Red Bull Carbon X-Lite 8800 Test

(Fahrrad)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ:Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Red Bull Carbon X-Lite 8800

    • RennRad

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • 9 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Tipp“

    „... ein echter Formel 1-Flitzer, der durch vergleichsweise hohen Komfort gefällt. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen, günstigere Alternativen dürften schwer zu finden sein.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Carbon X-Lite 8800

Zu leicht für Profis

Mit einem extrem geringen Gesamtgewicht von 6,2 Kilogramm entspricht das Red Bull Carbon X-Lite 8800 nicht mehr den Standards des Fahrrad-Weltverbandes UCI. Nach den heutigen Regeln auf dem Gebiet des professionellen Radsports darf ein Rennrad nicht weniger als 6,8 Kilo wiegen. Sonst wäre die Technik und nicht eine menschliche Leistung für den Sieg auf der Rennstrecke entscheidend. Aber leidenschaftliche Hobbysportler dürfen gerne zu diesem leistungsstarken Sprinter greifen und sein geringes Gewicht und die beeindruckende Agilität genießen.

In dem 920 Gramm leichten Carbon X-Lite Rahmen der Red Bull-Rakete stecken moderne Technologien und eine mehrjährige Forschungsarbeit. Für hohe Steifigkeitswerte und die viel gelobte Vortriebsstärke des Rahmens sorgt die neue H.O.C.-Technologie von Red Bull. Diese ist dafür verantwortlich, dass die Faltenbildung sowie Unregelmäßigkeiten im Inneren des Rahmens vermieden werden. Normalerweise werden Monocoque-Rahmen durch einen innenliegenden, auf Druck gebrachten Schlauch stabilisiert.

Beim H.O.C.-Rahmenfertigungsverfahren hingehen werden anstelle des Schlauchs Dorne aus Ethyle-Polysterenen verwendet, woraus stabilere Dimensionen und glatte Wandstärken resultieren. Im Test des Magazins „Tour“ hat der Rahmen von Red Bull Carbon X-Lite 8800 viele doppelt so teure Teile anderer Hersteller hinter sich gelassen.

Datenblatt zu Red Bull Carbon X-Lite 8800

Typ Rennrad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Zäher Stoff für leichte Träume Velomotion 3/2006 - Rennrahmen aus Titan haben einen ganz besonderen Ruf: unzerstörbar, immer aktuell, da keinen Material-Moden unterworfen - und unerschwinglich. Dass Letzteres nicht der Fall sein muss, zeigen drei Renner aus dem Edelstoff.Testumfeld:Im Test waren drei Titan-Rennräder. Es wuden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen