• Befriedigend 2,6
  • 6 Tests
  • 51 Meinungen
Gut (2,4)
6 Tests
Befriedigend (2,7)
51 Meinungen
Plattform: PC
Genre: Rol­len­spiel
Mehr Daten zum Produkt

Legend: Hand of God (für PC) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    „... Der niedrige Schwierigkeitsgrad und die mit 10 Stunden eher kurze Spielzeit fallen negativ auf.“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    Note:2,45

    „Der guten Optik und Innovationen wie Elfen-Cursor und Kampfsystem stehen Mankos wie der geringe Wiederspielwert, der fehlende Mehrspielermodus oder die belanglose Story gegenüber.“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    „gut“ (71% Einzelspieler-Spielspaß)

    Preis/Leistung: 60%

    „Kurzes, aber spaßiges Vergnügen, das vor allem Genre-Neueinsteiger anspricht.“

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    69% Spielspaß

    „Pro: Tolle Lichteffekte und plastische Texturen in Dungeons; Freche Elfe als Maus-Cursor und Lichtquelle ... Sympathische Hauptcharaktere; Geshcmeidig animierte Kämpfe ...
    Contra: ... Kurze Spieldauer; Geringer Wiederspielbarkeitswert; Kein Mehrspielermodus; Seelenlose Dungeons; ...“

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    „Nicht überragender, aber guter Diablo-Klon.“

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    69 von 100 Punkten

    „Pro: große Spielwelt und viele Items; tolle Quest und schmucke Grafik.
    Kontra: sich ständig wiederholende Sprachsamples; etwas hakelige Steuerung und dröge Story.“

Kundenmeinungen (51) zu Legend: Hand of God (für PC)

3,3 Sterne

51 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (16%)
4 Sterne
20 (39%)
3 Sterne
8 (16%)
2 Sterne
7 (14%)
1 Stern
8 (16%)

3,3 Sterne

51 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Legend: Hand of God (für PC)

Plattform PC
Genre Rollenspiel

Weitere Tests & Produktwissen

Outcry - die Dämmerung

Computer Bild Spiele 5/2009 - Man will an einer knackigen Stelle schon wissen, wie es weitergeht. Die Bedienung ist sehr leicht, wenn auch manchmal nicht ganz logisch, weil mitunter Aktionsmöglichkeiten signalisiert werden, obwohl in der Szene gar nichts geht. Das Spiel kommt unterm Strich „befriedigend“ weg – es gibt sicher Adventures, in denen mehr los ist. n Spielverlauf 1 | Das Wohnzimmer im Haus Ihres Bruders. In der Mitte steht die geheimnisvolle Kapsel, in der der geliebte Verwandte vermutlich verschwunden ist. …weiterlesen

Das ultimative Klötzchenparadies

AGM Magazin 5/2014 - Ebenfalls durch die klassische Do-it-yourself-Methode erhältlich: Tränke, Fahrzeuge (die selbstverständlich auch genutzt werden können), elektrische Anlagen und vieles mehr. Bereits existierende Objekte können zudem durch Verzauberungen aufgewertet werden. »Minecraft« sorgt bereits im seligen Alleingang für gute Laune; sein volles Potenzial entfaltet das Spiel allerdings erst dann, wenn gemeinsam mit Freunden geschürft, gehackt und gebaut wird. …weiterlesen

The Evil Within

SFT-Magazin 12/2014 - Wenn man in The Evil Within scheitert, liegt die Schuld in den allerseltensten Fällen beim Spiel, sondern vielmehr beim Spieler. Der Bildschirmtod an bestimmten Stellen weckt den Ehrgeiz, alternative Methoden zu suchen - zum Beispiel die Verwendung der zahlreichen Fallen im Spiel -, um beim nächsten Versuch erfolgreicher zu sein. Dabei stellt sich nur selten Frust ein, auch weil Speichermöglichkeiten und Checkpoints extrem fair gesetzt sind. …weiterlesen

Spiele-Highlights im Januar

SFT-Magazin 1/2014 - Gumbas trotten friedlich auf den saftig grünen Wiesen vor sich hin, Fragezeichen-Blöcke schweben in der Luft herum und goldene Münzen warten nur noch darauf, von Ihnen eingesammelt zu werden. Die einzelnen Levels und Herausforderungen sind direkt über die Oberwelt erreichbar und halten die unterschiedlichsten Aufgaben bereit. Klar, es geht im Endeffekt immer darum, das Ende des Levels zu erreichen, aber der Weg dorthin ist mit unzähligen, unterhaltsamen Hürden und Widersachern gespickt. …weiterlesen

„Transformers - Die Rache“ - für PS3/Xbox 360

Computer Bild Spiele 9/2009 - Sämtliche Missionen kommen fast ohne Abwechslung aus. Meist müssen Sie ein Gebiet von Gegnern befreien. Punkt. Aber das ist gar nicht so leicht, denn die Steuerung erweist sich als Zumutung. Wie kann es sein, dass es in einem Transformers-Spiel das größte Problem ist, sich zu transformieren? Dazu müssen Sie die rechte Schultertaste gedrückt halten und können dann nicht einmal die Geschwindigkeit kontrollieren. Da endet jede Fahrt an einer Hauswand und jeder Flug unsanft am Boden. …weiterlesen

Ich schlitz wie ein Schwein

PC Action 12/2007 - ‚Warum drückst du dauernd W? W macht gar nichts!‘ Ganz schön skurril, wenn der Mauszeiger Sie anmotzt! …weiterlesen