Wiesel X2 80 GB Produktbild
Sehr gut (1,0)
5 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

DIP Wiesel X2 80 GB im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Das Gerät zeigt nur die nötigsten Informationen an, weiß aber mit einer hohen Übertragungsrate und einem massiven, exzellent verarbeiteten Gehäuse zu überzeugen. ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Wer sich an die spartanische Ausstattung und Bedienung gewöhnt hat, wird in aller Regel ohne Zwischenstopp seine Daten auf dem Datenspeicher sichern können.“

  • 38 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Tempo)“

    Platz 1 von 3

    „Schnellster im Test, große Festplatte, robustes Gehäuse, aber etwas komplizierte Bedienung.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... seine Geschwindigkeit ist einfach unschlagbar und das Bedienkonzept geht auf. Minimalistisch ausgeführt, aber absolut ausreichend - mehr braucht man nicht. ...“

  • „sehr gut“ (92%)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Der schnelle Fotospeicher - das Richtige für Profifotografen.“

Kundenmeinungen (3) zu DIP Wiesel X2 80 GB

3,1 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

3,1 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Unbrauchbar

    von Benutzer

    Gerät unbrauchbar, da Bedienungsanleitung unzureichend. Es ist mir nicht gelungen die Festplatte zu formatieren, obwohl ich mehrmals die beschriebenen Schritte ausgeführt habe.

    Antworten
  • DIP Wiesel X2

    von Benutzer

    Negativ: rel. komplizierte Bedienung, billige Bedienungsanleitung. Keine computerunabhängige Löschfunktion. Kein Hinweis ob das Teil mit anderen Batterien im Notfall auch funktioniert. rel. hoher Preis. Ist unter einem anderen Namen: CompactDrive PD70X deutlich billiger.

    Positiv: Sehr schnell, erscheint sehr robust, gute Verarbeitung, wasserdicht in einem externen Gehäuse

    Antworten
  • dip wiesel x2 - erstklassiges Speichermedium mit einfacher Bedienung

    von beck.chr

    einfach zu bedienen, erledigt seine Arbeit ohne jegliches Zutun - so kann auch nichts schiefgehen.
    Werde mir jetzt ein zweites Gerät ansehen - denn eine Festplatte kann auch mal den Geist aufgeben - und dann war die die Arbeit unterwegs umsonst!
    Schade, daß man die Bilder dann nicht gleich ansehen kann !

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Mobile Fotospeicher

DigitalPHOTO - Vosonic xViewer VP8870 Der VP8870 ist ein Multimediaplayer, Fotospeicher und Bildbetrachter der Oberklasse. Das 4,3-Zoll-Display mit der hohen Auflösung von 800 x 480 Pixeln besticht durch die exzellente Darstellung gängiger Videoformate und Bilddateien. Wichtig für Fotografen: Alle gebräuchlichen Speicherkarten sowie JPEG- und RAW-Daten der wichtigsten Kameramodelle wurden berücksichtigt. …weiterlesen

16 mobile Fotospeicher

DigitalPHOTO - Beide Bildspeicher unterstützen Standardspeicherkarten wie CF, MD, SD, SDHC und MMC bis 1 GB. Der neue JOBO GIGA one ultra ist mehr als doppelt so schnell wie das Modell GIGA one. Die Datentransferrate wird mit 5,47 MB pro Sekunde angegeben, wodurch 1 GB in etwas mehr als 3 Minuten von der Speicherkarte gelesen wird. Es handelt sich um einen reinen Bildspeicher, der viele Speicherkartentypen unterstützt, aber keine Bildbetrachtungsmöglichkeit bietet. …weiterlesen

Ohne Bandsalat

Music & PC - Vor allem die von Digicams bekannten SD- (SecureDigital) und die etwas größeren CF- (CompactFlash) Speicherkarten sind weit verbreitet als Aufzeichnungsmedium für die meist gerade einmal handtellergroßen Mobilrekorder. Produktauswahl In dieser und der kommenden Ausgabe von Music & PC haben wir die wichtigsten Kompaktrekorder zwischen 140 und 1000 Euro zusammengetragen – besonders Modelle, die für Musiker und Soundsammler interessant sind. …weiterlesen

Bildsauger für unterwegs - Mobile Massenspeicher

DigitalPHOTO - Dabei lässt sich der Wiesel X2 erst durch neuerliches Einschalten reaktivieren. Wer sich an die spartanische Ausstattung und Bedienung gewöhnt hat, wird in aller Regel ohne Zwischenstopp seine Daten auf dem Datenspeicher sichern können. DIP Wiesel X2: Die Akkus, Einstecköffnungen für die Speichermedien und Bedienelemente sind geschützt hinter seitlichen Klappen angebracht. Auf Wunsch sorgt ein zusätzlicher Transportbehälter für mehr Sicherheit vor Umwelteinflüssen. …weiterlesen

„Für unterwegs“ - Puristen ohne Monitor

COLOR FOTO - Dies ließ sich jedoch schnell beheben. Die meisten Hersteller statten ihre Geräte mit Gewebetaschen aus, um diesen unterwegs zusätzlichen Schutz zu geben. Für die meisten Nutzer dürften das ausreichend sein. Der „Wiesel“ von Imagetank kommt sogar mit einem wasser- und luftdichten PELI-Case, gerade für Outdoor-Anhänger eine interessante Lösung. Umgekehrt verzichtet Jobo bei seinen Geräten auf stabile Taschen. …weiterlesen

Sportfotografie

DigitalPHOTO - Große Telebrennweiten, teilweise noch mit Konverter, werden hier reihenweise verwendet. Dazu haben die meisten Fotografen eine zweite Kamera mit einem 70 -200mm Objektiv ausgestattet. Wer sich trotzdem nicht abschrecken lässt, erhält bei den Trainingseinheiten der Clubs bis in die höchste Spielliga eine Chance oder sollte sein Glück bei den Austragungen der Vereine unterhalb der zweiten Bundesliga herausfordern. …weiterlesen

Foto-Checkliste für den Urlaub

Macwelt - Bevor man die Kamera-Ausrüstung ganz zum Schluss noch schnell, schnell in den Koffer stopft und dabei die Hälfte vergisst, geben wir eine kleine Checkliste, was mit auf die Reise muss.Macwelt zählt in diesem 3 Seiten umfassenden Ratgeber alle Dinge auf, die man fürs Fotovergnügen im Urlaub benötigt. Denn es gibt einiges zu bedenken: ob für genügend Speicherplatz gesorgt ist und ob man auch für die entsprechende Stromversorgung der Kamera gerüstet ist. …weiterlesen

„Urlaubsbilder sichern“ - Mobile Speicherstationen

Stiftung Warentest - SD- oder CF-Produkte mit einem Gigabyte (1024 Megabyte) kosten derzeit in Sonderangeboten nur noch etwa 70 Euro – und die Preise sinken. Mobile Speicherstationen Für alle, die sehr viel und sehr häufig digital fotografieren wollen, bietet sich noch eine weitere Lösung: das Überspielen von Bildern auf externe Minifestplatten, die es ab etwa 280 Euro zu kaufen gibt.Verständlicherweise haben wir sie im Test weder in Wasser getaucht noch einem Falltest unterzogen. …weiterlesen

Wie kann ich was sehen?

ALPIN - Die Preise der Alleskönner variieren mit der Funktionsvielfalt, interessant werden sie ab etwa 200 Euro. Die mobilen Minidrucker mit Ausgabeformaten bis etwa 10 x 15 cm arbeiten oft mit dem Thermosublimationsverfahren, für das man spezielles Fotopapier benötigt, oder als Tintenstrahler für herkömmliches Fotopapier. Farbbilder kosten ab etwa 22 Cent pro Stück (Verbrauchsmaterial), dafür kann man direkt Postkarten oder Klebesticker ausdrucken. …weiterlesen

Multitalente für Fotofreunde

Stiftung Warentest - Beim Canon ist die Kopfhörerbuchse sogar mit dem USB- und Stromanschluss verschämt hinter einer Plastikklappe versteckt. Auch bei den unterstützten Datenformaten gibt es Einschränkungen: Beide Geräte spielen keine kopiergeschützte Musik, der Canon auch keine ungeschützten WMA-Dateien. Für Medienspieler sind die Fototanks mit 370 beziehungsweise 430 Gramm zudem relativ schwer – dabei schaffen sie nicht einmal sieben Stunden Akkulaufzeit im Musikbetrieb. …weiterlesen

JOBO Profi-Fotospeicher

PROFIFOTO - Die mobilen Fotospeicher von JOBO bieten für jeden Einsatz und Anspruch das passende Modell.Testumfeld:Im Test befanden sich drei mobile Fotospeicher, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Wohin mit den Bildern?

Hardwareluxx [printed] - Wer beim Fotografieren einmal Blut geleckt hat, der braucht immer mehr: mehr Ausrüstung, mehr Brennweite, mehr Megapixel - mehr Speicher. Doch auch wenn inzwischen Speicherkarten bis hin zu 8 GB käuflich zu erwerben sind, so sind diese immer noch nicht wirklich preiswert. Die Lösung für das Speicherproblem sind Imagetanks. Hier werden die Bilder direkt von der Karte ausgelesen und auf 2,5"-Festplatten gespeichert. Wir haben zwei Geräte näher betrachtet, die von Compact-Flash- und SD-Karten lesen können.Testumfeld:Im Test waren zwei Imagetanks. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Damit kein Motiv verloren geht

d-pixx - Dass die Speicherkarten, die man in den Packungen der Digitalkameras findet, viel zu wenig Kapazität bieten, überrascht nicht. Aber auch eine zusätzliche 2-GByte-Karte füllt sich angesichts hoher MPix-Werte schnell. Was hilft? Zum Beispiel ein externer Speicher!Testumfeld:Im Test waren zwei externe Speicher. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Foto-Safes

Digital.World - Egal, ob in der Wüste oder am Chinesischen Meer: Der heimische PC ist weit weg, die Speicherkarte quillt über. Wohl dem, der einen portablen Datenspeicher im Hotelsafe versteckt hat.Testumfeld:Im Test waren 3 Datenspeicher mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen

„22 mobile Fotospeicher“ - Brenner

Computer Foto - Für Fototouren und im Urlaub sind mobile Bildspeicher mit ihren gigantischen Kapazitäten ideal.Testumfeld:Im Test waren 22 mobile Fotospeicher. Darunter 4 Brenner mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. …weiterlesen

„22 mobile Fotospeicher“ - Imagetanks

Computer Foto - Für Fototouren und im Urlaub sind mobile Bildspeicher mit ihren gigantischen Kapazitäten ideal.Testumfeld:Im Test waren 22 mobile Fotospeicher. Darunter 5 Imagetanks und Bewertungen von „sehr gut“ bis „befriedigend“. …weiterlesen

Karten-Spieler

Digital.World - Digitalkameras verleiten dazu, wahllos drauflos zu knipsen. Oft ist die Memory Card im Nu voll. Dann helfen Flash-Kartenspeicher weiter. Sie dienen als Zwischenlager für die Schnappschüsse. Wir haben geprüft, was die kleinen mobilen Datentresore in der Praxis taugen.Testumfeld:Im Test waren neun Flash-Kartenspeicher. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

„Speicher ohne Ende“ - High-end-Bildspeicher

COLOR FOTO - Speicherkarten bieten nur begrenzt Platz. Wer mit seiner Digitalkamera wirklich mobil sein will, braucht einen Zwischenspeicher für unterwegs.Testumfeld:Vier High-end-Bildspeicher im Einzeltest. …weiterlesen

Speicher satt

fotoMAGAZIN - Testumfeld:14 Mobile Bildspeicher im Vergleich: 8 x „sehr gut“ und 6 x „gut“. …weiterlesen

Digicams fressen viel Strom und Speicher

PC Direkt - Testumfeld:Im Vergleich waren vier externe Speicherkarten. Das Ergebnis lautet: 2x „gut“ und 2x „ausreichend“. …weiterlesen

Mobile Massenspeicher

DigitalCamera & Foto Magazin - Testumfeld:10 mobile Massenspeicher im Vergleich: 3 x „sehr gut“, 5 x „gut“, 1 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. …weiterlesen