ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dungs­ge­biet: Schi­zo­phre­nie, Psy­cho­sen
Mehr Daten zum Produkt

Ratiopharm Sulpirid-ratiopharm forte Tabletten im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    110 Produkte im Test

    „Wenig geeignet bei Psychosen und Schizophrenie. Das Mittel hat ausgeprägte unerwünschte Wirkungen auf das Hormonsystem. Andere Neuroleptika sind vorzuziehen.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ratiopharm GmbH Paracetamol ratiopharm 500mg 20 stk 08704083

Datenblatt zu Ratiopharm Sulpirid-ratiopharm forte Tabletten

Anwendungsgebiet
  • Psychosen
  • Schizophrenie
Weitere Produktinformationen: Das Medikament ist rezeptpflichtig.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Sulpirid 200 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei folgenden Erkrankungen darf Sulpirid nicht angewendet werden:
- Sie haben einen erhöhten Prolaktinblutspiegel.
- Sie haben Brustkrebs oder leiden an einem prolaktinabhängigen Tumor.
- Sie leiden an einer Erkrankung des Gehirns, die mit Erregungszuständen einhergeht.
- Sie haben Epilepsie oder hatten schon einmal einen Krampfanfall.
Alkohol dämpft die Gehirnfunktionen. In Kombination mit Sulpirid können Bewusstseinstrübungen, Bewegungsstörungen, Erregungszustände und Atemstörungen auftreten.
Über die Behandlung in der Schwangerschaft liegen keine ausreichen Erkenntnisse vor. Sulpirid darf daher nicht angewendet werden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Dr. Schwabe Tebonin spezial 80 mg FilmtablettenSpitzner Rökan Novo 120 FilmtablettenSTADA GmbH Hoggar Night TablettenWhitehall-Much Baldriparan - Stark für die NachtHeel Neurexan TablettenPascoe Neurapas BalanceKrewel Meuselbach Migräne-Kranit 500 mg TablettenBausch & Lomb Vivinox Sleep SchlafdrageesAbtei Baldrian Forte BeruhigungsdrageesKneipp Baldrian 500mg Filmtabletten