Betapharm Amitriptylin beta 25/50/75 retard Kapseln Test

(Medikament Depressionen)
Amitriptylin beta 25/50/75 retard Kapseln Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Anwendungsgebiet: Depressionen
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Betapharm Amitriptylin beta 25/50/75 retard Kapseln

  • Vergleichstest
    Erschienen: 04/2010
    118 Produkte im Test
    Seiten: 41

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Depressionen, wenn Unruhe im Vordergrund steht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Betapharm Amitriptylin beta 25/50/75 retard Kapseln

Anwendungsgebiet Depressionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Produktbeschreibung

Betapharm Amitriptylin beta 25/50/75 retard Kapseln

Das Antidepressivum ist rezeptpflichtig.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Amitriptylin-hydrochlorid 25 mg bzw. 50 mg bzw. 75 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie noch andere Medikamente nehmen, ist zu beachten:
- Beruhigungsmittel (zum Beispiel Benzodiazepine) und trizyklische Antidepressiva verstärken gegenseitig ihre dämpfende Wirkung.
- Trizyklische Antidepressiva verstärken die Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten erheblich. Die Wirkung der Blutdrucksenker Clonidin und Guanethidin schwächen sie hingegen ab.
- Wenn Sie noch andere Medikamente einnehmen, die die Botenstoffe im Nervensystem beeinflussen (Anticholinergika, zum Beispiel bei Parkinsonkrankheit), verstärken sich die unerwünschten Wirkungen beider Substanzgruppen.