ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Anwendungsgebiet: Ner­ven­ent­zün­dun­gen
Mehr Daten zum Produkt

Biomo Pharma biomo-lipon 600 mg Filmtabletten im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 26 Produkte im Test
    • Seiten: 19

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Neuropathien. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen. Bei Missempfindungen aufgrund von diabetischer Neuropathie kann ein Behandlungsversuch unternommen werden.“  Mehr Details

zu Biomo Pharma biomo-lipon 600 mg Filmtabletten

  • biomo pharma biomo-lipon® 600 mg 30 St Filmtabletten 06897586

    biomo - lipon® 600 mg

  • biomo pharma GmbH BIOMO-lipon 600 mg Filmtabletten 30 St
  • Biomin Pharma BIOMO-lipon 600 mg Ampullen 5 St.

    06897617: biomo pharma GmbH - Biomo - lipon 600 mg Ampullen 5 St.

  • Biomin Pharma BIOMO-lipon 600 mg Ampullen 5 St

    06897617: biomo pharma GmbH - BIOMO - lipon 600 mg Ampullen 5 St

  • Biomin Pharma BIOMO-lipon 600 mg Infusionsset Ampullen 5 St.

    07463631: biomo pharma GmbH - Biomo - lipon 600 mg Infusionsset Ampullen 5 St.

  • Biomin Pharma BIOMO-lipon 600 mg Infusionsset Ampullen 5 St

    07463631: biomo pharma GmbH - BIOMO - lipon 600 mg Infusionsset Ampullen 5 St

Kundenmeinung (1) zu Biomo Pharma biomo-lipon 600 mg Filmtabletten

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Biomo Pharma biomo-lipon 600 mg Filmtabletten

Anwendungsgebiet Nervenentzündungen
Weitere Produktinformationen: Die Arznei ist rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Alpha-Liponsäure 600 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Behandlung mit Alpha-Liponsäure in Tablettenform fehlt der überzeugende Nachweis, dass sie überhaupt etwas bewirkt. Die zusammengefasste Bewertung lautet daher „wenig geeignet". Allerdings kann bei Missempfindungen aufgrund diabetischer Neuropathie ein Behandlungsversuch unternommen werden.

Weitere Tests & Produktwissen

Psychosen, Schizophrenien

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Es treten kaum Bewegungsstörungen auf. Prothipendyl wirkt schwach antipsychotisch und dämpft relativ stark. Damit eignet es sich in erster Linie zur Behandlung von Angst, Unruhe und Erregungszuständen und bei Schlafstörungen im Zusammenhang mit einer Psychose. Bewegungsstörungen treten relativ selten auf. Thioridazin wirkt schwach antipsychotisch und beruhigend. …weiterlesen

Neuropathien

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Manche Menschen berichten über anhaltende brennende Schmerzen, bei anderen schießt der Schmerz blitzartig ein und vergeht bald wieder. Diese Symptome gehören zu den so genannten peripheren neuropathischen Schmerzen, die von den Nerven in den Randbereichen des Körpers wie Händen und Füßen ausgehen. Ein typisches Beispiel dafür ist die diabetische Polyneuropathie, eine Spätfolge des Diabetes, bei der viele Nerven geschädigt sind. …weiterlesen

Migräne

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Ein zusätzliches Problem bei einer solchen Kombination ist, dass sich nicht ausmachen lässt, welcher Wirkstoff für die unerwünschten Wirkungen verantwortlich ist. Daher scheiden bei der Suche nach einem anderen Schmerzmittel dann beide Substanzen aus. Anwendung Laut Beipackzettel nehmen Sie dreimal täglich eine Tablette, bei Bedarf dreimal täglich zwei Tabletten. Die Tabletten sollten im Verlauf einer Mahlzeit geschluckt und dazu mindestens ein Glas Wasser getrunken werden. …weiterlesen

Depressionen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Die Symptome sind Warnsignale, die auf die Überforderung und den fehlenden Ausgleich hinweisen. Vorbeugung Zu einem gesunden Leben gehört der stetige Wechsel von Anspannung und Entspannung, von Aktivität und Innehalten, Stärke und Schwäche. Wer diesem natürlichen Bedürfnis nachgibt, beugt Nervosität, Unruhe und anderen Befindlichkeitsstörungen vor. Allgemeine Maßnahmen Alles, was entspannt, wirkt Unruhe und Nervosität entgegen: ein Spaziergang, Sport, ein Bad, Sauna, Massage. Wann zum Arzt? …weiterlesen

Angststörungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - • Sie haben einen viel zu niedrigen Blutdruck. • Sie haben ein Engwinkelglaukom (grüner Star). • Sie leiden unter der Parkinsonkrankheit. • Sie haben Epilepsie oder hatten schon einmal einen Krampfanfall. …weiterlesen

Epilepsie

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Allerdings hat sich gezeigt, dass die Rückfallrate nicht höher ist, wenn das Medikament innerhalb von sechs Wochen verringert wird. Treten aber nach einem Absetzversuch wieder Anfälle auf - was bei etwa 20 Prozent der Kinder und bei 40 Prozent der Erwachsenen der Fall ist -, ist eine Langzeitbehandlung unvermeidlich. Plasmaspiegelbestimmung In der Epilepsiebehandlung ist es üblich, den Wirkstoffspiegel im Blut zu bestimmen. …weiterlesen