Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Lua 6060 C MK II im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 78%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 2

    „Lucas überarbeiteter 6060C glänzt durch üppige Klangfarben, ein sattes Fundament und unglaubliche Präsenz. Er ist nicht ganz so spritzig und agil, wie der Prima Luna ...“

Testalarm zu Lua 6060 C MK II

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Lua 6060 C MK II

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker

Weiterführende Informationen zum Thema Lua 6060C MK II können Sie direkt beim Hersteller unter lua.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Swinging Sixties

FIDELITY - Schließlich gibt es noch zwei Antennen (WLAN und Bluetooth) und einen Netzwerkanschluss. Zum vollkommenen Glück fehlt im Grunde nur ein Phonoeingang. Wobei dieser Verzicht angesichts der Hochfrequenz-Umgebung sicher eine weise Entscheidung war. Die PRE60 ist, ebenso wie die A60, vollsymmetrisch konzipiert. Unmittelbar hinter den analogen Cinchbuchsen der Vorstufe symmetrieren Operationsverstärker die eintreffenden Signale. …weiterlesen

Einer für alles

stereoplay - All das macht den 808 für mich bis heute zu "dem Burmester schlechthin". Getestet in Heft 10/97 Wir hatten den 808 MK5 bereits in stereoplay 10/97 im Test. Damals wurde er wieder einmal Vorstufen-Referenz - im Bereich Phono. Kunststück: Besser als mit ihm kann man Tonabnehmer (bzw. Komplett-Plattenspieler) nicht vergleichen. Doch das ist 16 Jahre her. Technisch hat sich bei ihm nichts geändert, heißt es aus dem Hause Burmester. …weiterlesen

Eternal Flame

STEREO - Die in den 60er Jahren aufkommenden ‚schnöden‘ Halbleiter konnten Röhren-Vollverstärker wie die drei von Lua, Lyric und T.A.C. nie ganz verdrängen. Das anheimelnd glühende und mit durchaus charakteristischen Stärken gesegnete Bauteil scheint mehr denn je angesagt. Auf Immer und Ewig?Testumfeld:Im Test waren drei Röhren-Vollverstärker mit den Bewertungen 76 und 78 Prozent im Bereich Klang-Niveau. …weiterlesen