Nagra VPS (Valve Phono Stage) 3 Tests

(Phono-Vorverstärker)

ohne Endnote

Tests (3)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
MM-System: Ja
MC-System: Ja
Technologie: Hybrid
Mehr Daten zum Produkt

Nagra VPS (Valve Phono Stage) im Test der Fachmagazine

    • hifi & records

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 06/2008

    ohne Endnote

    „... Der VPS gehört ganz klar in die absolute Topklasse der Phonoverstärker und rechtfertigt in der Summe seiner Eigenschaften auch seinen Preis. Wer in dieser Liga sucht, sollte sich den Nagra VPS unbedingt anhören.“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008

    Klang-Niveau: 100%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Was die VPS aus Tonabnehmersignalen macht, ist aber auch wirklich unerhört. Wer das nötige Kleingeld hat, erreicht über ihre drei Verstärkerstufen den Analoghimmel. Neue Top-Referenz!“  Mehr Details

    • image hifi

    • Ausgabe: 1/2008
    • Erschienen: 12/2007

    ohne Endnote

    „... VPS und Titan machen ‚Malinye‘ zu einer einzigen Schwelgerei in Rhytmus, Melodie und Klang - einfach fantastisch! ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Nagra VPS (Valve Phono Stage)

Systeme & Technologie
MM-System vorhanden
MC-System vorhanden
Technologie Hybrid

Weiterführende Informationen zum Thema Nagra V P S können Sie direkt beim Hersteller unter nagraaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schweizer Pretiose

hifi & records 3/2008 - Röhre oder Transistor, MM oder MC: Nagras Phono-Amp VPS bietet maximale Wahlfreiheit. …weiterlesen

Nagra VPS

image hifi 1/2008 - Den bewährten Röhrenvorstufen PL-L und PL-P sowie den durch einen image hifi Award geadelten 845er-Monoendstufen lässt Nagra nun endlich einen separaten Phonoentzerrer folgen, in dem natürlich ebenfalls Glaskolben die Verstärkung übernehmen. …weiterlesen

Drei (Vor)Stufen

STEREO 7/2008 - Nach dem CD-Spieler CDC erobert auch der neue Phono-Pre VPS den Referenzthron - mit Übertragern, Röhren und Transistoren. …weiterlesen