• Gut 1,7
  • 14 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
14 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 450 SX-F

  • 450 SX-F [Modell 2016] 450 SX-F [Modell 2016]
  • 450 SX-F [Modell 2015] 450 SX-F [Modell 2015]
  • 450 SX-F Factory Edition [12] 450 SX-F Factory Edition [12]
  • 450 SX-F [12] 450 SX-F [12]
  • 450 SX-F [13] 450 SX-F [13]
  • 450 SX-F [Modell 2014] 450 SX-F [Modell 2014]
  • Mehr...

KTM Sportmotorcycle 450 SX-F im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Testsieger“

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [Modell 2016]

    „Plus: superstarker Race-Motor; gute Wendigkeit; WP-AER-Gabel funktioniert auf Anhieb gut.
    Minus: Race-Motor für Einsteiger zu brachial; hoher Anschaffungspreis.“

  • 218 von 250 Punkten

    Platz 2 von 6 | Getestet wurde: 450 SX-F [Modell 2014]

    „... Wer fahrerisch in der Lage ist, die bullige 450 SX-F zu bändigen, wird mit dem drehfreudigen Single und dem homogenen Fahrwerk glücklich.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [Modell 2016]

    „Mit einem super Handling, super Bremsen, einem guten Fahrwerk und einem nahezu vor Kraft strotzenden Antriebsaggregat hat KTM auch bei ihr definitiv ein anderes Level erreicht. Man sollte sogar meinen, dass gegen diese 450 SX-F kein Kraut gewachsen ist. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 11/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [Modell 2015]

    „Die Konkurrenz hat aufgeholt! Obwohl die KTM 450 SX-F besser geworden ist, kann sie ihren Shootout-Sieg aus 2014 (gemeinsam mit der Kawasaki KX450F) nicht wiederholen. Zwar besitzt sie einen super Motor, super Bremsen, ein gutes Handling und eine gelungene Gesamtharmonie, doch wer gewinnen will, muss alles können und für den Rennfahrer ist insbesondere das Set-up der Gabel einfach zu soft.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [Modell 2015]

    „... Mit einem super Motor, super Bremsen, einem guten Handling und einer gelungenen Gesamtharmonie legt KTM die MX1-Messlatte mit dieser 450er verdammt hoch. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 11/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [Modell 2014]

    „Plus: potenter Motor über das gesamte Drehzahlband; E-Starter; super Bremsen.
    Minus: Stoßdämpfer mit nachlassender Zugstufe in heißem Zustand; hoher Anschaffungspreis.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [13]

    „... man weiß, dass es auch Fahrer gibt, die Hubraum und potente Leistung aus dem Drehzahlkeller lieben. Und genau diese Kunden versteht die große KTM mit kräftiger, aber dennoch gut beherrschbarer Leistungsentfaltung perfekt zu bedienen. In Sachen Fahrbalance kritisierten wir auch beim 2013er-Modell der 450er eine zu tief eintauchende Vorderhand ... Jetzt hat man das letztjährige Gabel-Set-up des US-Modells einfach übernommen und siehe da, die Balance des Bikes wird besser! ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [13]

    „Das war knapp, doch im zwischenzeitlich hochspezialisierten MX-Sport gewinnt das Bike mit den geringsten Schwächen. So verschenkt die KTM 450 SX-F etwas leichtfertig den fast schon sicher geglaubten Sieg. Da nutzt auch der beste Motor und ein gutes Chassis nichts, wenn sich das Bike in Sachen Fahrwerksabstimmung im hinteren Mittelfeld einreihen muss. Dennoch overall Platz 2!“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 6/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 216 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 10 Punkten

    Platz 4 von 6

    Mit der KTM agiert man im Motocross auf sehr professionellem Niveau. Der Motor geht gierig und druckvoll seiner Arbeit nach und das Handling ist dank ausgezeichnetem Fahrwerk beeindruckend. Beim Federbein sollten die Österreicher aber nachbessern. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [13]

    „... So sprintet die 2013er-450 SX-F fast schon spielerisch um den Kurs, folgt neutral der Spur und wirkt stets leicht und beweglich. Die neue 450er ist erstaunlich gut und spürbar handlicher als ihr Vorgängermodell. Das WP-Fahrwerk selbst ist gut und gibt dem Bike ein gut ausbalanciertes Fahrfeeling. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [13]

    „... Reichlich Leistung und eine hervorragende Traktion konnte auch schon das Vorgängermodell liefern. Doch hängt das nun auf Einspritzung umgestellte 2013er-Modell sehr spritzig und direkt am Gas ...“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 450 SX-F Factory Edition [12]

    „Der Entwicklungsabschnitt von der alten zu dieser neuen 450er-KTM war absolut notwendig und wird sich sicher auch in Europa bei der 450er bezahlt machen. Denn Potential ist jede Menge vorhanden. Insofern steht die Aussage ‚Perfekt Replica‘. Doch ob es reichen wird, damit im Jahr 2013 auch die Japaner zu schlagen, wird sich zeigen! ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: 450 SX-F [12]

    „Plus: Elektro-Starter; sehr gute Bremsen; sehr schöne Leistungsentfaltung des Motors.
    Minus: gefühlt schwerer Motor; noch keine elektronische Einspritzung.“

  • 151 von 180 Punkten

    Platz 1 von 2

    „... Messerscharf und ultrahandlich lässt sich die SX-F um die Ecken biegen und bezahlt dafür nur auf schnellen, holprigen Geraden mit gelegentlichem Lenkerschlag. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle 450 SX-F

Typ Enduro / Motocross

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Sportmotorcycle 450 SX-F können Sie direkt beim Hersteller unter ktm.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Perfekte Replika?

CROSS Magazin 4/2012 - Es gibt Dinge, die gibt es gar nicht. So auch die 2012er-KTM 450 SX-F Factory Edition ‚Ryan Dungey‘. Eine Aussage, die für den deutschen Markt absolut zutrifft, weniger aber für den Endverbraucher in den USA. Da aber genau dieses Bike brandneu und der Vorreiter der 2013er-450er ist, sind wir das Bike genau dort gefahren, wo es erhältlich ist, nämlich in den Vereinigten Staaten von Amerika. …weiterlesen