Pioneer DV-600 AV-S Test

(DVD-Video-Player)
DV-600 AV-S Produktbild
  • Gut (1,7)
  • 3 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
  • Schnittstellen: Kartenleser
  • Features: Upscaling
  • Multimedia-Formate: XviD, DivX
  • Anwendung: Stationär
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Pioneer DV-600 AV-S

  • Ausgabe: 9/2007
    Erschienen: 08/2007
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“

    „Erster Universalspieler mit digitaler Ausgabe des DSD-Bitstroms via HDMI. Ausgesprochen formatfreudig, jetzt sogar mit USB-Buchse und AAC-Decoder. Guter Klang fürs Geld.“

  • Ausgabe: 2/2008
    Erschienen: 01/2008
    Produkt: Platz 4 von 7

    „gut“ (87,9%)

    „Plus: sehr gute Bildqualität, spielt alle Formate.
    Minus: kein USB, Preis, Bereitschaft.“

  • Ausgabe: 10/2007
    Erschienen: 09/2007
    4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das CD-Vorspiel wirkt gelöst, räumlich ansprechend, wenngleich eher einfach gestrickt und nicht sehr farbstark. Auch der SACD-Klang kommt ein wenig vordergründig daher ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pioneer DV-600 AV-S

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Kundenmeinungen (7) zu Pioneer DV-600 AV-S

7 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Pioneer DV-600 AV-S

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl SCART Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Digital Audio-Ausgang (koaxial) 1
Komponentenausgang Video (YPbPr/YCbCr) 1
Optischer Audio-Digitalausgang 1
S-Video out 1
Audio
Audio D/A Konverter 24-bit/192kHz
Eingebaute Audio-Decoder DTS
Frequenzbereich 4 - 44Hz
Signal-zu-Geräusche Verhältnis (SNR) 115dB
THD, totalklirren 0.0023%
Dateiformate
Unterstützte Audioformate MP3,WMA
Unterstützte Bildformate JPG
Unterstützte Videoformate DivX,WMV
Energie
Stromverbrauch (Standby) 0.8W
Stromverbrauch (typisch) 12W
Farbe
Produktfarbe Silver
Gewicht & Abmessungen
Breite 420mm
Gewicht 1800g
Höhe 49.5mm
Tiefe 215.5mm
Management-Funktionen
Fernbedienung vorhanden
Speichermedien
Zahl der Disks 1
Technische Details
Gerätetyp Player
Video
Video D/A Konverter 12-bit/108MHz
Weitere Spezifikationen
Abmessungen (BxTxH) 420 x 215.5 x 49.5mm
Energiebedarf 220 - 240 V/ 50/60 Hz
Unterstützte Medien CD
Wiedergabeformate DivX, WMV, MP3, WMA, JPEG
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DV-600AV-S
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Zünd-Stoff video 1/2008 - Die ersten beiden Stufen unterscheiden sich im Aufwand und bearbeiten das Netzteil und Mainboard bis zu den digitalen Ausgängen (HDMI, SPDIF). Stufe 3 baut darauf auf und optimiert die analogen Ausgänge des Gerätes. Bei der Playstation gibt es nur eine Stufe und hier wird das Netzteil optimiert. Ein Tuning der Stufe 2 ist bis jetzt nicht geplant. Ähnlich ist es beim Toshiba HD-XE 1. Hier gibt es auch nur eine Stufe, jedoch ist der Aufwand schon höher. …weiterlesen


DVDs optimal wiedergeben audiovision 1/2007 - Der kann dann den Decoder im AV-Receiver oder der Vorstufe ersetzen, was vor allem in der Anfangszeit wichtig war, als Dolby Digital und vor allem DTS noch nicht in Anlagen zu finden waren. Heute haben wir bei Blu-ray und HD-DVD mit Dolby Digital Plus und DTS-HD dasselbe Szenario. Bei DVD-Playern sind die sechs analogen Cinch-Ausgänge in der Regel nur für SA-CD und DVD-Audio interessant – doch auch dafür stehen Digitalausgänge bereit. …weiterlesen


Fragen über Fragen ... Heimkino 1/2007 - Vielleicht bietet ein zukünftiger Blu-ray- oder HD DVD-Player ja diese Funktion. Es sind ja ganz neue Formate, und von Geräten der ersten Generation kann man nicht erwarten, dass alles auf Anhieb perfekt ist. Wird es bald Geräte geben, die sowohl BDs als auch HD DVDs abspielen können? Es gibt bereits Prototypen von Geräten, die beide Formate abspielen können. Ob und wann sie auf den Markt kommen und wieviel sie kosten werden, steht noch nicht fest. …weiterlesen