Gut (2,5)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Regal­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

JM Lab Chorus 707 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend - gut“ (54 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Platz 2 von 6

    „Preiswerte Kompaktbox im typischen Focal-Design mit reichlich Membranfläche und Gehäusevolumen. Auffallend lebendiges und farbiges Klangbild. Klingt frappierend erwachsen und verträgt gehobene Pegel.“

  • „sehr gut“ (35 von 60 Punkten); Klang: „Obere Mittelklasse“

    7 Produkte im Test

    „Großvolumige Kompaktbox mit antriebstarken Chassis und aufwendigem Netzwerk. Ausgesprochen lebhaftes und kontrastreiches Klangbild. Durchsetzungsfähig auch bei höheren Pegeln.“

Testalarm zu JM Lab Chorus 707

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu JM Lab Chorus 707

Typ Regallautsprecher

Weitere Tests und Produktwissen

Gegenkraft

AUDIOphile - Der Mann denkt gerne quer, und genau so sind seine Produkte auch kompromissloser Ausdruck seiner Ziele, deren unkonventionelle Lösungen so gar nicht in die heutige Szene passen wollen. Zum Beispiel das Gespann aus den Kompaktboxen Quasar und dem DISub X15. Ja, Sie haben richtig gelesen, für die stolze Summe von 31500 Euro erhält man nicht ein Paar Stereo-Lautsprecher, sondern ein 2.1-Set mit aktivem Subwoofer. Nicht gerade das, was sich ein konservativer Highender unter Stereo vorstellt. …weiterlesen

Im Reich der Mitte

stereoplay - Bei energiegeladenen Popscheiben blieb das M-90-Derivat lange sauber, wobei auf satte und tiefe Bässe erpichte Hörer sicher gut beraten sind, die Einbindung in eine Mehrkanalkette oder die Unterstützung durch einen Subwoofer anzustreben. FOCAL CHORUS 707 S Kaum ein Hersteller verkörpert die Klassenunterschiede bei Kompaktlautsprechern besser als Focal; so reicht die Palette bis zur Micro Utopia für 5000 Euro, die den Testern seit Heft 7/04 als Kompaktboxen-Referenz dient. …weiterlesen