990 Superduke R (88 kW) Produktbild
  • Gut 1,8
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

KTM Sportmotorcycle 990 Superduke R (88 kW) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Druck in allen Lagen bis weit nach oben, alles schreit an diesem Nacked Bike nach Angriff. Dem kann man sich nicht entziehen, und das ist gut so. Wer ein Alltagsmototrrad sucht, muss sich nach etwas anderem umschauen.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Plus: top Fahrwerk; top Sitzposition; Bremsen; trommelnder Sport-Twin.
    Minus: Vibrationen; Sitzpolster (R-Version).“

    • Erschienen: Juli 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In einer menschenwürdigen Sitzposition mit so viel Kraft und Spontaneität so stabil unterwegs zu sein - das findet man nicht oft, das möchte man am liebsten täglich - dreimal mindestens.“

  • 16 von 20 Punkten

    Platz 2 von 6

    „Nach der Basis-Duke war die Vorfreude groß. Auch wenn ... der geringste Aufpreis unter den Edlen sind, darf man mehr Racing erwarten.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Perfekter Spaß auf der Rennstrecke. Knallhartes Gerät, praktisch ohne Schwächen. Radikal umwerfend. Kategorie Traummotorrad.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MO Motorrad Magazin in Ausgabe 9/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... mit der KTM kann man auf der Rennstrecke so richtig Spaß haben und manchen Superbiker ärgern - ein klasse Fahrwerk, gute Bremsen und ein kraftvoller Motor.“

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle 990 Superduke R (88 kW)

Hubraum 501 cm³
Weitere Produktinformationen: - Hubraum: 999 ccm
- Leistung (homologiert): 88 kW / 120 PS @ 9000 rpm
- Getriebe: 6 Gänge, klauengeschaltet
- Tankinhalt: ca. 18,5 Liter
- Gewicht (ohne Benzin): ca. 186 kg

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Sportmotorcycle 990 Superduke R (88 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter ktm.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tourentipp Ost- und Zentralschweiz

TÖFF 10/2011 - Von hier führt die Strecke noch wenige Kilometer über den Seedamm nach Rapperswil, wo man sich einen Spaziergang über die Holzbrücke gönnen sollte. Distanz: 240 Kilometer; Fahrzeit: Je nachdem, wie viele Sehenswürdigkeiten besucht werden sollen, ein bis zwei Tage. Diese Tour ist mit der Reise «Glarnerland macht schön» aus Heft 08/10 kombinierbar. Die GPS-Tracks zu beiden Touren gibt’s wie immer auf www.toeff-magazin.ch/ artikel_262.html. …weiterlesen

Reißen & reisen

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 4/2009 - KTM schickt zwei neue Varianten des Spaßprügels 990 Supermoto ins Rennen um Marktanteile: eine kompromisslos sportliche und eine gemäßigte Touringversion. Härter reißen, bequemer reisen?Testumfeld:Getestet wurden zwei Versionen eines Motorrads, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Bang Gang

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 6/2008 - Wenn sich die besten Funbikes aus vier Ländern zu einem Vergleichstest bei PS versammeln, entsteht eine schlagkräftige Gruppe. Doch welches Konzept macht auf der Landstraße am meisten Spaß?Testumfeld:Im Test befanden sich vier Motorräder, die 13 bis 18 von jeweils 20 möglichen Punkten erhielten. Testkriterien dabei waren unter anderem Antrieb, Fahrwerk und Ergonomie. …weiterlesen

Satisfaktion

Motorrad News 7/2008 - Zwei höchst radikale Winkeleisen: BMW HP2 Megamoto und KTMs neue 990 Supermoto. Beim Showdown auf verwinkelten Alpenstraßen zeigten die Twin-Sumos, was in ihren drahtigen Leibern steckt - und ob sie vielleicht noch mehr können als driften und wheelen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Motorräder. Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrleistung, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen sowie Verarbeitung. Sie erhielten jedoch keine Gesamtnoten. …weiterlesen

Sportliche Schwerenöter

Route 49 3/2008 - Freaks lieben Sport-Bikes, die absolute Präzision verlangen. Bei Supersportlern ist das optimale Gewichts-Leistungsverhältnis tonangebend. In der Hubraumklasse 1000 Kubikzentimeter nennt man sie ‚Superbikes‘. Anfänger können sie in Extremsituationen unangenehm überraschen und zu einer schlechten Körperhaltung beitragen. Bei den meisten voll oder halb verkleideten Sporttourern sind Sitzposition und Federung alltagstauglicher. Allrounder bieten den Fahrspaß der ‚echten‘ Sportler. Sogar Roller können kompromisslos sportlich daherkommen, mit größeren Rädern, breiteren Reifen und super Bremsen.Testumfeld:Im Test waren sechs Motorräder aus den Kategorien: Sportler, Sport-Roller, Supermoto, Superbike, Reiseenduro und Allrounder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Dr. Jekyll & Mr. Hyde

TÖFF 4/2009 - Mit der breit einsetzbaren SMT und der pikanten SMR hat die Supermoto-Familie von KTM jetzt für jeden Gusto etwas zu bieten.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Motorräder. …weiterlesen

La Rabiata

plugged 5/2007 - Ready to Race - Das Firmenmotto macht bei KTM auch vor einem Adligen nicht halt. Und wenn schon ein R hinter dem 990 Super Duke steht, dann kann und sollte man kein weichgespültes Sofa für die Sonntag-Nachmittag-Kaffeerunde erwarten. Bekommt man auch nicht, sondern genau das Gegenteil., in dem keine Endnote vergeben wurde. …weiterlesen

Roooarey!

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 6/2007 - Eine Nackte auf der Rennstrecke ist eigentlich so deplaziert wie ein Nerzmantel in der Sauna. Die Super Duke 990 R widerlegt jedoch diese These - nachhaltig. …weiterlesen

„Höhenrausch“ - Big Bikes

MOTORRAD 17/2008 - Sie sind die Elefanten unter den Bikes. Unverkleidet, mit mächtig Hubraum, unbändiger Karft und sportlichen Fahrwerken - moderne Big Bikes über die Alpen zu treiben, das hat was von Hannibals Gefährten ...Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Motorräder, die Bewertungen von 274 bis 343 von jeweils 500 Punkten erhielten. Getestet wurden die Kriterien Motor (Leistungsentfaltung, Kupplung, Schaltung ...), Fahrwerk (Abstimmung/Komfort, Bremswirkung, ABS ...), Alltag (Ausstattung, Zuladung, Sicht nach vorn/hinten ...) sowie Komfort (Sitzkomfort Fahrer, Wind- und Wetterschutz, Laufruhe Motor ...). …weiterlesen

Sturm & Drang

Motorrad News 7/2006 - Supersportlich Motorrad fahren mit hohem Lenker und geradem Rücken - eine bestechende Idee. Wer von der beinharten Askese reinrassiger Renner die Nase voll hat, weiß wovon die Rede ist. Aprilia Tuono und KTM Super Duke versprechen Schräglagenlust ohne Bandscheibenfrust. Geht das Rezept auf?Testumfeld:Im Test waren zwei Supersportler. Unter anderem wurden Kriterien wie Motor, Fahrleistungen, Verbrauch und Fahrwerk getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Black Pearl

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 7/2008 - Sie sind besonders wertvoll: Schwarze Perlen aus der Südsee erzielen Höchstpreise bei Schmuckexperten. Ein paar tausend Euro muss man schon hinblättern, um sie einer schönen Frau um den Hals hängen und die unverhüllte Kombination dann als Gesamtkunstwerk genießen zu können. Zweifellos - das hat was. Es gibt jedoch noch eine schwarze Perle, die Männerfantasien beflügelt: Sie kommt nicht aus der Südsee, sondern aus einer südlichen Alpenrepublik. Nackt, wie die KTM-Ingenieure sie schufen, ist sie eine teuflische Versuchung, besonders, wenn man um ihre neuen inneren Werte weiß. …weiterlesen