Foxconn GeForce 8600 GTS 10 Tests

(Grafikkarte)
GeForce 8600 GTS Produktbild

Ø Befriedigend (2,7)

Tests (10)

Ø Teilnote 2,7

Keine Meinungen

Produktdaten:
Grafikspeicher: 256 MB
Speichertyp: GDDR3
Mehr Daten zum Produkt

Foxconn GeForce 8600 GTS im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 14/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • 16 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Ausstattung: „gut“;
    Spieleleistung: „zufriedenstellend“;
    Geräuschentwicklung: „zufriedenstellend“;
    PAL-Konfirmität Composite-/S-Video-Out: „gut“ / „schlecht“;
    VGA 1024 primärer/sekundärer Ausgang: „gut“ / „gut“ ...  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • 5 Produkte im Test

    „gut“

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 4 von 10

    Note:3,15

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: In 2CD relativ leise; Hohe OC-Reserven.
    Minus: Standardtakt.“  Mehr Details

    • PCMasters.de

    • Erschienen: 09/2007
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Nach dem Motto: ‚Mehr Leistung kostet mehr Geld‘ kann die 8600GTS in den meisten Bereichen klar in Führung gehen und das für nur 35€ mehr. Sparsamer ist die 8600GTS aber leider nicht, so verbraucht sie im Gegensatz zur HD2600XT 61,6W mehr, was im Jahr nicht wenig ist. ...“  Mehr Details

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die im Handel erhältliche Karte scheint auf eine Kühlung der Speicherchips zu verzichten. Da sie mit den Referenztakten betrieben wird, sollten aber auch hier keine nennenswerten Probleme auftreten. ...“  Mehr Details

    • PC Action

    • Ausgabe: 8/2007
    • Erschienen: 06/2007
    • Produkt: Platz 4 von 10

    Note:3,15

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: In 2D relativ leise; Übertaktungsreserven.
    Minus: Standardtakt.“  Mehr Details

    • GameStar

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 10 von 14

    67 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Auf Nvidias Referenzdesign basierende 8600 GTS mit Standardtakt und -Lüfter. Die Spieleleistung ist wie bei den 8600-GT-Karten bis 1680x1050 gut, bricht mit Kantenglättung allerdings ein.“  Mehr Details

    • PC Games

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 4 von 10

    Note:3,15

    „Plus: In 2D relativ leise; Übertaktungsreserven.
    Minus: Standardtakt.“  Mehr Details

    • PC PowerPlay

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • 3 Produkte im Test

    76 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Eine technisch absolut unauffällige GTS, die sich nicht vom Referenzdesign abhebt. Das auffälligste ist der sehr günstige Preis.“  Mehr Details

    • BareboneCenter.de

    • Erschienen: 04/2007

    ohne Endnote

    „Plus: DirectX 10 Unterstützung; Leise unter 2D; Singleslot-Kühler.
    Minus: Wird sehr heiß; Grafikleistung mäßig; Preis recht hoch.“  Mehr Details

zu Foxconn GeForce 8600 GTS

  • Foxconn 8600GTS-256 N86SM2D2-256 256 MB PCIe Nvidia GeForce 8600GTS 2x DVI (950)

    Foxconn 8600GTS - 256 N86SM2D2 - 256 256 MB PCIe Nvidia GeForce 8600GTS 2x DVI (950)

Datenblatt zu Foxconn GeForce 8600 GTS

Grafikchipsatz NVIDIA GeForce 8600GT
Pixel-Shader-Version 4.0
Klassifizierung
Typ PCI-Express
DirectX-Unterstützung 10
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 256 MB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR3
Chipsatz
Basistakt 550 MHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8600GT-256

Weitere Tests & Produktwissen

Foxconn 8400 GS mit aktiver und passiver Kühlung

BareboneCenter.de 9/2007 - Das Low-End-Segment wird jetzt auch mit brandneuen DirectX 10 Grafikkarten bedient. Die Foxconn 8400 GS mit nVidia-Chip ist genau dafür vorgesehen. Sie ist eine der Karten, die sehr viel mehr Verbreitung finden wird, als man es ihr auf den ersten Blick zutraut. Sicherlich werden viele davon in Komplett-PCs auftauchen. Dort zählt der Preis, der Preis und zuletzt... der Preis. Für BareboneCenter ist die Karte interessant, da sie auch in einer passiv gekühlten Variante existiert, die von Foxconn noch nicht, aber bald erhältlich sein wird.Testumfeld:Im Test waren zwei Low-End-Grafikkarten des Herstellers Foxconn. Es wurden Kriterien wie Performance, Lautstärke, Temperatur und Stromverbrauch getestet aber keine Endnote vergeben. …weiterlesen

Foxconn Geforce 8600 GTS - DirectX 10 für Jedermann?

BareboneCenter.de 4/2007 - Nachdem sich NVIDIA mit den Karten der 8800er Reihe bereits vor über vier Monaten an die Leistungsspitze gesetzt hat, nimmt man sich in Santa Clara nun den Midrange-Bereich vor. Das passende Modell nennt sich GeForce 8600 GTS und reiht sich hinter der 8800 GTS 320 und der kommenden 8600 GT ein. Wir testen das Modell von Foxconn, welches (den für Foxconn unüblich kurzen) Namen 8600GTS-256 trägt. …weiterlesen

Foxconn 7950 GT und 7900 GS - Nur Mittelklasse?

BareboneCenter.de 2/2007 - Nicht jeder braucht eine Grafikkarte vom Schlage einer 8800 GTX oder GTS. Die Masse der Computerbesitzer kauft keine der Top-Klasse, sondern bewegt sich eine Etage tiefer in der Mittelklasse. Dort bedienen wir uns auch für den folgenden Review und prüfen eine NVidia 7950 GT und eine 7900 GS auf Herz und Nieren. Es handelt sich dabei um die Foxconn Modelle FV-N79SM2D2 (GS) und FV-N79GM2D2-HPOC (GT).Testumfeld:Im Test waren zwei Grafikkarten. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Foxconn GeForce 9600 GT/OC, nVidia legt nach!

BareboneCenter.de 4/2008 - In der Mittelklasse geht es derzeit heiß her! Zuerst kam die 8800 GT und beeindruckte die versammelte Fachpresse, dann konterte ATi mit der HD38xx und beeindruckte ebenfalls. Gegen die preiswerte HD3850 hatte nVidia eigentlich die 8800 GT mit 256 MB und die 8800 GS mit 384 MB plaziert, aber das war anscheinend nur eine Übergangslösung. Als Vorbote der neuen GeForce 9 Serie stellt sich die 9600 GT vor, die neue Mittelklasse und der Nachfolger der bereits getesteten GeForce 8600 GTS. Wir schauen uns zwei Modelle aus dem Hause Foxconn an: die 9600 GT als "Standard-OC"- und "OC"-Variante.Testumfeld:Im Test waren zwei Grafikkarten des Herstellers Foxconn. Es wurden Kriterien wie Lautstärke, Grafikleistung, Temperatur und Stromverbrauch getestet aber keine Gesamtnote vergeben. …weiterlesen