Gut (2,1)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kaf­fee­boh­nen
Mehr Daten zum Produkt

illy Espresso caffé in grani im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    Platz 1 von 7

    „Deutlicher, typischer Espressocharakter; ausgewogenes, aber nicht feines Aroma; Crema nicht optimal.“

  • Note:2,27

    Platz 5 von 12

    „... wenn frisch, ist der Illy wirklich zu empfehlen.“

zu illy Espresso caffé in grani

  • illy Kaffee, Kaffeebohnen Classico, klassische Röstung - Dose zu 250 g
  • illy Kaffee, Kaffeebohnen Classico, klassische Röstung - Dose zu 250 g
  • illy Kaffee, Kaffeebohnen Classico, klassische Röstung - Dose zu 250 g

Kundenmeinung (1) zu illy Espresso caffé in grani

4,3 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Super

    von loopo

    Sehr guter Espresso. Schmeckt sogar ohne Zucker, da sogut wie keine Säuren und Bitterstoffe im Geschmack. Crema is bei mir auch OK (Habe einen Vollautomaten).

    Kleiner Kritikpunkt: Im Cappucino könnte er im Geschmack noch ein wenig stärker sein. Ist aber normal bei 100 % Arabica Sorten und daher kein Grund für eine Abwertung.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu illy Espresso caffé in grani

Art Espresso
Typ Kaffeebohnen

Weiterführende Informationen zum Thema illy Espresso caffé in grani können Sie direkt beim Hersteller unter illy.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mit gebremstem Schaum

Stiftung Warentest - Der Klassiker ist weniger bitter und im Gegensatz zum Instantprodukt duftet er intensiv nach frisch gemahlenem Kaffee. Keine Zeit für einen echten Cappuccino? Oder an den süßen, löslichen Getränken Geschmack gefunden? Dann können wir vor allem die in der sensorischen Fehlerfreiheit mit „gut“ bewerteten empfehlen: Den meisten Schaum hat Nescafé cremig zart (15 Cent pro Tasse). …weiterlesen

„illy ist die Krönung“ - Gemahlener Kaffee

Stiftung Warentest - Auch die Art der Zubereitung und schließlich die Maschine können das Aroma entscheidend beeinflussen. Eine gute Crema rundet den Espressogenuss ab – im Idealfall bleibt sogar ein Löffel Zucker auf dem Kaffeeschaum liegen. Dank des Koffeins belebt Espresso die Sinne. Da Espressobohnen etwas länger und dunkler geröstet werden als für Filterkaffee, verlieren sie mehr Säure und der Espresso ist besser verträglich. …weiterlesen

Nespresso legt die Latte hoch

Stiftung Warentest - Sensorisch ist er ebenfalls sehr gut, enttäuscht aber - ebenso wie der zweite Kaffee dieses Anbieters im Test - durch viel Acrylamid. Der Schadstoff entsteht beim Kaffeerösten und ist möglicherweise krebserregend. Der Caffè Crema von Tchibo Cafissimo liegt aus anderem Grund hinten: Er schmeckte nur mittelmäßig. Auch die Kapseln von Aldi (Nord) und Lidl schneiden insgesamt nur befriedigend ab. Sie funktionierten - anders als ausgelobt - in den Nespresso-Maschinen nicht problemlos. …weiterlesen