Programme mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“, 5 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen

Windows XP mal kräftig ausmisten

Computer - Das Magazin für die Praxis 11/2004 - Windows XP läuft stabiler als jeder seiner Vorgänger. Trotzdem tummeln sich zahlreiche Tools am Markt, die das Betriebssystem optimieren helfen. Dabei steht bei den Tuning-Tools die Tempomaximierung nicht unbedingt im Vodergrund, sondern es geht mehr darum, das System stabiler und sicherer zu machen. Wir haben uns sechs dieser Optimierungstools angesehen.Testumfeld:6 Tuning-Suiten im Vergleich mit den Benotungen 2 x „gut“, 2 x „befriedigend“, 1 x „ausreichend“ und 1 x „mangelhaft“. …weiterlesen

Pimp my OS

MacUp 4/2006 - Wer sein Auto liebt, der spendiert ihm gern mehr oder weniger sinnvolle Extras. Nicht anders ergeht es dem, der seinen Mac tunen will. MACup stellt Tools vor, die dem OS-Bastler die Arbeit erleichtern sollen.Testumfeld:Im Test waren sechs System-Tools mit Bewertungen von 1,5 bis 4,0. …weiterlesen

Patch-Automaten

PC Professionell 10/2005 - Unzählige Service-Packs, Hot Fixes und Updates müssen in regelmäßigen Abständen im Netzwerk eingespielt werden. In größeren Arbeitsumgebungen ist die Aufgabe ohne Patch-Management-Tools nicht zu bewältigen.Testumfeld:Im Test waren sieben Patch-Management-Programme mit den Bewertungen 2 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. …weiterlesen

König von Windows

PC Magazin 11/2005 - TuneUp Utilities 2006 erleichtert die Konfiguration und die Wartung von Windows. Fünf Kategorien in einheitlicher Oberfläche optimieren das Windows-System: Anpassen & Informieren, Aufräumen & Reparieren, Optimieren & Verbessern, Verwalten & Kontrollieren sowie Daten retten & vernichten. …weiterlesen

Tuning-Center für Windows XP

PC Professionell 8/2004 - Testumfeld:Zehn Tuning-Suiten im Vergleich. Das Ergebnis lautet: 3 x „gut“, 3 x „befriedigend“, 1 x „ausreichend“ und 3 x „mangelhaft“. …weiterlesen