Thurn und Taxis Produktbild
  • ohne Endnote **

  • 3  Tests

    120  Meinungen

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
3 Tests
Sehr gut (1,4)
120 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kar­ten­spiel, Brett­spiel
Mini­male Spie­leran­zahl: 2
Maxi­male Spie­leran­zahl: 4
Mehr Daten zum Produkt

Hans im Glück Thurn und Taxis im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Schön aufgemacht, spannend und mit vielen Möglichkeiten. Gut für Familien als Einstieg ins taktische Spielen, aber auch für Taktikfreaks. ...“

    • Erschienen: Juni 2007
    • Details zum Test

    4 von 20 Punkten

    Preis/Leistung: 12 von 20 Punkten

    „Es passiert wirklich selten, dass ein Spiel einen so enttäuschen kann, aber Thurn und Taxis kann es! Das Spiel bietet neben einer 0-Komplexität (eine Karte aufnehmen, eine Karte ablegen), auch eine 0-Interaktion. Es besteht in diesem Spiel keine Möglichkeit seine Mitspieler an irgendetwas zu hindern oder ihnen irgendetwas schwerer zu machen. Es ist noch nicht einmal nötig mit ihnen zu reden. Das ganze Spiel kann im totalen Anschweigen gespielt werden. ...“

    • Erschienen: März 2006
    • Details zum Test

    24 von 30 Punkten

    „Spiel des Jahres“

    „Es handelt sich hierbei um ein einfaches Karten Sammel- und Ablegespiel, dessen Mechanismen jenen von Zug um Zug oder Auf den Spuren von Marco Polo gleichen. Das ist keinesfalls abwertend, es handelt sich um eine authentische Geschichte mit fabelhafter Umsetzung wie man es von Hans im Glück gewöhnt ist. Keine Einstiegshürde und auch keine Regellücken.“

zu Hans im Glück Thurn und Taxis

  • Schmidt Spiele - Thurn und Taxis, Spiel des Jahres 2006
  • Schmidt Spiele - Thurn und Taxis, Spiel des Jahres 2006

Kundenmeinungen (120) zu Hans im Glück Thurn und Taxis

4,6 Sterne

120 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
92 (77%)
4 Sterne
20 (17%)
3 Sterne
2 (2%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
2 (2%)

4,6 Sterne

118 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Nichts für die Schnelle

    von Charlie Brown
    • Vorteile: anspruchsvoll
    • Nachteile: komplizierte Anleitung
    • Geeignet für: Erwachsene
    • Ich bin: begeisterter Spieler

    Hierbei handelt es sich definitiv nicht um ein Spiel, dass man mal schnell am Abend spielt, da man sich schon ganz schön konzentrieren und nachdenken muss. Allerdings hat es doch auch einen gewissen Reiz, dieses Spiel auch immer wieder und auch mehrere Runden hintereinander zu spielen. Unspektakulär vielleicht ein wenig, weil es doch ein reines Logik- und Legespiel ist, also wenig Action. Dessen sollte man sich also vorher schon bewusst sein. Für Freunde des ruhigeren Spieles auf jeden Fall eine Empfehlung, vor allem, wenn man nicht so verbissen aufs Gewinnen ist und mit seinen "Gegnern" zusammen Möglichkeiten ausprobiert und Tipps gitb.

    Antworten
  • Unspektakuläre Kutschenfahrt

    von Thidreck

    "Thurn & Taxis" präsentiert sich als ästhetisch schönes, aber wenig originelles Legespiel vor geschichtlichem Hintergrund. Man muss bekennen: Nimmt man sich dieses Spiels an, so offenbart es mehr, als der erste Eindruck zu hoffen erlaubt. Doch bleibt der absolute Spielerausch aus. Es wäre mehr aus dem interessanten Thema zu machen gewesen. So spielt man doch mehr oder minder unbehelligt nebeneinander her. Die Gestaltung ist jedoch ziemlich ansprechend, wenngleich sich auch hier kleine Fehler bei der ersten Auflage eingeschlichen haben (schlecht recherchiert: Die Abbildung des Karlsruher Schlosses war schlicht falsch). Insgesamt nur bedingt zu empfehlen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Gesellschaftsspiele

Datenblatt zu Hans im Glück Thurn und Taxis

Typ
  • Brettspiel
  • Kartenspiel
Alterseinstufung ab 10 Jahren
Minimale Spieleranzahl 2
Maximale Spieleranzahl 4
Auszeichnungen Spiel des Jahres

Weiterführende Informationen zum Thema Hans im Glück Thurn und Taxis können Sie direkt beim Hersteller unter hans-im-glueck.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

„Spaß für alle“ - Spaß für die ganze Familie

Stiftung Warentest - Man braucht aber schon ein, zwei Runden, um die Feinheiten zu erfassen. Klappt auch gut zu zweit, aber nur begrenzt kommunikativ. Preis: Etwa 25,00 Euro. Spieler: 2 bis 4. Alter: ab 10 Jahre. Dauer: etwa 60 Minuten (anfangs auch 90 Minuten oder mehr). Verlag: Hans im Glück. Packeis am Pol Her mit den Fischen! Sechseckige Eis- schollen bilden das jedes Mal unterschiedliche Spielfeld. Die Pinguine hüpfen von Scholle zu Scholle und kassieren sie samt den Fischen darauf. …weiterlesen