ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dungs­ge­biet: Epi­lep­sie
Mehr Daten zum Produkt

AWD.pharma Phenytoin AWD Tabletten im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    48 Produkte im Test

    „Auch geeignet bei Epilepsie, wenn geeignete Mittel nicht eingesetzt werden können oder nicht ausreichend wirksam sind.“

Testalarm zu AWD.pharma Phenytoin AWD Tabletten

Kundenmeinung (1) zu AWD.pharma Phenytoin AWD Tabletten

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Wirkung von Phenytoin mit anderen Antiepileptika

    von Wop
    • Vorteile: gute Verträglichkeit mit anderen Antiepileptika
    • Nachteile: Nebenwirkungen in Form von unsicherem Stand und zwischenzeitlicher Unkonzentriertheit, Gefahr bei Langzeitbehandlung

    Ich habe über einen längeren Zeitraum 7 Tab. Phenytoin zusammen mit Keppra, Lamictal und Frisium eingenommen Nachdem sich die verschienden Medikamente aufeinander "eingespielt" hatten, war ich etwa 3 1/2 Jahre anfallsfrei. Einzige Nebenwirkung: Unsicherer Gang, bei geschlossenen Augen unsicherer Stand. Auf Emphehlung meines Professors sollte ich Phenytoin absetzen und das neue Medikament Vimpat einnehmen. Nach etwa 4 Wochen, wobei Phenytoin noch nicht ausgeschlichen waar und Vimpat schon seine verschriebene Dosis erreicht hatte, bekam ich innerhalb von einer Woche 5 Anfälle (2 mittelschwere). Auf Anraten und meiner Bitte sagte mir mein Professor, ich solle Vimpat sofort wieder absetzen und Phenytoin wieder in voller Dosis einnehmen. Es scheint also, dass Phenytoin ein sehr gutes Antiepileptika ist. Einziger Nachteil ist, dass es bei einer Langzeit Behandlung toxisch werden kann, dass nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Deshalb muss ich jetzt auf ein neues Medikament warten, dass Phenytoin gleichwertig ersetzen kann. Trotz der drohenden Vergiftung möchte ich die anfallsfreie Zeit unter der Einnahme von Phenytoin nicht missen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu AWD.pharma Phenytoin AWD Tabletten

Anwendungsgebiet Epilepsie
Weitere Produktinformationen: Das Arzneimittel ist rezeptpflichtig.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Phenytoin 100 mg.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei höherer Dosierung bemerkt etwa ein Drittel der Behandelten das Sehen von Doppelbildern, Augenzucken, eine gestörte Bewegungskoordination, Zittern, Abgeschlagenheit, Merk- und Sprachstörungen. Wird lange in sehr hoher Dosierung behandelt, wird der Blick starr und es treten Appetitlosigkeit, Erbrechen, Teilnahmslosigkeit, Müdigkeit und Störungen der Wahrnehmung und des Bewusstseins auf. Diese Symptome sind für den Arzt ein Hinweis, dass die Behandlung möglicherweise verändert werden muss. Durch eine lange Behandlung kann das Kleinhirn irreversibel geschädigt werden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: