Raptor 650 (55 kW) Produktbild
Gut (2,0)
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Cagiva Raptor 650 (55 kW) im Test der Fachmagazine

  • 644 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 29 von 40 Punkten

    Platz 1 von 3

    „Cagiva hat es geschafft, ein harmonisches Fahrwerk mit einem durchzugsstarken Motor zur Reife zu bringen. Das rechtfertigt den höheren Preis gegenüber der SV.“

  • ohne Endnote

    33 Produkte im Test

    „Stärken: Kräftiger V2-Motor; Ziemlich handlich; Straffes, stabiles Fahrwerk; Tolle Sitzposition; Als Exot teils günstig zu haben.
    Schwächen: Geringe Zuladung.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: Satter Bums; satter Sound; handlich und präzise; knackige Bremse; bequem.
    Minus: Miese Spiegel; mickrige Zuladung.“

    • Erschienen: August 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Trotzdem sie wirklich tapfer in die beiden 298er-Scheiben beißen und auch die mögliche Bremsleistung völlig okay ist, wünschen sich speziell sportlich angehauchte Fahrer mehr Rückmeldung, niedrigere Bedienungskräfte und eine insgesamt bessere Dosierbarkeit. Die Lampenverkleidung kämpft tapfer gegen den Fahrtwind an und schützt den Fahrer bis gut 180 Sachen erstaunlich gut. Wetterschutz darf man darum trotzdem nicht erwarten. It's an Italian Bike - no Sushi oder BMW. ...“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftiger, drehfreudiger und sparsamer Motor; Stabiler und schöner Gitterrohrrahmen; Fährt6 handlich und präzise...
    Minus: Sitz- und Federungskomfort nur mäßig; Reagiert recht ruppig aufs Gas...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Dezember 2005
    • Details zum Test

    „gut“ (14 von 27 Punkten)

    „Eine extravagante Alternative zur Mainstream-Suzuki SV 650, deren quirliger Motor im Cagiva-Trimm noch mehr überzeugen kann. ...“

    • Erschienen: Dezember 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Motor hat Druck; Bremse hat Biss; Design hat Stil; sportlich straffes Fahrwerk.
    Minus: Hintern hängt; strammer Preis.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 9/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Datenblatt zu Cagiva Raptor 650 (55 kW)

Hubraum 501 cm³

Weiterführende Informationen zum Thema Cagiva Raptor 650 (55 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter mvagusta.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ballspiele

Motorrad News - Mit Victory bietet nun ein weiterer Hersteller attraktive "Hardware" an. Als erster europäischer Gespannbauer hat Markenhändler Iwan Bikes einen Umbau realisiert und die Kombination sinnigerweise "Side Ball" getauft. Dass allerdings die Vegas High Ball für das Debüt herhalten musste, mag angesichts des Ape Hanger zunächst verwundern. Doch sind Drahtspeichenräder und ein breiter Vorderreifen in 16 Zoll gute Argumente, um genau dieses Modell aus der Victory-Palette zu wählen. …weiterlesen

Volksbegehren

Motorrad News - Angesichts der deutlich gekappten Spitzenleistungen braucht man sich bei den Fours wohl wenig Sorgen um die mechanische Haltbarkeit zu machen. Suzuki Gladius und Kawasaki ER-6n kontern mit 650-Kubik-Twins, die von Anfang an für Alltag und Landstraße konstruiert wurden. Ein Unterschied, der sich als bedeutsam erweist. Die Twins bieten mehr Druck aus dem Drehzahlkeller, außerdem sind sie in Sachen Benzinverbrauch genügsamer. …weiterlesen

Velocyraptor

Motorrad News - Normalerweise ein Unding, denn eigentlich sollte jede Maschine auf kürzestem Weg vom Werk zu uns kommen. Schließlich sollte klar sein, dass die Maschine im besten Originalzustand getestet wird. Und das Gerät unverändert zu uns kommt. Genau das war freilich der Fall bei der TNT 1130 Century Racer, die uns schließlich von Maniac Motors zur Verfügung gestellt wurde. Geänderter Nummernschildträger, schlanke Blinker, kleinere Rückspiegel waren die äußeren Modifikationen. …weiterlesen

KTM 990 setzt sich an die Spitze

Die sogenannten Supermotos werden seit Anfang der 1990er Jahre in Serie produziert. In der Regel bezeichnet man mit Supermoto eine Einzylinder-Maschine, die auf überflüssigen Komfort verzichtet und sich auf das Wesentliche reduziert. Diese Kompromisslosigkeit fand im Jahr 2005 ein jähes Ende, als mit der KTM 950 das erste Supermoto mit zwei Zylindern auf den Markt kam. Neben der größeren Leistung brachte die KTM auch bessere Manieren mit, was letztlich zu einer Veränderung des kompletten Segments führte. Die Zeitschrift "Motorrad" fragt sich deshalb: Was muss ein Supermoto heutzutage mitbringen, um die Konkurrenz hinter sich zu lassen?

Alles muss raus

2Räder - Die Jagdsaison hat begonnen, im Winter rutschen die Preise in den Keller. 2Räder gibt Tipps für Schnäppchenjäger und solche, die es werden wollen.Testumfeld:Getestet wurden 33 neue und gebrauchte Motorräder aus unterschiedlichen Preisklassen, die keine Endnoten erhalten haben. …weiterlesen

Cagiva Raptor 650

MO Motorrad Magazin - Für all diejenigen, die sich von gängigen Typen gelangweilt fühlen, aber insgeheim dennoch deren berechenbare Qualitäten suchen, hat MV Agusta alias Cagiva die Raptor 650 im Programm. Ein Alltags-Exot mit Suzuki-Motor. …weiterlesen

6er mit Zusatzzahl

Mopped - 650 oder 695 - welche Zusatzzahl bringt den optimalen Hubraum für den V2-Motor und damit den Hauptgewinn? mopped spielt Lotto mit den drei Nakeds.Testumfeld:Im Test waren drei Motorräder. Unter anderem wurden Kriterien wie Motorcharakteristik, Fahrkomfort, Bremsen und Verbrauch getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Der Saurier lebt

2Räder - Der exotische V2-Renner war fast schon ausgestorben. Jetzt zeigt sich die Raptor mit neuem Einspritzmotor lebendiger denn je. Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ausstattung. …weiterlesen

Cagiva 650 Raptor

bikersjournal.de - Seit nunmehr fünf Jahren treibt die kleine Cagiva 650 Raptor ihr Unwesen auf den Straßen. Klein deshalb, weil es da auch mal eine große Tausender gab. Die avantgardistischen V-Raps sind ebenfalls nicht mehr im Programm. Wie gut, dass wenigstens der zahmste Räuber überlebt hat. …weiterlesen

Italosaurus

Mopped - Ausgestorben? Nein, der italienische Saurier lebt. Wie gefährlich ist die Cagiva Raptor 650 in ihrer jüngsten Entwicklungsstufe? …weiterlesen