560B-1 Produktbild
Sehr gut (1,4)
3 Tests
Gut (2,0)
170 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ein­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 166 cm
Gewicht: 1189 g
Trag­last: 2 kg
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto 560B-1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (82 von 100 Punkten)

    „Das handliche und leichte Monopod findet den idealen Ausgleich zwischen der Freiheit der Filmer und einer präzisen Kamerakontrolle. Natürlich kann es nicht den festen Stand eines Dreibeinstativs haben ...“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wenn ein richtiges Dreibeinstativ aus Platz- oder Zeitgründen nicht eingesetzt werden kann, ist dieses Einbeinstativ die richtige Lösung. Gegenüber der 'Leichtversion‘ wird hiermit eine größere Standfestigkeit und mehr Auszugshöhe erreicht. ...“

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Manfrotto Monopod Fluid 560B ist eine runde Sache und sollte gerade bei hochauflösenden Kameras zur Pflicht werden. Die Zuschauer ihrer Filme werden es ihnen danken. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Videomedia in Ausgabe Nr. 131 (9-11/2008) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Manfrotto 560B-1

Kundenmeinungen (170) zu Manfrotto 560B-1

4,0 Sterne

170 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
97 (57%)
4 Sterne
19 (11%)
3 Sterne
32 (19%)
2 Sterne
9 (5%)
1 Stern
14 (8%)

4,0 Sterne

170 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stative

Datenblatt zu Manfrotto 560B-1

Bauart
Typ Einbeinstativ
Beinsegmente 4
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 166 cm
Minimale Arbeitshöhe 65,5 cm
Gewicht 1189 g
Traglast 2 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf 2-Wege-Neiger

Weitere Tests und Produktwissen

Das Ei des Kolumbus

videofilmen - Eine zusätzliche Arretierung sorgt dafür, dass sich die Klemme nicht unbeabsichtigt öffnet und die Kamera heraus fällt. Der große Vorteil des Manfrotto Einbeinstativs gegenüber herkömmlichen Monopods ist, dass es durch seine Konstruktion mit drei klappbaren Auslegern auch alleine stehen kann, selbst mit montierter Kamera. Allerdings genügt ein kleiner Stoß, um die ganze Sache zum Fallen zu bringen. Kameras, die aus 1,60 m auf den Boden schlagen, sind in der Regel hin. …weiterlesen