• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 7,5"
Arbeitsspeicher (RAM): 256 MB
Mehr Daten zum Produkt

One Laptop per Child (OLPC) XO-1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Flexibel: Der Kinder-Laptop für Entwicklungsländer lässt sich zum Tablet-PC umklappen, der Bildschirm ist auch bei Sonne ablesbar.“

    • Erschienen: Februar 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,5 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: äußerst leistungsfähig; einfache Nutzung drahtloser Netzwerke; stabile Bauart; Open-Source-Programme.
    Was uns nicht gefällt: träge Benutzeroberfläche; zu kompliziertes Dateimanagement.“

Einschätzung unserer Autoren

XO-1

Ein­mal schen­ken, ein­mal bekom­men

OLPC-Wiki

OLPC-Wiki

Die gemeinnützige Initiative OLPC (One Laptop Per Child) schwappt am 17. November nach Europa und macht das Kinder-Notebook XO-1 frei käuflich. Durch die "Give One, Get One"-Kampagne wird beim Kauf eines Laptops ein zweiter für bedürftige Kinder mitfinanziert. Bislang wurden die stark subventionierten Geräte nur an Regierungen verkauft, die sie dann an ihren Schulen verteilen konnten. Der berühmte 100-Dollar-PC kostet eigentlich in der Herstellung das Doppelte.
Jetzt kann man für 312 Euro zwei XO-Notebooks erwerben und spendet eines für das bedürftige Kind. Wie man lesen kann, macht es der Bankendienstleister SWIFT auf seine Art: „Give three, get one“ und demonstriert, dass wohlhabende Unternehmen dem Beispiel folgen könnten. Das nur 7,5 Zoll große Display löst mit 1280 x 900 Pixel relativ hoch auf und stellt Schriften sehr fein dar. Der AMD-Prozessor Geode LX-700 kommt mit 433 MHz auf ausreichende Ergebnisse für das Anwendungsgebiet eines Schulzimmers. Lediglich bei der Ausstattung des Arbeitsspeicher mit 256 MByte kann ma ruhig selbst noch etwas aufrüsten. Der ein Gigabyte große Flash-Speicher lässt sich durch externe Karten einfach erweitern, die Web-Cam bringt es auf 640 x 480 Bildpunkte und eine WLAN-Anbindung über die „Ohren“-Antenne ist auch möglich.

OLPC-Wiki

OLPC-Wiki

Gerade zur Adventszeit ist es eine prima Sache der OLPC das 100 Dollar Notebook XO-1 im Rahmen dieser Spendenaktion „Give one, get one“ in Europa zu präsentieren. Nicht allein Wohlhabende sollten hier ein Beispiel geben, sondern auch Firmen können hier etwas für die Bildung benachteiligter Kinder tun.

Datenblatt zu One Laptop per Child (OLPC) XO-1

Display
Displaygröße 7,5"
Hardwarekomponenten
Prozessor
Basistakt 0,433 GHz
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 1024 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 256 MB
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1450 g

Weiterführende Informationen zum Thema One Laptop per Child (OLPC) XO-1 können Sie direkt beim Hersteller unter laptop.org finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Soundmaschine

Music & PC 2/2008 - Portable Computer sind durchaus von Nutzen - besonders wenn Sie zu einer Vielzahl unterschiedlichster Synthesizer mutieren können.Music & PC zeigt Ihnen in einem interessanten Workshop aus de Ausgabe 2/2008, wie Sie Ihren Laptop sinnvoll mit der Musik verbinden. …weiterlesen

Computerwild

Computer Bild 8/2008 - Normale PCs brauchen ihr Plätzchen am Schreibtisch, tragbare Computer taugen auch für die freie Wildbahn. Damit Sie im Dschungel der Notebook-Varianten keine böse Überraschung erleben, finden Sie hier alle Infos.In Ausgabe 8/2008 der Computer Bild erfahren Sie alles Wissenswerte über Notebooks. Von Formaten über Zubehör bis zu Bestandteilen werden alle wesentlichen Informationen übersichtlich und umfassend dargestellt. …weiterlesen

Kunstfertig

c't 5/2008 - Convertible Tablet PCs sind einerseits Notebooks, andererseits dienen sie mit gedrehtem und geklapptem Display als Grafiktabletts für die Stifteingabe. Diese Kombination zusammen mit einer hervorragenden Handschrifterkennung macht sie für zahlreiche Anwender interessant, zumal sie bessere Displays als andere Notebooks haben.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Tablet-PCs. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Laufzeit, Rechenleistung und Display. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Subnotebooks

Handys 6/2007 - Leistung und Mobilität für den Spezialeinsatz.Testumfeld:Im Test waren sechs Subnotebooks. Sie wurden 3 x mit „sehr gut“ und 3 x mit „gut“ bewertet. …weiterlesen

„Mini-Billigst-Notebook“ (Redakteure: Andrea Müller, Florian Müssig)

c't 14/2008 - Nach dem Erfolg des Eee PC 4 G von Asus haben viele Notebook-Hersteller ähnlich günstige Mini-Notebooks angekündigt, doch nur One liefert sie derzeit. Die A100-Serie umfasst zwei Geräte: Das A120 mit Windows XP Home kostet 279 Euro, das A110 mit Linux sogar nur 199 Euro - deutlich weniger als der Eee PC.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Mini-Notebooks. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Laufzeit, Rechenleistung, Ergonomie und Ausstattung. …weiterlesen

UMTS-Notebooks

plugged 4/2007 - Testumfeld:Im Test waren drei Notebooks mit einem Display von 7 Zoll bis 14 Zoll. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen