Andec Filmtechnik Filmentwicklung Test

  • Sehr gut (1,5)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Filmentwicklung
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Andec Filmtechnik Filmentwicklung

  • Ausgabe: 1/2011
    Erschienen: 02/2011
    Produkt: Platz 1 von 10
    Seiten: 11

    Note:1,1

    „Testsieger“

    Erreichte Empfindlichkeit (8 von 50): 1;
    Kratzerprüfung (2 von 50): 2;
    Staub & Abrieb (1 von 50): 3;
    Dmax (4 von 50): 1;
    Dmin (4 von 50): 1;
    Gleichmäßigkeit, Perfobluten (2 von 50): 1;
    Lichterzeichnung (3 von 50): 1;
    Schattenzeichnung (3 von 50): 1;
    Linearer Farbstich (3 von 50): 1;
    Farbkipp (8 von 50): 1;
    Farbtreue (3 von 50): 1;
    Linearität (3 von 50): 2;
    Schärfe/Linien (3 von 50): 1;
    Kantenschärfe (3 von 50):1.

  • Ausgabe: 5/2007
    Erschienen: 10/2007
    2 Produkte im Test
    Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Der zu Andec geschickte Film ist hingegen perfekt entwickelt. ... Andec ist jeden Euro wert! ...“

  • Ausgabe: 2/2007
    Erschienen: 04/2007
    5 Produkte im Test
    Seiten: 5

    „gut“

    „E6 Entwicklungsqualität: ‚noch gut‘.
    Gleichmäßig entwickelt; mittleres Korn; klares Schwarz und Weiß; Farben etwas blass; geringe Laufstreifen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Andec Filmtechnik Filmentwicklung

Typ Filmentwicklung

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ektachrome 100D: Mal so, mal so ... schmalfilm 5/2007 - Der zu Andec geschickte Film ist hingegen perfekt entwickelt. Für mich ein klares Fazit: Nie wieder Entwickeln bei pro8mm. Überall können Fehler passieren, dann sollte man dazu aber auch stehen und nicht die Reklamation des Kunden abwarten oder hoffen, dass der nichts merkt. Andec ist jeden Euro wert! Oder man entwickelt eben selbst… Keine Augenweide: Falsch entwickelte Filmbilder von pro8mm. …weiterlesen


Der große E6 Test schmalfilm 2/2007 - Für die Eidgenossen ist das Labor jedoch eine gute Lösung. Wer in Deutschland lebt, ist mit Andec gut bedient. Hier stimmt das Preis/Leistungsverhältnis. Nur Laufstreifen sollte es durch die Entwicklung nicht geben – und die Farben könnten noch etwas satter sein. Wer das letzte aus seinem Film herausholen möchte, kann statt maschineller Entwicklung auf den „Dosen-Service“ von Frank Bruinsma in Holland setzen. …weiterlesen


Gute Umkehr-Ergebnisse schmalfilm 1/2011 - Mehr als ein Dutzend Labore entwickeln weltweit Super-8-Filme. Drei davon allein in Deutschland. schmalfilm hat viele Betriebe geprüft, mit teils überraschenden Ergebnissen. Die Laborbetreiber wussten nicht, dass die neutral übersandten Filme Testzwecken dienten.Testumfeld:Getestet wurden zehn Film-Entwicklungslabore. Testkriterien waren Erreichte Empfindlichkeit, Kratzerprüfung, Staub & Abrieb, Dmax, Dmin, Gleichmäßigkeit, Perfobluten, Lichterzeichnung, Schattenzeichnung, Linearer Farbstich, Farbkipp, Farbtreue, Linearität, Schärfe/Linien und Kantenschärfe. Ein Labor erhielt eine 6,0, da der Testfilm nicht zurückgesandt wurde, ein weiteres erhielt keine Bewertung, da der Film erst nach Redaktionsschluss eintraf. …weiterlesen