Audio Jack 2 Produktbild

Ø Gut (1,9)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,9

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Webra­dio­pro­gramm, Kon­ver­ter / Enco­der
Mehr Daten zum Produkt

S.A.D. Audio Jack 2 im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 8/2005
    • Erschienen: 07/2005

    Note:1,6

    „Mit Audio Jack 2 lässt sich die Musiksammlung bequem und legal aufstocken. Sauber geschnittene MP3s erhält man meist nur durch Nachbearbeitung. Die Rip-Funktion für DVD-Tonspuren ist praktisch.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 8/2005
    • Erschienen: 06/2005

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Einfache, umfangreich ausgestattete Software mit Schwächen im Detail. Stabilität und Performance könnten besser sein.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 7/2005
    • Erschienen: 06/2005

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Kaufempfehlung“

    „Die neue Version von AudioJack wurde in der Bedienung vereinfacht und mit dem Klingelton-Studio erhält man eine Alternative zu teuren Klingelton-Downloads.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • Produkt: Platz 2 von 7

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Alleskönner mit Cover-Editor und Klingeltonstudio.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 7/2005
    • Erschienen: 06/2005

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Gut ausgestatteter, aber recht teurer Internetradio-Ripper.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (2) zu S.A.D. Audio Jack 2

2 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu S.A.D. Audio Jack 2

Typ
  • Konverter / Encoder
  • Webradioprogramm

Weitere Tests & Produktwissen

Softwareduell: DJ-Software

PC NEWS Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) - MP3 Party DJ X2 Hier findet man alle Funktionen, die man zum professionellen Mixen und Abspielen von Musik braucht. Der UVP der Software liegt bei 24,99 Euro, für eine umfassende Musiksoftware ist das vergleichsweise günstig. Die Oberfläche dieser Software kommt im klassischen Turntable-Look daher, ist übersichtlich und optisch ansprechend. Der Par ty DJ ist umständlicher in der Bedienung, man sollte schon ein wenig Erfahrung mit derar tigen Programmen haben, um nicht den Überblick zu verlieren. …weiterlesen

Wackelkandidat

PC Magazin 2/2011 - Da der Ton nicht verändert wird, können Sie ihn gleich separat als WAV- bzw. AC3-Datei exportieren und in einem späteren Schritt wieder zur stabilisierten Videospur hinzufügen. Ist das nicht möglich, können Sie die AVI-Datei auch zusammen mit PCM-Ton (also unkomprimierte WAV-Datei) speichern und im nächsten Schritt mit VirtualDub extrahieren. Das spätere AC3-Encoding muss dann mit Tools wie eac3to (http://forum. …weiterlesen

Magazin

videofilmen 1/2008 - Nero 8 Vielseitige Multimedia-Software Nero 8, die neueste Version der Multimedia-Software, ist seit Oktober verfügbar. Damit können Anwender digitale Video-, Audiound Bilddaten einfach erstellen, bearbeiten, brennen und schließlich genießen. Eine besondere Bedeutung kommt dabei dem Nero-Digital-Format zu. Mit diesem Codec kann hochwertiges Audio- und Videomaterial in jedes beliebige Bildschirmgrößenformat vom Mobiltelefon bis zum HD-Bildschirm ausgegeben werden. …weiterlesen

Softwareausstattung des Mac mini

MAC LIFE 11/2005 - Ihre Fotos lassen sich in iPhoto selbstverständlich auch bearbeiten, als Diashow ausgeben, auf CD brennen oder zum Beispiel auch an iDVD weitergeben, mit dem Sie eine Diashow für Ihren DVD-Spieler erstellen können (rechte Seite oben). Um eine Diashow mit iDVD 5 zu erstellen, starten Sie zunächst einmal iDVD 5 im Ordner Programme. Hat Ihr Mac mini wenig Hauptspeicher (bis zu 512 MB) kann der Start schon mal ein wenig dauern; …weiterlesen

Neues Schnittrezept

PC VIDEO 6/2007 - Auch die auf der Benutzeroberfläche dargestellten Schaltflächen können nach Belieben entfernt oder hinzugefügt werden. FÜR DEN EXPORT STEHEN die Datei- formate MPEG-1 (352 x 288), Canopus HQ AVI, Canopus Lossless AVI, MPEG2, MPEG (HDV) und Windows Media Video bildseitig und Windows Media Audio, Dolby Digital (AC-3), PCM AIFF und PCM WAVE tonseitig zur Verfügung. Zur Fertigstellung von HD-Videos muss gerendert werden. …weiterlesen

Hollywood für Zuhause

PC Magazin 4/2012 - Es gibt eine Reihe von tollen Effektfiltern, darunter die genialen Beleuchtungseffekte. Zugleich fehlen einige der erwarteten Tools für Standardaufgaben: So fehlt ein Tool, mit dem sich Störtöne oder Hintergrund über einen Noiseprint beseitigen lassen. Avid Studio 1.0 Das Avid Studio ist vor allem digital sehr gründlich dokumentiert. Der Anbieter liefert zudem eine 16-seitige gedruckte Kurzanleitung ("Schnellstart") mit. …weiterlesen

Rohschnitt

PC Magazin 1/2010 - Ausgereift und absturzfrei? Um anspruchsvolle Videoschnitt-Amateure werben viele alte Bekannte: Apple hat auf der Basis von Final Cut Pro 6 mit Express 4.0 ein ausgereiftes Programm im Angebot. Avid schickt das Pinnacle Studio bereits mit Version 14 ins Rennen. Noch zwei Versionsnummern mehr hat Magix mit VideoDeluxe auf der Packung. Auch Corel hat mit VideoStudio X2 einen Vertreter der Generation 10 plus im Programm. …weiterlesen

Audio-Sauger

PC Magazin 8/2005 - AudioJack von S.A.D. ist ein Komplett-Paket für alle, die Musik aufnehmen, kopieren, konvertieren und brennen möchten. Den Schwerpunkt hat S.A.D. auf die Internet-Radio-Funktionen gelegt. …weiterlesen

AudioJack 2

PC Praxis 7/2005 - Die Idee, Internetradios mitzuschneiden, ist nicht neu und hat natürlich Musikanbieter auf den Plan gerufen, die versuchen, diese Möglichkeit des kostenlosen Musikbezugs zu unterbinden. Handbuch und Pressemeldung von AudioJack 2 lesen sich daher eher wie eine Kampfansage an die Musikindustrie. …weiterlesen