Motorola Moto Q 9h 8 Tests

7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Akku­ka­pa­zi­tät 1170 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Motorola Moto Q 9h im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (375 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 22

    „In Sachen Bedienung gilt für das Motorola Q 9h fast das Gleiche wie für das Samsung SGH-i600. Es ist zwar etwas größer, nutzt die gewonnene Fläche aber für sehr gute Bedienbarkeit. ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Das Motorola Moto Q9 ersetzt problemlos Handy, Mailer und MP3-Player - allerdings muss auf Reisen das Netzteil mit, denn eine Akkuladung reicht gerade mal für 2,5 Stunden Gesprächszeit via UMTS. ...“

    • Erschienen: 20.03.2008 | Ausgabe: 3/2008
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Exzellent designt und verarbeitet; Datenübertragung per HDSPA; Gute Software-Ausstattung.
    Minus: Schwache Batterielaufzeit; Kein WLAN.“

    • Erschienen: 05.12.2007 | Ausgabe: 1/2008
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (540 von 800 Punkten)

    „Handliches Smartphone mit klaren technischen Schwächen.“

    • Erschienen: 07.11.2007 | Ausgabe: 6/2007
    • Details zum Test

    „gut“ (77%)

    „Plus: schicke Hintergrundbeleuchtung; flaches Design; viel Speicher.
    Minus: WLAN fehlt.“

    • Erschienen: 01.11.2007
    • Details zum Test

    „gut“ (357 von 500 Punkten)

    „Hardware von Motorola, Software von Microsoft: Dieser gelungene Mix fegt die BlackBerrys vom Platz – selbst ohne WLAN. Nur der Nokia E90 Communicator hat eine bessere QWERTZ-Tastatur.“

    • Erschienen: 29.10.2007 | Ausgabe: 23/2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Motorola Q9 gefällt mit brauchbarer Minitastatur, guter Softwareausstattung und schnellem Datenfunk als mobile Text- und Surfmaschine. Die einfache Schnappschuss-Kamera und der Musikplayer gehören zwar eher zum Mittelmaß, der Preis von 500 Euro ohne Vertrag ist aber angemessen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 25/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 22.06.2007 | Ausgabe: 7/2007
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Exzellent designt und verarbeitet; Datenübertragung per HSDPA; Gute Software-Ausstattung.
    Minus: Mäßige Batterielaufzeit; Kein WLAN.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Pocket PC Magazin in Ausgabe 3/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Motorola Moto Q 9h

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Smartphone 1S 2021 schwarz 32 GB

Kundenmeinungen (7) zu Motorola Moto Q 9h

3,9 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (71%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (14%)

3,9 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mehr als nur ein klei­nes Upgrade?

Im Internet sind Bilder eines silberfarbenen Motorola Q9h aufgetaucht, die eine neue Variante des Windows-Mobile-Smartphones nahe legen. Branchendienste berichten, dass es sich beim Q9h aber um mehr als nur ein einfaches Geräteupgrade handeln soll. Demnach soll das Q9h erstmals fähig sein, Firmware-Upgrades über das Mobilfunknetz direkt laden zu können – eine Fähigkeit, die zwar in Windows Mobile 6 grundsätzlich implementiert, von den Geräteherstellern derzeit aber so gut wie nicht genutzt wird. Darüber hinaus soll das Q9h mit „CrystalTalk“ eine bessere Sprachqualität bieten, über einen aGPS-Empfänger verfügen und einen deutlich verbesserten Akku haben.

Vor allem die Laufzeitverbesserung dürfte offene Türen einlaufen. Das Motorola Q9h scheint also in der Tat mehr zu sein als eine einfache Gerätevariante des alten Q9(h) – mehr werden wir allerdings wohl erst in einiger Zeit erfahren, denn Motorola kommentiert die Gerüchte derzeit nicht.

von Janko

Upgrade auf Win­dows Mobile 6.1 mög­lich

Motorola hat auf seiner Website ein Upgrade der Firmware des Smartphones Q9h bekannt gegeben, welches das Betriebssystem auf Windows Mobile 6.1 erweitert. Zusammen mit dem Upgrade werden laut ersten Berichten einige kleinere Funktionalitäten neu eingeführt und die Reaktionsgeschwindigkeit des Betriebssystems erhöht.

Allerdings scheint das Firmware-Upgrade zunächst nur für us-amerikanische Modelle des Motorola Q9h verfügbar zu sein, da die entsprechende Website nur die Auswahl amerikanischer Netzbetreiber erlaubt. Gleichwohl soll Medienberichten zufolge auch für andere Besitzer des Q9h alsbald das Upgrade von Windows Mobile 6.0 auf 6.1 möglich sein. Neukunden können aber auch hierzulande bereits das Gerät mit WM 6.1 erwerben.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Motorola Moto Q 9h

Interner Speicher

0 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

1.200 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

134 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 14 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows Mobile 6.1
Speicher
Interner Speicher 0,25 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
Akku
Akkukapazität 1170 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 134 g
Ausstattung
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Weitere Daten
EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
Frequenzband 850/1900/2100
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate MMS
Organizer-Funktionen
  • Kalender
  • Wecker
  • Taschenrechner
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Diktierfunktion
  • Bluetooth

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf