• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 5 Meinungen
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,0)
5 Meinungen
Anwendungsgebiet: Anämie / Eisen­man­gel
Mehr Daten zum Produkt

Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    40 Produkte im Test

    „Geeignet zur Behandlung einer perniziösen Anämie.“

zu Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

  • Ratiopharm VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5 ml

    07260796: ratiopharm GmbH - VITAMIN B12 - RATIOPHARM N Ampullen 5 ml

  • Ratiopharm VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5 ml

    Wirkstoff: Cyanocobalamin. Anwendungsgebiete: Vitamin B12 - ratiopharm® 10 µg Filmtabletten: Vorbeugung von Vitamin - ,...

  • ratiopharm GmbH Vitamin B12 ratiopharm N Ampullen Ampullen 5x1 Milliliter

    Versandkosten 2, 99 EUR, ab 20, - EUR versandkostenfrei. Zur Vorbeugung eines Vitamin B12 - Mangels Z. B. ,...

  • Vitamin B12-ratiopharm N Injektionslösung, 5X1 ml

    VITAMIN KERTYOL ratiopharm Salbe Ampullen

  • Ratiopharm Vitamin-B12-ratiopharm® N Ampullen zur Injektion 5X1 ml Ampullen

    Vitamin - B12 - ratiopharm® N Ampullen zur Injektion

  • Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

    5ml Vitamin B12 - ratiopharm N Ampullen - ratiopharm GmbH

  • Ratiopharm VITAMIN B12 RATIOPHARM N AMPULLEN, 5X1 ML

    Menge: 5X1 mlHersteller: RATIOPHARM GMBH

  • Ratiopharm VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5 ml

    07260796: ratiopharm GmbH - VITAMIN B12 - RATIOPHARM N Ampullen 5 ml

  • Ratiopharm VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5X1 ml
  • Ratiopharm VITAMIN B12 ratiopharm N Ampullen

    Anwendung & Indikation Das Arzneimittel ist ein Vitaminpräparat. Cyanocobalamin gehört zur Gruppe der Stoffe, ,...

Kundenmeinungen (5) zu Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

5,0 Sterne

5 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

Anwendungsgebiet Anämie / Eisenmangel
Weitere Produktinformationen: Das Medikament ist rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Cyanocobalamin 100 µg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei perniziöser Anämie muss Vitamin B12 zur Behandlung und auch später zur Prophylaxe regelmäßig gespritzt werden. Ist der Mangel an Vitamin B12 sehr ausgeprägt, sollte der Arzt etwa eine Woche lang täglich 100 Mikrogramm Vitamin B12 in die Muskulatur spritzen. Bei perniziöser Anämie genügt anschließend eine Injektion von 100 Mikrogramm im Monat.
Beruht der Vitamin B12-Mangel dagegen auf einer Mangelernährung, genügen 10 Mikrogramm täglich als Tabletten, wenn die Aufnahme nicht durch eine Magen- oder Darmstörung beeinträchtigt ist. Schon nach zwei bis fünf Tagen bessert sich die Blutarmut. Die Wirkung ist gut belegt.

Weiterführende Informationen zum Thema Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen können Sie direkt beim Hersteller unter ratiopharm.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Cholesterinsenker

healthy living 10/2006 - Fibrate sollten nicht zusammen mit Statinen eingenommen werden, da sonst die Gefahr von Muskelbeschwerden (Myopathien) steigt. Nicht für Kinder geeignet! In Kombination mit gerinnungshemmenden Mitteln ist das Blutungsrisiko erhöht. Die Wirkung von Diabetesmedikamenten wird verstärkt. …weiterlesen

Herz unter Strom

Stiftung Warentest 6/2007 - Ultraschall („Herzecho“): Mit dieser Untersuchung erkennt der Arzt, wie groß Vorhöfe und Kammern sind, ob die Herzklappen richtig arbeiten und vor allem wie gut die Pumpfunktion des Herzens ist. Katheteruntersuchung: Hier werden sehr feine Schläuche von der Leistenvene oder der Armvene aus mit dem Blutstrom bis ins Herz vorgeschoben. Sie messen Druckstärke und Sauerstoffgehalt und erlauben dadurch, angeborene Herzfehler oder auch verengte Klappen zu erkennen und zu bewerten. …weiterlesen

Blutarmut

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Er lässt sich durch Hefe oder Hefeextrakt sowie milchsauer vergorene Lebensmittel (Sauerkraut) ausgleichen. Auch Tabletten mit Vitamin B 12 sind dafür geeignet. Bei perniziöser Anämie sind Tabletten mit Vitamin B 12 wirkungslos, weil die Wirkstoffe im Darm nicht aufgenommen werden können, da der Transportstoff "intrinsic factor" nicht vorhanden ist. Das Vitamin muss dann lebenslang alle ein bis drei Monate vom Arzt gespritzt werden. …weiterlesen

Herzschwäche

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Unerwünschte Wirkungen kommen dann h@¤ufiger vor. • In Kombination mit Betablockern und Reserpin (bei hohem Blutdruck) kann sich der Herzschlag zu sehr verlangsamen. • In Kombination mit Antidepressiva (bei Depressionen), Theophyllin (bei Asthma) und Sympathomimetika (bei niedrigem Blutdruck) können Extraschläge (Extrasystolen) auftreten. • Darüber hinaus können zahlreiche andere Arzneistoffe die Wirkung von Digitalis-Präparaten beeinflussen. …weiterlesen

Herzrhythmusstörungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Anwendung Amiodaron: Zunächst muss in den ersten Tagen bis Wochen eine hohe Konzentration von Amiodaron im Blut erreicht werden. Das geschieht mit einer Dosis von täglich zirka 1 000 Milligramm in Form von Tabletten oder Injektionen in die Vene (dann stationär im Krankenhaus wegen der Gefahr unerwünschter Wirkungen). Erst wenn eine Gesamtdosis von etwa zwölf Gramm erreicht ist, entfaltet die Substanz ihre volle Wirkung. …weiterlesen

Erhöhte Blutfette

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Was Sie über die Behandlung mit diesen rezeptpflichtigen Mitteln wissen sollten, steht im Bereich "Medikamente vom Arzt". Präparate mit Fischöl enthalten Omega-3-Fettsäuren. Diese sollen das Risiko verringern, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, ähnlich wie dies geschieht, wenn man zweimal wöchentlich fettreiche Meeresfische isst (siehe Abschnitt "Vorbeugung" (im Internet unter http://www.medikamente-im-test.de)). …weiterlesen

Arterielle Durchblutungsstörungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Alle anderen für die Selbstmedikation angebotenen Medikamente zur Vorbeugung und Behandlung von Durchblutungs- oder Hirnleistungsstörungen können die Therapie mit anderen, rezeptpflichtigen Mitteln nicht ersetzen. Da für keines der rezeptfreien Mittel die therapeutische Wirksamkeit nachgewiesen ist, können Sie auf diese Präparate verzichten. …weiterlesen

Koronare Herzkrankheit

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Herz und Kreislauf Über den Blutkreislauf finden alle Austausch- und Transportvorgänge im Organismus statt. Große, kleine und extrem feine Blutgefäße durchziehen den Körper wie ein dichtes Netz. Zentrum und Antrieb für den gesamten Blutkreislauf ist das Herz. Das Herz pumpt das Blut mit durchschnittlich 60 bis 80 Schlägen pro Minute in den Körper. Es besteht aus zwei großen Kammern und zwei kleineren Vorhöfen. …weiterlesen

Angina Pectoris

Stiftung Warentest Online 4/2010 - medikamente-im-test.de). Sofort zum Arzt Verstärkt sich der juckende Hautausschlag und treten zusätzlich Herzrasen, Atemnot, Schwäche und Schwindel auf, müssen Sie unverzüglich den Notarzt rufen, weil es sich um eine lebensbedrohliche Allergie handeln kann. …weiterlesen

Migräne

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Bei einer Überfunktion der Schilddrüse können die Mittel schwächer wirken. Gegenanzeigen Wegen des Anteils an Koffein gilt für alle Produkte, dass sie unter folgenden Bedingungen nicht eingenommen werden dürfen: • Sie leiden unter Herzrhythmusstörungen, bei denen das Herz sehr schnell schlägt. • Sie haben eine Leberzirrhose. • Sie haben eine Überfunktion der Schilddrüse. • Sie leiden unter Angsterkrankungen. …weiterlesen

Hoher Blutdruck

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Alle weiteren Angaben finden Sie unter den Stichwörtern "Betablocker" und "Diuretika" Kombinationen: Betablocker + Kalziumantagonist Atenolol + Nifedipin Nif-Ten Metoprolol + Felodipin Mobloc Metoprolol + Nifedipin Belnif In diesen Mitteln sind die Betablocker Atenolol oder Metoprolol mit den Kalziumantagonisten Felodipin oder Nifedipin kombiniert. Felodipin und Nifedipin gehören beide zu den Kalziumantagonisten vom Nifedipintyp. …weiterlesen

Venenerkrankungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Wenn Sie auf Parastoffe (im Internet unter http://www.medikamente-im-test.de) allergisch reagieren, dürfen Sie diese Mittel nicht anwenden. Unerwünschte Wirkungen Hepa-Salbe, Hepathromb Creme, Hirudoid Salbe, Sanaven MPS Creme: Diese Präparate enthalten Parabene. Diese Konservierungsmittel führen möglicherweise zur Allergie. Muss beobachtet werden Wenn die Haut sich rötet und juckt, reagieren Sie vermutlich allergisch auf das Mittel. Dann sollten Sie es absetzen. …weiterlesen

Niedriger Blutdruck

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Dann müssen Sie sich sofort ärztlich behandeln lassen. Hinweise Für Kinder unter 14 Jahren Niedriger Blutdruck bei Kindern ist kein Grund für eine medikamentöse Behandlung. Carnigen/-forte Tropfen, Gutron Tropfen 1 %, Thomasin-Tropfen : Bedenken Sie, dass diese Mittel Alkohol enthalten. Alkoholfreie Präparate sind vorzuziehen. Für Schwangerschaft und Stillzeit In der Stillzeit sollten Sie die Mittel nicht einnehmen. …weiterlesen