PlexWriter Premium 2 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 6 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Typ: CD-​Bren­ner
Bauart: Intern
Schnittstelle: IDE
Mehr Daten zum Produkt

Plextor PlexWriter Premium 2 im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Punkten

    Platz 2 von 7

    „... Sehr gute Beta-Werte, akzeptabler Jitter. Beim Rippen klingt er der Original-CD zum Verwechseln ähnlich, beim Brennen wirkt er eine Spur diffuser, verhangener als diese. ...“

  • Klang-Niveau: 100%

    Platz 1 von 7

    „... Der Premium II ist ein Meister des perfekten Timings. Er hat audiophiles Feuer, zeichnet ein großes, energisches, wuchtiges Klangbild - auch ohne AMQR. ...“

Kundenmeinungen (6) zu Plextor PlexWriter Premium 2

5,0 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Plextor PlexWriter Premium 2

Typ CD-Brenner
Bauart Intern
Schnittstelle IDE
Abmessungen 146 x 170 x 41.3
Farbe Weiß
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PREMIUM2/T3K

Weiterführende Informationen zum Thema Plextor PlexWriter Premium II können Sie direkt beim Hersteller unter goplextor.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Meine neue Flamme

Computer Bild 14/2011 - fitte grillmaschine: In der Brennqualität ließ das Gerät alle Konkurrenten hinter sich. Die damit erstellten CDs und DVDs wiesen nur wenige Fehler auf. Bei mehrfach beschreibbaren DVD-Rohlingen (DVD+RW/-RW) war die Fehlerrate zwar leicht erhöht, lag aber immer noch deutlich unter dem Grenzwert der DVD-Norm. Software im slim-format: Im Lieferum- fang enthalten ist eine CD mit verschiedenen Hilfsprogrammen und dem Brennprogramm Nero Essentials. …weiterlesen

„Brand-Täschchen“ - DVD-Brenner (USB)

Computer Bild 14/2009 - Der Grund: Mit der mitgelieferten Software erstellte Videos auf wiederbeschreibbaren Bluray-Scheiben (BD-RE 25/50) konnte keiner der zum Test verwendeten Blu-ray-Spieler abspielen. Samsung SE-T084M Der Samsung SE-T084M gewann klar mit guten Leistungen in allen Testkategorien. Seine Spezialität: Er kann Video-DVDs erstellen und kopieren, die sehr viele Abspieler wiedergeben können. Besonderheit: Der SE-T084M hat keine Schublade, sondern einen Einzug für CDs und DVDs. …weiterlesen

„Brandeilig“ - DVD-Brenner mit EIDE-Anschluss

Computer Bild 15/2008 - Auch mit einem Combo-Brenner mit Blu-ray-Lesefunktion kommen Sie in den Genuss der hochauflösenden Filme. Im Test in Heft 23/2007 schaffte der GGC-H20L von LG Electronics unterm Strich das beste Ergebnis. Der interne Brenner mit SATA-Anschluss liest und beschreibt alle CD- und DVD-Arten. Zusätzlich spielt er Blu-ray- und HD-DVD-Scheiben ab. Mit rund 130 Euro kostet das Gerät nur etwa die Hälfte eines Blu-ray-Brenners. …weiterlesen

Wo die Aufnahmefallen lauern

PC VIDEO 2/2004 - Das hat zur Folge, daß alle 2 Minuten ein neuer Sektor gesetzt wird. Somit kann der Film auf der DVD dann mit Skip auf die nächste Stelle zwei Minuten später angesprungen werden. Ein schnelles Skippen durch den Film ist so möglich. Nachdem man den Pfad für die zu erzeugenden Dateien angegeben hat (Bild 4), kann IfoEdit mit Betätigung des OK-Buttons mit seiner Arbeit beginnen. Das Zusammenführen der Dateien (Multiplexing) dauert je nach Film bis zu 15 Minuten (Bild 5). …weiterlesen

„Schnellbrenner“ - DVD-Brenner

VIDEOAKTIV 3/2004 - Die DVD-RW-Scheibe war bereits nach 27 Minuten und 25 Sekunden beendet. Sie war damit die am schnellsten gebrannte DVD. Auch die DVD+R landete mit 13 Minuten und 10 Sekunden auf Platz eins der am schnellsten gebrannten Rohlinge. Schlechte Werte beim Datendurchsatz im Lesetest auch hier: Das Laufwerk verbleibt bei der anfänglichen 3,3-fachen Umdrehungszahl von etwas mehr als 4000 Umdrehungen pro Minute und macht keinerlei Anstalten, diese zu erhöhen. …weiterlesen