Reisekrankenversicherung mit Selbstbehalt (R77) Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 7 Tests
  • 1 Meinung
Befriedigend (2,7)
7 Tests
ohne Note
1 Meinung

Allianz Reisekrankenversicherung mit Selbstbehalt (R77) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 17 von 25

    Allgemeine Bedingungen (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Krankenrücktransport, Überführung und Bestattung (30%): „ausreichend“ (3,6);
    Gesundheitsleistungen (30%): „ausreichend“ (3,6);
    Leistungen bei Kriegen, Pandemien (10%): „sehr gut“ (0,5).

  • „ausreichend“ (3,8)

    Platz 22 von 24

    Allgemeine Bedingungen (30%): „befriedigend“ (2,9);
    Krankenrücktransport, Überführung, Bestattung (30%): „befriedigend“ (3,2);
    Ausschlüsse bei Gesundheit (30%): „mangelhaft“ (4,7);
    Ausschlüsse bei Kriegen, Pandemien (10%): „sehr gut“ (0,5).

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 11 von 25

    Allgemeine Merkmale (40%): „sehr gut“ (1,4);
    Krankenrücktransport (20%): „ausreichend“ (3,9);
    Ausschlüsse bei Gesundheit (25%): „mangelhaft" (4,8);
    Ausschlüsse bei Kriege, Pandemien (15%): „sehr gut“ (0,5).

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 24 von 36

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 8 von 8

Kundenmeinung (1) zu Allianz Reisekrankenversicherung mit Selbstbehalt (R77)

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Allianz Reisekrankenversicherung

    von Peter K.
    • Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, schlechtes Preis-Leistungsverhältnis

    Ich bin im Ausland ins Krankenhaus gekommen und die Allianz hat mich noch im Krankenhaus angerufen ob ich die Kosten übernehmen könnte. In Deutschland würde ich es angeblich unkompliziert und schnell wieder bekommen, hieß es am Telefon. Dass ich die Rechnungen und Diagnosen alle in englisch vorlegen muss wurde nicht erwähnt - auch beim Abschluss der Reisekrankenversicherung in einer Allianz Filiale wurde ich darüber nicht aufgeklärt. Jetzt sagt man mir ich müsste die ganzen Rechnungen und Diagnosen beglaubigt übersetzen lassen - die Kosten dafür soll ich selber tragen. Doch davon steht nichts in den Geschäftbedingungen. Werde einen Anwalt einschalten!

    Fazit: Wenn die Allianz Geld bekommt dann sind die Herrschaften nett und angeblich soll alles unkompliziert sein. Doch wenn ein Ernstfall eintritt, dann werden einem absichtlich Steine in den Weg gelegt.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Allianz Reisekrankenversicherung mit Selbstbehalt (R77) können Sie direkt beim Hersteller unter allianz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dortmund statt Turin

Finanztest 2/2013 - Die 100 Euro Bearbeitungsgebühr für die Stornierung selbst erstattete die Versicherungsgesellschaft nicht. Besser ohne Selbstbeteiligung Finanztest hat die Bedingungen für Rücktrittsversicherungen von 94 Tarifen untersucht. Finanztest veröffentlicht ab Seite 72 in der Tabelle 39 Tarife ohne oder mit eingeschränkter Selbstbeteiligung. Gerade bei teureren Reisen können die von Kunden anteilig zu tragenden Stornokosten eine beträchtliche Summe ausmachen. …weiterlesen

Losfliegen mit Vollkasko

Finanztest 12/2010 - Die Policen von sieben Fluggesellschaften waren im Test. Ergebnis für die Angebote der Airlines: Guten Schutz gibt es nur bei Condor, befriedigend ist er bei Germanwings und easyjet. Ihre Noten haben sie vor allem deswegen bekommen, weil sie nicht nur die Stornierung eines Flugs vor Antritt absichern. Sie zahlen auch, wenn Reisende den Urlaub früher abbrechen oder verspätet zurückkehren müssen. Voll- oder Topschutz nennen das die Versicherer. …weiterlesen