Elektrobohrhammer HBH 1000 1010 Watt Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Bohr­ham­mer
Mehr Daten zum Produkt

Herkules-Garten Elektrobohrhammer HBH 1000 1010 Watt im Test der Fachmagazine

  • „sehr stark belastet“

    33 Produkte im Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Herkules-Garten Elektrobohrhammer HBH 1000 1010 Watt

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • KRAFTRONIC Bohrhammer »KT-BH 1600«, 1600 W, 800U/min bunt

Passende Bestenlisten: Bohrmaschinen

Datenblatt zu Herkules-Garten Elektrobohrhammer HBH 1000 1010 Watt

Allgemeines
Typ Bohrhammer
Betriebsart
Betrieb Netz

Weiterführende Informationen zum Thema Herkules-Garten Elektrobohrhammer HBH 1000 1010 Watt können Sie direkt beim Hersteller unter herkules-garten.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Bohren mit Impuls

Professional Tools - Darüber hinaus gibt es praktische Lochsägen für Metall, die zum Einsatz am Schlagschrauber gedacht sind und beim Anfertigen größerer Löcher in Blech einfacher zu handhaben sind als ein Stufenbohrer oder eine Lochstanze. Gewinde lassen sich nur mit dem Akku-Bohrschrauber M18 FDD schneiden. Er bietet den langsamen Anlauf und das "Feingefühl", die für diese Arbeit notwendig sind. Beim Bohren in Stein hat der Schlagschrauber keine Vorteile. …weiterlesen

Für Beton und dicke Bretter

Stiftung Warentest - Da ein schneller zweiter Gang fehlt, dauert das jedoch relativ lange. Alle Bohrhämmer verfügen über ausreichend Drehmoment, um auch dicke Schrauben zu versenken. Gut zu handhaben. AEG, Dewalt und Metabo liefern sowohl ein SDS-plus-Bohrfutter als auch ein Spannfutter, die sich zügig wechseln lassen (siehe Foto). Kritikpunkte: Bosch hat ein kurzes Kabel, das den Aktionsradius begrenzt. Metabo ist etwas schwer und sperrig. …weiterlesen

Kein Tiefgang

Stiftung Warentest - Aber insbesondere der Schalter und die Schlagwerkeinstellung sind nicht besonders ergonomisch. Viel zu kurzes Kabel. Das GS-Zeichen ist nicht mehr gültig. Einziger Akku-Bohrschrauber im Test, der zumindest halbwegs „befriedigend“ funktioniert. Für das Bohren in harte Materialien aber kaum brauchbar. Umweltschonender Lithium-Akku mit geringer Selbstentladung. Mehr als dreistündige Ladezeit. Leichtes und handliches Gerät. Als Schlagbohrmaschine kaum brauchbar. …weiterlesen