Leaf Deutschland Aptus 75 Test

(Digitale Mittelformatkamera)
Aptus 75 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Mit­tel­for­mat­ka­mera
Auflösung: 33 MP
Sensorformat: Mit­tel­for­mat
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Leaf Deutschland Aptus 75

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 8-9/2006
    • Erschienen: 07/2006
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Fast ebenso astronomisch wie Auflösung und Bildqualität ist allerdings auch der Preis für das kleine Gerät. ...“

    • TIPA - European Photo & Imaging Awards (D)

    • Erschienen: 09/2006
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2006

    „... Die RAW-Files werden auf die halbe Größe komprimiert, wodurch das Datenhandling vereinfacht wird, ohne dass dadurch die Qualität leidet. ...“

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 4/2006
    • Erschienen: 03/2006
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Mit 33 Megapixel liefert das neue Leaf Apertus75 eine beeindruckende Datenmenge. Die nominelle Informationsdichte wird exzellent in Bilddaten umgesetzt, wodurch die Schärfe ebenso wie die Farbgebung Bestnoten verdient. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Leaf Deutschland Aptus 75

Auflösung 33 MP
Empfohlen für Profis
Sensorformat Mittelformat
Typ Mittelformatkamera
Unterstützte Speicherkarten CompactFlash Card (CF)

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Liga der ehrenwerten Gentlemen COLOR FOTO 4/2018 - In den Aufnahmen fallen an harten Kanten teilweise helle Streifen auf, die für eine sehr starke Kantenanhebung sprechen. In einheitlichen Bildflächen - zum Beispiel in einem blauen Himmel - greift Panasonic zudem ab ISO 1600 kräftig ein und rechnet etwaiges Rauschen heraus. Bis ISO 800 sind die JPEGs trotz der Verluste gut nutzbar, ISO 1600 sollte man eher meiden. Die GX8 kostet nur halb soviel wie die G9 und bietet damit in diesem Testfeld den günstigsten Einstieg ins Panasonic-System. …weiterlesen


Voll auf Tempo Audio Video Foto Bild 4/2018 - Der konnte im Test knapp vier Blenden ausgleichen und ermöglicht so eine bis zu 15-mal längere Belichtungszeit ohne Verwackler. Zusätzlich lässt er sich zum Erhöhen der Auflösung nutzen - dabei nimmt die Kamera mehrere Einzelbilder auf und verschiebt den Sensor minimal zwischen den Fotos. Das klappt zwar nur mit Stativ und bei unbeweglichen Motiven, bringt aber mehr Details bei bis zu 80 Megapixeln Auflösung. …weiterlesen


Ist teurer besser? fotoMAGAZIN 12/2017 - Insgesamt gehört die X-E3 zu den spiegellosen APS-C-Kameras mit der besten Bildqualität und ist bis ISO 1600 ohne große Einbußen nutzbar. Schon äußerlich unterscheidet sich die TL2 deutlich von anderen Systemkameras. Sie ist aus einem Aluminiumblock gefräst und relativ schwer. Das glatte Gehäuse liegt nicht sonderlich gut in der Hand - das mag daran liegen, dass es nicht von Kameraspezialisten, sondern vom Design-Team des Autoherstellers Audi entworfen wurde. …weiterlesen


Die beste ohne Spiegel? Audio Video Foto Bild 7/2017 - Vom Spezialisten zum kompetenten Allrounder: Die ersten Modelle aus Panasonics Profikamera-Serie GH richteten sich noch hauptsächlich an Videofilmer, inzwischen sollen die GH-Kameras auch Fotografen begeistern. Jetzt ist die neue Lumix GH5 da. Ist die Systemkamera ideal für Profis aus beiden Lagern? Für eine Kamera mit vergleichsweise kleinem Micro FourThirds-Sensor (13 x 17 Millimeter) fällt die GH5 ziemlich groß und schwer aus. …weiterlesen


Pfeilschnell fotoMAGAZIN 1/2017 - Schließlich will der Preis von 2000 Euro - immerhin 500 Euro über dem UVP der E-M1 - gerechtfertigt sein. In der Tabelle auf Seite 100 vergleichen wir die E-M1 Mark II mit anderen Olympus-Kameras und den besten spiegellosen Systemkameras anderer Hersteller. Die E-M1 Mark II liegt mit ihrem ausgeprägten Griff hervorragend in der Hand und fühlt sich extrem solide an. Tatsächlich ist das Magnesiumgehäuse staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher (nach IPX8-Standard). …weiterlesen


Besser im Detail COLOR FOTO 10/2016 - Wichtig: In den Rohdaten der A6200 sind die in den JEPGs auffallend harten Kanten passé, die Bilder wirken deutlich natürlicher. Die Alpha 68 ist Sonys Einstiegsmodell der SLT-Baureihe. Als solches kostet sie rund 600 Euro und besitzt einen feststehenden, teildurchlässigen SLT-Spiegel. Dank ihm kann sie einen Phasenautofokus nach SLR-Vorlage nutzen und zugleich den elektronischen Sucher oder den Monitor mit einer Live-View-Vorschau versorgen. …weiterlesen


Höllisch scharfe Kameras Audio Video Foto Bild 12/2015 - Mit an Bord ist durchweg WLAN. Darüber lassen sich die Kompakten mit dem Smartphone verbinden und bequem aus der Ferne per App auslösen - zum Beispiel für Gruppenfotos oder Selfies. Systemkameras sind die kleinen Schwestern der Spiegelreflexkameras. Bei beiden lassen sich Objektive tauschen, sie arbeiten mit ähnlich großen Aufnahmesensoren. Damit sind sie qualitativ dicht beieinander. Größter Unterschied: Systemkameras haben keinen optischen Sucher, der Spiegel entfällt. …weiterlesen


SLR-Kameras (APS-C-Format) FOTOTEST 4/2015 - Die absolute Auflösung in Linienpaaren pro Bildhöhe (LP/BH) ist im bewerteten Bereich bis ISO 3.200 hoch. Die K-3 II erreicht 1815 bis 1584 Linienpaare pro Bildhöhe, was 91-79% der Nyquist-Frequenz entspricht. Die Pentax K-3 erreicht hier nur Werte von 1683 bis 1459 LP/BH und somit nur 84 bis 73% der theoretischen maximalen Auflösung des Sensors. Die MTF-Messungen haben wir bei beiden Kameras durchgeführt, ohne den AA-Filter-Simulator im Menü zu aktivieren (Anti-Aliasing). …weiterlesen


Schnell vs. klein fotoMAGAZIN 8/2014 - Natürlich kann der Fotograf auch manuell während der Videoaufnahme ein Foto in voller Auflösung speichern. Schon aus den anderen Nikon-1-Modellen bekannt ist der Modus "Bewegter Schnappschuss", bei dem die Kamera ein Foto mit einem viersekündigen Zeitlupenvideo aufnimmt. Auch die Nikon 1 V3 kombiniert einen mechanischen mit einem elektronischen Verschluss, wobei der mechanische Zeiten bis zu 1/4000 s und der elektronische bis zu 1/16.000 s beherrscht. …weiterlesen


Kampf der Systeme fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Unter dem Strich ist die Bildqualität - egal ob JPEG oder Raw - bis ISO 3200 gut. Nikon D800E Die D800E hebt sich aus mehreren Gründen vom Rest des Testfeldes ab: Zum einen hat sie die mit Abstand höchste Sensorauflösung (36 Megapixel) und zum anderen verzichtet sie auf den Effekt des weichzeichnenden und Moiré-reduzierenden Tiefpassfilters. Unsere Testbilder zeigen tatsächlich in den feinen Strukturen des braunen Farbfeldes Moirés, die im Raw deutlicher sichtbar sind als im JPEG. …weiterlesen


DSLRs unter 1000 Euro DigitalPHOTO 8/2009 - Das geht zulasten der Auflösung und Geschwindigkeit, garantiert aber einen Detailreichtum, der seinesgleichen sucht. Diese feinen Details und Abstufungen haben ein enormes Potenzial für Vergrößerungen. Das darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass der X3-Sensor eine effektiv nutzbare Auflösung von dreimal 4,6 Megapixeln liefert. Der extrem günstige Preis der Sigma SD14 erklärt sich durch das unmittelbare Bevorstehen der Nachfolgerin SD15. …weiterlesen


Neue Welten im Visier FOTOHITS 10/2016 - Jetzt bietet das Unternehmen mit der sd Quattro erstmals ein Modell an, das zu den spiegellosen Systemkameras zählt: Die Kamera setzt daher auf ein Wechselobjektivsystem, verzichtet aber auf einen optischen Sucher mit Klappspiegel. Stattdessen nutzt sie ein elektronisches Suchersystem mit 2,36 Millionen RGB-Bildpunkten und ein LC-Display auf der Rückseite, das ebenfalls zur Bestimmung des Bildausschnitts genutzt werden kann. …weiterlesen


Trau keinem über 30? FOTOHITS 8-9/2006 - Wer nach dem Erwerb des dritten Feriendomizils und des fünften Ferraris überschüssiges Vermögen zur Abwechslung mal in sein Foto-Hobby investieren möchte, findet im Profi-Sektor Digitalkameras, die alles aus dem Amateurbereich Bekannte in den Schatten stellen. Wir haben uns mit dem Leaf Aptus 75 einen dieser Pixel-Boliden näher angeschaut. …weiterlesen


Trau keinem über 30? PROFIFOTO 4/2006 - Die einen stöhnen über stetig wachsende Pixelmassen, die anderen wollen immer schneller, höher, weiter. Für letztere ist das Leaf Aptus75 konzipiert, das mit 33 Millionen Pixel Bilddaten im XXL-Format liefert. ProfiFoto hat das neue Digitalrückteil an der Mamiya 645 AF DII getestet. …weiterlesen


Pixel-Boliden: Kamerarückteile für hohe Bildqualität Publishing Praxis 11/2003 - Testumfeld:Im Test waren drei digitale Rückteile. Das Ergebnis lautet: 3 x „sehr gut“. …weiterlesen