Gut

1,6

Gut (1,6)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Jensen Accura 5.1 A im Test der Fachmagazine

  • 1,6; „Einstiegsklasse“

    Platz 7 von 8

    „Bei diesem unverschämt günstigen Preis ist das Ergebnis ganz gut, und das Ensemble ist sogar fast unsichtbar. Heimkino kann man mit Jensen erleben, jedoch ist die Pegelfestigkeit und Musikwiedergabe begrenzt.“

  • 1,6; Einstiegsklasse

    Platz 6 von 8

    „Bei diesem unverschämt günstigen Preis ist das Ergebnis recht ordentlich, und das Ensemble ist sogar fast unsichtbar.....“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Jensen Accura 5.1 A

Passende Bestenlisten: Surroundsysteme

Datenblatt zu Jensen Accura 5.1 A

Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten Subwoofer
Weitere Daten
System Subwoofer-Satelliten-System

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Stählernes Ensemble

SFT-Magazin - Die einzige Ausnahme ist natürlich der massive Subwoofer (34 x 35 x 54 cm, 20 kg), dessen 250-Millimeter-Treiber und 180 Watt Sinusleistung aber kaum platzsparender unterzubringen sind. Nichts für Anfänger Für Einsteiger ist das Teufel LT4 sicherlich nicht geeignet. Das sechsteilige Set bringt den für Surround-Systeme typischen, recht hohen Verkabelungsaufwand mit sich und für den Betrieb brauchen Sie zwingend einen AV-Receiver oder einen Blu-ray-Player mit den entsprechenden Anschlüssen. …weiterlesen

Tiefenentspannt

audiovision - Dabei ging es meist weniger um das äußere Erscheinungsbild, sondern vor allem um die inneren Werte, also die technischen Finessen. Technik Auf den ersten Blick ist davon wenig zu sehen, man nimmt nur schlanke Frontlautsprecher (die nagelneuen Platinum M35) sowie einen klassischen Center und normale Regalboxen als Surrounds wahr. Auf den zweiten Blick setzen sich dann schon die gute Verarbeitung der Gehäuse mit ihrer Hochglanzlackierung und die wertigen Anschlussterminals optisch in Szene. …weiterlesen

Holzklasse

audiovision - An Leistung brachte der Subwoofer ordentliche 103 Dezibel Maximalpegel und lag mit seiner unteren Grenzfrequenz von knapp 36 Hertz im Mittelfeld der Testkandidaten. Dementsprechend gab das Wharfedale-Set im Hörraum eine natürliche, angenehme Vorstellung und zeigte keine nennenswerten Verfärbungen. Die Stimme von Eagles-Sänger Don Henley ertönte bei seinem Solo-Stück „The End of the innocence“ nahezu genauso neutral wie per Canton-Boxen. …weiterlesen

6 Richtige

video - Dennoch entwickelt Canton die Ergo-Speaker konsequent weiter. So arbeitet in der Regalbox Ergo 202 ein neuer 18-Zentimeter-Tiefmitteltöner mit Aluminium-Membran. Im Vergleich zu den älteren Typen mit Kunststoffkonus verbessert sich damit die dynamische Ansprache. Zudem bestückte Canton die Frequenzweichen mit hochwertigen Folienkondensatoren, was Hochtonwiedergabe und Detailauflösung optimieren soll. …weiterlesen

Grande Utopias Erben

Heimkino - Auffälligste Merkmale sind die leicht nach hinten verjüngten Seitenteile, die V-förmige Stoffabdeckung, der die Serie ihren Namenszusatz „V“ verdankt, sowie die Focal-typische Invers-Hochtonkalotte, die sofort an das Marken-Flaggschiff Grande Utopia erinnern. Chassis-Bestückung Das ist durchaus beabsichtigt, schließlich soll schon die erste Erscheinung die Verwandtschaft zum großen Bruder und den daraus resultierenden Technologietransfer bezeugen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf