Ø Befriedigend (3,4)

Test (1)

Ø Teilnote 3,4

(24)

o.ohne Note

Matratzen Concord Fachhandelskette im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2003
    • Erschienen: 08/2003
    • Produkt: Platz 9 von 14

    „befriedigend“ (3,4)

    „Sehr schlechte Beratung, oft nicht kompetent. Aber preiswerte, gut geeignete Matratzen.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (24) zu Matratzen Concord Fachhandelskette

24 Meinungen (5 ohne Wertung)
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
13
  • Matratze kam heute tatsächlich

    30.11.2019 von Murgtalwichtel

    Nachdem ich etwas Druck gemacht habe kam heute tatsächlich meine bestellte Matratze. Hat 5 Wochen gedauert. So hoffe ich, dass mein Rücken mit dem Teil auch zufrieden ist.

    Antworten

  • Nie wieder

    27.11.2019 von Murgtalwichtel

    Ich habe vor 5 Wochen eine Matratze bestellt für 599 € und auch gleich bezahlt. Die Verkäuferin sagte mir dass die Lieferung ca. 2-3 Wochen dauert. Nach 3 Wochen habe ich angerufen und gefragt wo meine Matratze bleibt. Ich wurde vertröstet um 2 Wochen. Die sind jetzt vorbei. Ich habe versucht anzurufen, aber es geht keiner dran in Rastatt. So ich werde mich morgen auf den Weg machen und versuchen mein Geld zurück zu bekommen. Diesen Laden kann ich nicht weiter empfehlen. Bin mal gespannt wie das morgen läuft.

    Antworten

  • EINMAL UND NIE WIEDER!

    von Sas kia
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: freche Antworten bei Beschwerden

    Lasst lieber die Finger von diesem Unternehmen, zumindest von der Filiale in Lünen, Bebelstraße!

    Im März 2018 kauften wir nach einer eigentlich netten Beratung bei der wohl einzigen Verkäuferin (Name möchte ich aus Datenschutz nicht nennen) in der Filiale zwei Matratzen mit einem gesamt Warenwert in Höhe von 749€.
    Nach drei Monaten stellten wir einen defekt der Matratze meines Mannes fest, sie hat sich im Inneren des Kerns verschoben, sodass die obere Hälfte der Matratze nach links wanderte.
    Da es zu der Zeit sehr stressig für uns war, wie das wohl jedes Elternteil nachvollziehen kann mit einem Kleinkind, haben wir uns erst nach sieben Monaten mit der Filiale in Verbindung gesetzt.

    Mein Mann war persönlich dort um die Reklamation mit der Dame, die uns auch vor sieben Monaten zu diesen Matratzen beraten hat zu klären.

    Ihre Antwort war ein stumpfes: „ Da kann man nix machen, die Matratzen sind auch nicht für ein Boxspringbett geeignet, kommen Sie wieder wenn Sie eine Kuhle in der Mitte der Matratze bemerken, dann können wir die austauschen.“

    Angemerkt!! Diese Dame, die uns diese Antwort gab, hat uns vor sieben Monaten betraten und wir teilten Ihr ausdrücklich bei der Beratung mit, dass wir ein Boxspringbett haben.

    Daraufhin rief ich bei der Kundenhotline an und teilte dort einer Mitarbeiterin mein Anliegen mit, die es aufnahm und an die gegebene Fachabteilung weiter geleitet hat. Nach zwei Tagen bekam ich eine Mail, wo drin mit erneut bestätigt wurde, dass diese Matratzen für ein Boxspringbett geeignet sind und ich mich mit Fotos an die Filiale wenden soll, wo wir die Matratzen gekauft haben.

    Gesagt, getan! Meine Mutter und ich machten uns auf den Weg in die Filiale, wo die Dame uns schon beim reinkommen wahrgenommen hat und auch schon genau wusste was mein Anliegen war, da Sie mich erkannte, kein Hallo, nix! Sie bediente weiter Ihren Kunden und ließ uns 20 Minuten dort stehen.
    Nachdem der Kunde den Laden verlassen hat, kam die Dame auf uns zu und fragte was wir denn möchten.
    Ich erklärte Ihr erneut mein Anliegen, wo drauf die patzige Antwort: „Und was haben Sie sich jetzt vorgestellt!?“ kam. Ich sagte Ihr, dass ich bitte die Matratze umgetauscht haben möchte, da das nicht angehen kann, dass eine Matratze im Wert von 400€ nach sieben Monaten so aussieht.

    Ihre Antworten waren alle ein wenig desinteressiert und inkompetent, da die Dame nicht mal wusste, wie Sie an die Bilder von meinem Handy kommen sollte, nachdem ich dann erfragt habe ob die Filiale eine E-Mail Adresse habe, gab Sie mir diese dann von Ihrem Chef. Da ich auf Nachfrage auch nicht seine Telefonnummer bekam.
    Als wir dann zum Ende hin kamen, teilte mir die Dame dann mit, dass sie nun für eine Woche im Urlaub sei, so nach dem Motto „jetzt könnt ihr erst mal warten“.

    Ich erfragte ob es den keine Vertretung für Sie gäbe und ob diese die Reklamation nicht bearbeiten könnte, da schaute die Dame ganz erschrocken und meinte ja, sie gäbe es weiter.

    Am nächsten Tag rief mich die Vertretung an und teilte mir mit, wir sollen die Matratze zurück bringen, wir würden dann unser Geld ausgezahlt bekommen. Woraufhin ich Ihr ganz erschrocken das ganze Anliegen mitteilte und einfach nur um eine Reklamation bat. Sie war auch sehr erschrocken und entschuldigte sich mehrmals, Sie würde es versuchen zu regeln und sich nochmal melden.
    Am nächsten Tag rief Sie an und teilte mir voller Scham mit, das Ihr Chef meinte, mein Mann solle doch in ein Sanitätshaus gehen um sich eine Matratze mit Härtegrad 5 zu kaufen, das Geld wird ausgezahlt. Angemerkt mein Mann wiegt 120KG was bei einer Größe von 1,98m nicht viel ist!
    Des weiteren teilte Sie mir dann nach einem längeren Gespräch den Original Wortlaut des Chefs mit.. „ Geld auszahlen, er wolle die Kunden nicht mehr sehen!“ Obwohl wir nie mit ihm Kontakt hatten, obwohl wir diesen gesucht haben.
    Nach diesen für mich echt schockierenden Worten, haben wir alle beiden Matratzen zurück gegeben und unser Geld zurück verlangt.
    Die Vertretung war sehr sehr hilfsbereit, nett und zuvorkommen, sowie sehr Kundenorientiert
    Mir tun die Mitarbeiterinnen einfach nur leid, die für so einen inkompetenten ***** arbeiten müssen. Das von einem CHEF bzw. Bezirksleiter!!!
    KUNDENORIENTIERT ist anders.
    Kein Wunder, dass hier alle Filialen schließen.

    Antworten

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Matratzen Real Fachhandelskette

Die neueste Meinung erschien am 30.11.2019.