Celan Sub 30 A Produktbild
Sehr gut (1,2)
4 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Heco Celan Sub 30 A im Test der Fachmagazine

  • „gut - sehr gut“ (75 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Platz 1 von 2

    „Schwergewichtiger Prachtwoofer mit hochmodernen 12-Zoll-Treiber und auffallend gediegener Verarbeitung. Bietet Tiefgang, Macht und Präzision gleichermaßen, macht tierisch Laune. Ein Traumgerät für wenig Geld.“

  • „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Satt: Der Heco Elan Sub 30 zeichnet sich durch tief reichende und sehr trockene Basswiedergabe aus.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    6 Produkte im Test

    „Plus: sauberer, tief reichender Klang; sehr pegelfest; super Verarbeitung.
    Minus: sehr großes Gehäuse.“

  • „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Plus: sauberer, tief reichender Klang; sehr pegelfest; super Verarbeitung.
    Minus: sehr großes Gehäuse.“


    Info: Dieses Produkt wurde von video in Ausgabe 3/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Heco Heco La Diva Schwarz - Paarpreisincl. Magnat RV 4

Kundenmeinung (1) zu Heco Celan Sub 30 A

4,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Winnertyp in der mittleren Preisklasse

    von Dave777
    • Vorteile: kompakte Abmaße, einfache Installation, gute Verarbeitung, günstig, genialer Klang
    • Nachteile: braucht Platz
    • Geeignet für: zu Hause, Büro, großen Raum, kleinen Raum
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Ich hab den Subwoofer jetzt ( in kombinantion mit 2 canton gle 409 als front) seid ca. 2 wochen im betrieb.
    Ich kann ihn direkt mit sub aus dem Teufel Concept Magnum Power edition set vergleichen.
    Zuerst aber die Schwachstellen:
    Leider gibt es den Sub nicht mehr überall, weil es soweit ich weiß restposten sind, die nicht mehr produziert werden. Also lässt die auswahl an farben usw zu wünschen über.Außerdem ist es echt ein riesiges teil, was ich persönlich gut finde (30cm membran usw / standfestifkeit) , aber der ein oder andere Familienvater wird schwierigkeiten bekommen das Teil im wohnzimmer zu integrieren.^^

    Nun Meine Erfahrung:
    Alles angeschlossen (achtung: kabel waren bei mir nich bei, außer strom) und loß gings. Die canton 409er machen mit 2 tieftönern schon im stereo bereich ordentlich druck sodass er nur wirklich wenns hart auf hart kommt sich bemerkbar macht, machen muss.
    Trotzdem spielt er seine einsätzue sauber runter, und ergänzt die gles meiner meinung nach sehr gut.
    Ich bin aber auch kein hifi-profi, ich habe mir eine anlage für mich persönlich zusammengeschnitten die meiner meinung nach dem kino schon nahe kommt. (und preislich ok is)

    Nun zum Film und anschließend zum Vergleich:
    Herr der Ringe die Gefährten. Man errinnert sich vllt noch an die stelle in den Höhlen von moria als der Balrok aus dem feuer aufsteigt und brüllt.
    Ich hab es schon öfter gelesen dass man sich so fühlen soll wenn der sub und der rest passt, aber ich war mittendrin statt nur dabei.Der Brüller hat mir derartig die Locken aus den Haaren geblasen, dass ich mich klangtechnisch fast im Kinosaal befand. ( experten schreien jetzt bestimmt aber meiner meinung nach hört es sich einfach nach Kino an)
    Also in Sachen Film kann ich den Sub echt empfehlen. Er is nich aufdränglich und hat echt keine Probleme gehabt mitzuhalten, habe bis jetzt auch noch nich bis ans ende ausgereizt aber bis jetzt hat er ohne wummern alles laut und deutlich abgespielt.

    Der Vegleich zum teufel sub:
    Also der Teufel sub hat mich schon beeindruckt. Damals... ;) Der Heco metas sub legt noch ne ordentlich portion klang mit drauf und ne portion dynamik, dymanikreserve.
    Der teufel sub is zwar nich schlecht, aber ich würde ihm 6 punkte geben wenn der metas sub bei 10 liegt.
    (eigene Meinung)

    Ingesamt kann ich also wirklich den Sub nur empfehlen.
    Natürlich spielt ein KLipsch rw12 meinen sub an die wand, aber für das geld den klang mit der power, das reicht locker für kinoabende in 40qm räumen.
    Ansonstne kann ich halt auch nur empfehlen ihn zur probe zu bestellen.
    Einmal angeschlossen gebt ihr ihn nicht mehr her!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Heco Celan Sub 30 A

Typ Subwoofer

Weiterführende Informationen zum Thema Heco Elan Sub 30 A können Sie direkt beim Hersteller unter heco-audio.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Vier gegen Einen

stereoplay - Schließlich müssen die Vierlinge auch die große Passivmembran anschieben. Heco setzt auf einen konventionellen, ziemlich gewaltigen Ferritmagneten hinter einer schweren Membran aus gehärtetem Papier. Auffallend ist die ungewöhnlich gediegeneVerarbeitung des 35 Kilo schweren Heco: Sein Echtholzfurnier, der Druckgusskorb und die Reflexrohre aus Metall sehen auch aus nächster Nähe ausgesprochen edel aus. …weiterlesen

„Gaudi-Max“ - Subwoofer

video - Die Klänge entwickelten sich gleichsam trägheitslos, sehr plastisch sowie frei von Verfärbungen. Und nur wenige Sets machen den Standort einzelner Schallquellen im akustischen Geschehen so präzise hörbar. Zudem zauberte die Standbox Elan 500 einen erstaunlich voluminösen und tief reichenden Bass, der dennoch präzise und dröhnfrei blieb. Für Musik war der gewaltige Elan-Subwoofer denn auch nicht nötig, doch in actionreichen Filmszenen brachte er in der untersten Oktave noch mehr Schubkraft. …weiterlesen