ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,4)
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dungs­ge­biet: Anämie / Eisen­man­gel
Mehr Daten zum Produkt

Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    40 Produkte im Test

    „Geeignet zur Behandlung einer perniziösen Anämie.“

Testalarm zu Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

zu Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

  • Ratiopharm VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5 ml
  • Ratiopharm VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5 ml
  • Ratiopharm VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5 ml
  • Ratiopharm VITAMIN B12 RATIOPHARM N AMPULLEN, 5X1 ML
  • ratiopharm GmbH Vitamin B12 ratiopharm N Ampullen Ampullen 5x1 Milliliter
  • Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen
  • Ratiopharm Vitamin B12 Ratiopharm N 5 X 1 ml Ampullen
  • ratiopharm GmbH Vitamin B12 ratiopharm N Ampullen, 5 ml
  • ratiopharm GmbH VITAMIN B12-RATIOPHARM N Ampullen 5 ml -
  • ratiopharm GmbH Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

Kundenmeinungen (22) zu Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

4,6 Sterne

22 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
15 (68%)
4 Sterne
3 (14%)
3 Sterne
2 (9%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (9%)

4,3 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen

Anwendungsgebiet Anämie / Eisenmangel
Weitere Produktinformationen: Das Medikament ist rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Cyanocobalamin 100 µg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei perniziöser Anämie muss Vitamin B12 zur Behandlung und auch später zur Prophylaxe regelmäßig gespritzt werden. Ist der Mangel an Vitamin B12 sehr ausgeprägt, sollte der Arzt etwa eine Woche lang täglich 100 Mikrogramm Vitamin B12 in die Muskulatur spritzen. Bei perniziöser Anämie genügt anschließend eine Injektion von 100 Mikrogramm im Monat.
Beruht der Vitamin B12-Mangel dagegen auf einer Mangelernährung, genügen 10 Mikrogramm täglich als Tabletten, wenn die Aufnahme nicht durch eine Magen- oder Darmstörung beeinträchtigt ist. Schon nach zwei bis fünf Tagen bessert sich die Blutarmut. Die Wirkung ist gut belegt.

Weiterführende Informationen zum Thema Ratiopharm Vitamin B12-ratiopharm N Ampullen können Sie direkt beim Hersteller unter ratiopharm.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: