Big Easy 2 Produktbild
  • Ausreichend 3,7
  • 4 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Fitage Big Easy 2 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,7)

    Platz 15 von 18

    „Größtes und schwerstes Handy. Durch seine großen Tasten für Menschen mit Motorikschwäche geeignet. Kurze Standbyzeit. Geringe Displayauflösung. Nicht sehr stabil, Probleme im Falltest.“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    Praxisurteil: 3 von 5 Punkten

    „Pro: sehr große Tasten; große Schriften; einfache Bedienung; sehr helle Tastaturbeleuchtung; Sondertasten für drei wichtige Nummern; solide Verarbeitung; gut verständlicher Klang; sehr laute Klingeltöne ...
    Contra: sehr groß.“

  • „gut“ (84,3%)

    Platz 6 von 13

    „Pro: besonders lange Sprechzeiten, Notruffunktion, übersichtliches Menüs.
    Minus: nicht allzu handlich.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 1 von 5

    „Bestes Spezialhandy. Größtes Handy und mit 211 Gramm auch das schwerste im Test. Für Menschen mit Seh- oder Motorikschwäche durch seine großen Tasten und die gut lesbare Anzeige besonders geeignet. Einfache Nutzerführung. Es verfügt über drei Kurzwahltasten. Ältere Nutzer hatten keine Probleme bei der Inbetriebnahme. Verständliche Bedienungsanleitung. Sprachqualität ‚befriedigend‘. Standby-Dauer des Akkus ‚ausreichend‘. Besitzt eine Lauthörfunktion.“

Kundenmeinungen (3) zu Fitage Big Easy 2

3,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (67%)

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Big Easy 2

Schwe­rer Senio­ren-​Rie­gel

Das Fitage Big Easy 2 trägt seinen Namen durchaus zu Recht. Das Mobiltelefon ist groß. Und schwer. Mit seinen 179 x 68 x 23 Millimetern Größe und fast 200 Gramm Gewicht ist das Big Easy 2 ein echter Goliath unter den Handys. Was bei einem normalen Mobiltelefon eher ein ärgerlicher Umstand wäre, dient hier durchaus einem Zweck: Das Fitage-Handy soll es dem Anwender so einfach wie möglich machen, es zu bedienen. Daher fällt das Gerät auch so groß und wuchtig aus, denn die Tasten sind übergroß angelegt und deutlich voneinander getrennt. Allein die Rufannahmetaste nimmt 25 x 15 Millimeter Fläche ein. Dadurch ist sie selbst mit einem nur grob platzierten Daumen gut zu treffen.

Ähnlich hält es das Fitage Big Easy 2 mit dem Display. Dieses ist zwar mit 44 x 26 Millimetern vergleichsweise klein, die Anzeige der einzelnen Ziffern fällt jedoch sehr groß aus. Darüber hinaus erleichtert das Telefon die Bedienung durch drei Direktwahltasten, die mit beliebigen Nummern belegt werden können, und Komfortmerkmale wie eine akustische sowie optische Akkuwarnung. Zusätzlich kann das Telefon über das GSM-Netz geortet werden, was besonders für verwirrte Menschen ein weiteres Stück Sicherheit im Alltag bedeutet.

Allerdings müssten diese das Fitage Big Easy 2 dafür stets bei sich führen – und das ist angesichts der Größe und des Gewichts des Handys dann doch eher fraglich. Das Gerät lässt sich dadurch zwar sehr gut bedienen, doch ein wenig hat man es hier übertrieben. Andere Hersteller haben bereits gezeigt, wie man die entsprechende Funktionalität auch in kleineren Geräten unterbringen kann, die wirklich an der Person geführt werden können. Darüber hinaus soll die Display-Beleuchtung des Handys ausgesprochen schwach ausfallen – in dunklen Umgebungen fällt das Ablesen also überraschend schwer, was für ein Handy ebenfalls unglücklich ist.

Datenblatt zu Fitage Big Easy 2

Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 211 g

Weitere Tests & Produktwissen

Telefonieren mit Doro

Stiftung Warentest 4/2010 - Durch seine großen Tasten für Menschen mit Motorikschwäche geeignet. Kurze Standbyzeit. Geringe Displayauflösung. Nicht sehr stabil, Probleme im Falltest. …weiterlesen

„Groß gegen klein“ - Seniorenhandys

Stiftung Warentest 3/2008 - Größtes Handy und mit 211 Gramm auch das schwerste im Test. Für Menschen mit Seh- oder Motorikschwäche durch seine großen Tasten und die gut lesbare Anzeige besonders geeignet. Einfache Nutzerführung. Es verfügt über drei Kurzwahltasten. Ältere Nutzer hatten keine Probleme bei der Inbetriebnahme. Verständliche Bedienungsanleitung. Sprachqualität „befriedigend“. Standby-Dauer des Akkus „ausreichend“. Besitzt eine Lauthörfunktion. Nokia 3110 Classic Leichtes Handy herkömmlicher Bauart. …weiterlesen