Pentax SMC DA 40 mm / 2,8 Limited Test

(Standardobjektiv)
SMC DA 40 mm / 2,8 Limited Produktbild
  • Gut (2,3)
  • 6 Tests
14 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Pentax SMC DA 40 mm / 2,8 Limited

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    44,5 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    „Das nur 15 mm tiefe Pancake muss bei offener Blende seiner Bauform Tribut zollen. Weder Kontrast noch Auflösung überzeugen. Doch abgeblendet passen beide Werte, sodass das 2,8/40 am Ende ein ordentliches Gesamtergebnis erzielt. Wie bei allen Pentax-Optiken mit Objektivkorrektur in der Kamera beträgt die Verzeichnung 0 Prozent - digital empfohlen.“

    • SPIEGELREFLEX digital

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (81,5 von 100 Punkten); 4 von 5 Sternen

    Bildqualität: „gut“ (56,5 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „gut“ (8,0 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten).

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 17 von 25
    • Mehr Details

    77 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    „Die Mini-Optik wiegt 90 Gramm und bringt es auf gerade einmal 15 Millimeter Bautiefe. Doch die Abbildungsleistung kann sich im oberen Mittelfeld einreihen, wobei Abblenden die Bildqualität nur geringfügig steigert - digital empfohlen.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 10/2007
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Mehr Details

    63,5 von 150 Punkten

    „... zeichnet sich vor allem durch die geringe Bautiefe von 15mm aus und wiegt ganze 90 Gramm. Doch dieses außergewöhnliche Minimalkonzept fordert seinen Tribut bei den optischen Qualitäten des Objektives, das auch abgeblendet in den Ecken Schwächen zeigt.“

    • Computer Foto

    • Ausgabe: 11/2005
    • Erschienen: 10/2005
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Mehr Details

    „gut“ (83%)

    „Plus: sehr gute Auflösung und Verzeichnung.
    Minus: limitiert.“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2005
    • Erschienen: 04/2005
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    41,5 von 150 Punkten

    „Digital empfohlen“
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Pentax SMC DA 40 mm / 2,8 Limited

  • Pentax Smc Pentax-Da 40mm F2.8 Begrenzt Objektiv Japan Ver. Neu / Free-Shipping

    Pentax Smc Pentax - Da 40mm F2. 8 Begrenzt Objektiv Japan Ver. Neu / Free - Shipping

  • Pentax SMC-DA 40mm / f2,8 Limited Edition Objektiv (Standardobjektiv,

    SMC DA - Objektiv - 40 mm

Kundenmeinungen (14) zu Pentax SMC DA 40 mm / 2,8 Limited

14 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • überzeugt voll und ganz

    von thommiman
    (Sehr gut)

    Das 40er Pancake hat eine super optische Qualität.
    Die von den Fachzeitschriften eher als mittelmäßigen Bewertungen kann ich nun gar nicht nachvollziehen.
    Die Bilder sind durchgehend scharf, ohne Verzeichnungen. Durch die dazugehörige Gegenlichtblende (man sollte sie immer verwenden), treten so gut wie keine Reflexionen auf.
    Das Objektiv ist sehr kurz, so dass es an einer K10D eher etwas merkwürdig aussieht aber das Handling mit diesem ist extrem gut.
    Man kann mit einer Hand fotografieren ohne dass der Arm lahm wird, ja selbst unbemerkte "Schüsse" aus der Hüfte führen, wenn man es beherrscht zu genialen Ergebnissen.

    Viele bezeichnen das Objektiv eher als lichtschwach. Mit meinem alten Nikkor 1,4/50mm habe nie mit Blende 2 oder gar 1,4 gearbeitet.

    Die Fokussiergeschwindigkeit ist dank der kurzen Übersetzung und der geringen Masse sauschnell.
    Selbst im AF-Modus kann per Hand fokussieren, einige werden es von den Canon USM-Objektiven kennen.

    Die Nahgrenze beträgt 40cm, voll aufgeblendet können tolle voll vom Hintergrund gelöste Produktfotos erstellt werden. Das ist vor allem der Blende mit 9 Lamellen (die Blende ist somit fast Kreisrund) zu verdanken, die meist nur bei Portraiobjektiven verbaut werden.

    Dieses Pancake ist sehr empfehlenswert.

    Einziger Nachteil: Man weiß nicht wo man die linke Hand lassen soll :-) vielleicht auch an der Kamera oder in der Hosentasche.

    Antworten

  • top Verarbeitet - sehr hohe Auflösung!

    von topfotomann
    (Sehr gut)

    hervorragend!

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Pentax SMC DA 40 mm / 2,8 Limited

Gewicht & Abmessungen
Durchmesser 63mm
Filtergröße 49mm
Gewicht 90g
Länge 15mm
Linsensystem
Blendenlamellen 9
Diagonaler Blickwinkel (max) 39°
Maximale Blendenzahl 22
Naheinstellgrenze 0.4m
Weitere Spezifikationen
Vergrößerung 0.13x
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Blende 1,4 COLOR FOTO 3/2012 - Das nur 15 mm tiefe Pancake muss bei offener Blende seiner Bauform Tribut zollen. Weder Kontrast noch Auflösung überzeugen. Doch abgeblendet passen beide Werte, sodass das 2,8/40 am Ende ein ordentliches Gesamtergebnis erzielt. Wie bei allen Pentax-Optiken mit Objektivkorrektur in der Kamera beträgt die Verzeichnung 0 Prozent - digital empfohlen. …weiterlesen


„Vielseitig“ - Objektive für die Pentax *istDs* COLOR FOTO 5/2005 - Da Pentax bis zu Heft 4/2005 noch nicht alle Festbrennweiten liefern konnte, finden sich im jetzigen Test zwei dort vermisste Rechnungen: Am besten schneidet das Pentax SMC-D-FA 2,8/50 mm Macro (1:1) ab. Die D-FA-Festbrennweite ist für konventionelle und für digitale Kameras gerechnet. Nur für digitale Kameras mit APS-C-Sensor sind die DA-Objektive wie das SMC-DA 2,8/40 mm. Mit vergleichsweise gutem Kontrast überzeugt der als „Pancake-Lens“ bezeichnete 40-mm-Klassiker an der *ist Ds. …weiterlesen