Gehirnjogging Vol. 4 (für PC) Produktbild
Befriedigend (2,8)
3 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Platt­form: PC
Genre: Denk-​ / Geschick­lich­keitss­piele
Frei­gabe: ohne Alters­be­schrän­kung
Spie­leran­zahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Gehirnjogging Vol. 4 (für PC) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,43)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 2 von 8

    „Plus: Sehr viele Motivationshilfen; Einfach und übersichtlich; Ausführliche Hinweise zu den Trainingszielen.
    Minus: Nur zwölf Übungen / Trainingseinheiten; Keine weiterführenden Infos zum Thema.“

  • 3 von 5 Punkten

    8 Produkte im Test

    „... Die Optik ist für PC-Verhältnisse unattraktiv. Eine akustische Untermalung fehlt leider weitgehend.“

  • „befriedigend“ (3,0)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 5

    „Recht spaßiger und abwechslungsreicher Gehirnjogger für den PC.“

zu Emme Deutschland Gehirn-Jogging Volume 4 (für PC)

  • Gehirnjogging 4
  • Gehirnjogging 4
  • Gehirnjogging 4

Kundenmeinungen (6) zu Gehirnjogging Vol. 4 (für PC)

3,5 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
1 (17%)
3 Sterne
1 (17%)
2 Sterne
1 (17%)
1 Stern
1 (17%)

3,8 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Gute Idee - Schlechte Motivation

    von Der_Papa
    • Vorteile: einfach zu lernen
    • Nachteile: schlechte Grafik, etwas schwache Grafik
    • Geeignet für: Erwachsene
    • Ich bin: Elternteil

    Gehirnjogging 4 ist kein ausgesprochenes Lernspiel, aber es bietet eine Gelegenheit, seine Gedächtnis-Leistung, Allgemein-Bildung, Logik und sein Reaktions-Tempo auf den Prüfstand zu stellen. Dabei bietet es eine ganze Reihe verschiedener Tests an.
    Kritik-Punkte:
    1. das Programm deklassiert alle Menschen, die nicht mindestens eine Realschule besucht haben, denn das ist der unterste Level, den man wählen kann.
    2. Obwohl das Alter im Profil abgefragt wird, bekommen 4-jährige die gleichen Fragen gestellt wie 60-jährige. Außerdem werden die Ergebnisse nicht dem Alter angepasst. Wozu also diese Angaben?
    3. Manche dieser Tests fragen Wissen ab, das mit Sicherheit kaum ein Mensch in Deutschland zu beantworten weiß (z.B. französische Maler nach Stil geordnet).
    4. Das Wertungs-System ist demotivierend und fehlerhaft. Wenn man mit einfachen Aufgaben anfängt, dann sind die Vergleichswerte dieselben wie bei den schwersten Aufgaben (zB sollen 2 Zuordnungs-Punkte ebenso wie 6 Zuordnungs-Punkte in 10-15 Sekunden bearbeitet werden, um zu den 25% besseren Spielern zu gehören). Auch die zusammenfassende Bewertung ist völlig unangebracht und kann bei weniger geduldigen Testpersonen nur dazu führen, dass das Spiel sofort wieder vom PC verschwindet. Für Kinder kann dieses Bewertungs-System auch nur zur baldigen Resignation führen.
    5. Die Grafik-Steuerung des Spiels erlaubt nicht, es im Fenster-Modus zu gebrauchen, obwohl man den aktiven Display-Bereich verkleinern kann. Tut man das aber, so ist der Rest des Bildschirms schwarz.

    Mit einigen wenigen Änderungen könnte diese Software vielleicht wirklich die Wertung verdienen, die sie von einigen Fans auf dieser Website augenscheinlich bereits erhalten hat. So mangelhaft, wie sie jetzt angeboten wird, ist „ausreichend“ allerdings noch milde gewertet.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gehirnjogging Vol. 4 (für PC)

Plattform PC
Genre Denk- / Geschicklichkeitsspiele
Freigabe ohne Altersbeschränkung
Spieleranzahl Singleplayer
Freeware fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Hirne, Helene

Computer Bild - Helene zählt, hoch konzentriert, die Kalorien, die man ihr serviert. Die hohe Zahl drückt aufs Gewissen, und doch: Wie lecker ist der erste Bissen! So wird sie zwar kugelrund im Nu - aber die richtige Software beschert der Birne mehr IQ.Testumfeld:Im Test waren acht Gedächtnistrainer mit den Bewertungen 2 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 2 x „mangelhaft“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Trainingsinhalte (Übungsschwerpunkte, Übungsinhalte, Qualität der Trainingseinheiten ...), Motivation (Grafische Aufmachung, Verständlichkeit der Aufgaben, Motivationshilfen ...), Zusatzausstattung (Eingangstest, Wählbare Übungsvarianten, Hinweise ...) und Bedienung (Installation, Handhabung und Gestaltung ...). …weiterlesen

Fitnesstrainer für das Gehirn

PC Praxis - Bereits ab dem 30. Lebensjahr baut das Gehirn ab, wird weniger flexibel und immer zerstreuter. Aber was tun gegen die schleichende Vergesslichkeit und Unflexibilität? Ein probates Mittel sollen Gehirnjoggingspiele sein, die Gedächtnis und Denkfähigkeit trainieren.Testumfeld:Im Test waren fünf Gehirntrainer für PC und Nintendo DS. Das Urteil lautet: 1 x „gut“ und 4 x „befriedigend“. …weiterlesen