Nikko Home Electronics R2-D2 DVD Projector im Test

(DLP-Projektor)
R2-D2 DVD Projector Produktbild
  • ohne Endnote
  • 4 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: DVD-​Heim­ki­no­sys­tem, Mini-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: DVD-​Recei­ver
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: DVD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Nikko Home Electronics R2-D2 DVD Projector

    • Home Cinema

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... Alle unterstützten Dateiformate lassen sich auch von einem USB-Stick oder einer unterstützten Speicherkarte abspielen. Das integrierte Soundsystem kann mit 2 x 10 Watt und virtuellem Surround aufwarten. Wer will, kann auch per DVI-I eine externe Videoquelle anschließen sowie den Ton oder das Bild anderweitig ausgeben lassen.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... die Schärfe geht in Ordnung, beim Farbmanagement können sich manche Projektoren der 2.000-Euro-Klasse noch was abschauen, und die haben vor allem keine Fernbedienung, die aussieht wie der Rasende Falke, das Raumschiff von Han Solo.“  Mehr Details

    • digital home

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „... Hier kommt der Spaß ins Spiel. Natürlich kann der R2-D2 qualitativ nicht mit einem ausgewachsenen Heimkino mithalten, muss er aber auch nicht. Dafür ist er ideal geeignet, um das Kind im Mann zu befriedigen und mal eben zwischendurch für Unterhaltung zu sorgen ...“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „Ist R2-D2 ein Heimkino-Beamer? Nein, aber das ist auch völlig egal, denn er ist einfach cool, und man wird sowieso mit der Fernbedienung in der Hand durchs Haus fahren, piepen, drehen und ein breites Grinsen auf dem Gesicht haben ...“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Nikko Home Electronics R2-D2 DVD Projector

1 Meinung
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Enttäuschend

    von Cyb
    (Mangelhaft)

    Wir haben so ein vermeintliches Wunderding…
    Das Gerät vermittelt aber leider nur den eindruck eines Spielzeugs mit ein paar Multimedialen Funktionen. Steuerung absolut ungenau, oberflächen sollten immer glatt und eben sein und durch die Infrarot Verbindung auch immer nur auf direkter Sicht. Der Projektor funktioniert auch nur in Verbindung mit einem 220V Netzanschluß also Umherfahren incl. einem Bild an eine Wand Projezieren ist leider nicht möglich.
    Ansonsten die Verarbeitung ist äußerst billig und spiegelt nicht den Kaufpreis wieder.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nikko Home Electronics R2-D2 DVD Projector

Typ
  • Mini-Heimkinosystem
  • DVD-Heimkinosystem
Komponenten DVD-Receiver
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features DVD-Player
Gesamtleistung 20 W
Native Auflösung XGA (1024x768)

Weitere Tests & Produktwissen

Spielende Projektion

HiFi Test 4/2008 - Wer will, kann auch per DVI-I eine externe Videoquelle anschließen sowie den Ton oder das Bild anderweitig ausgeben lassen. In der Praxis Hier kommt der Spaß ins Spiel. Natürlich kann der R2-D2 qualitativ nicht mit einem ausgewachsenen Heimkino mithalten, muss er aber auch nicht. Dafür ist er ideal geeignet, um das Kind im Mann zu befriedigen und mal eben zwischendurch für Unterhaltung zu sorgen oder das eine oder andere Filmchen an die Wand oder die Decke zu werfen. …weiterlesen

Spielende Projektion

digital home 2/2008 - Wer will, kann auch per DVI-I eine externe Videoquelle anschließen sowie den Ton oder das Bild der verbauten Quellen anderweitig ausgeben lassen. So ließ sich ohne Schwierigkeiten ein Blu-ray-Player anschließen, dessen Signale der R2-D2 auch ohne Meckern bis zu 1080i entgegengenommen hat. Alternativ kann als Quelle auch ein iPod herhalten: Ein Druck auf den „Bauch“, und das iPod-Dock gleitet heraus. …weiterlesen