Premiere Elements 4.0 Produktbild
  • Gut 2,4
  • 15 Tests
  • 6 Meinungen
Gut (1,9)
15 Tests
Befriedigend (3,0)
6 Meinungen
Typ: Video­be­ar­bei­tung, Brenn­soft­ware
Betriebssystem: Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Adobe Premiere Elements 4.0 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 8

    „Plus: gute Szenenverwaltung; ausgefeilte Effektbearbeitung; Timeline-Funktionalität.
    Minus: mangelnde Stabilität; kein 5.1-Ton.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Die Kompatibilität der produzierten Blu-ray-Scheiben sucht seinesgleichen im Testfeld. Nicht nur der Allesfresser PowerDVD von CyberLink spielt die Blu-ray erwartungsgemäß ohne Probleme, auch die im Test verwendeten Hardware-Player zeigten sich angetan ...“

    • Erschienen: Februar 2008
    • Details zum Test

    Note:1,5

    „Die neue Version hat vor allem bei der Audiobearbeitung deutlich zugelegt. Eine Unterstützung von AVCHD fehlt nach wie vor.“

  • „gut“

    5 Produkte im Test

    „Plus: sehr guter Video-Codec; Ton mischen/verfeinern; praktischer Organizer.
    Minus: keine AVCHD-Bearbeitung.“

    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: einfache Bedienung; Funktionen.
    Minus: Probleme unter Vista und Blu-ray.“

  • „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: sehr einfache Bedienung; viele Funktionen; professionelle Timeline.
    Minus: kein AVCHD.“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: praktischer Organizer; Ton mischen/verfeinern; sehr guter Video-Codec.
    Minus: keine AVCHD-Bearbeitung.“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 10

    „Premiere ‚Elements‘ hat im Test die kompatibelsten Scheiben gebrannt. Die Vorlagen der Menü-Animationen können sich sehen lassen.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Schnitt- und Authoring-Modul greifen nahtlos ineinander, die Menüvorlagen bieten eine reichhaltige Auswahl. Wer lediglich Blu-rays und DVDs brennen möchte, ist mit Premiere Elements gut bedient.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Der erste Versuch mit den Standardeinstellungen führte bei keiner Szene zu einem gelungenen Ergebnis. Deshalb spielt man besser mit den zwei Schiebereglern. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 9/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Die umschaltbare Bedieneroberfläche mit nur einem Schnittfenster und verschiedenen Timeline-Ansichten erinnert an Apples iMovie oder Magix Video deLuxe und spricht daher noch deutlicher Einsteiger an. ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Als klares Manko der rundum guten Neuerungen erweist sich aber die Stabilität der aktuellen Version: Im Testzeitraum stürzte das Programm immer wieder auf fünf verschiedenen Rechnern und bei den verschiedensten Tätigkeiten ab. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 9/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit Premiere Elements 4.0 hat Adobe das bisherige Bedienkonzept für sein Schnittprogramm komplett verändert, was durchaus Vorteile für Einsteiger mit sich bringt. Gerade diese finden sich dank der zentral verfügbaren Werkzeuge schnell zurecht ...“

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: neue Themen-Vorlagen für Easy-Editing; praktische Trimmfunktionen.
    Minus: keine Szenentrennung bei HDV; kein AVCHD-Import.“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: bedienerfreundlich; Blenden und Effekte; Titelgenerator und DVD-Authoring.
    Minus: AVCHD-Formatunterstützung; Schnitt- und Sound-Automatismen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Video in Ausgabe 3/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (6) zu Adobe Premiere Elements 4.0

3,0 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (33%)
1 Stern
2 (33%)

3,0 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Adobe Premiere Elements 4.0

Typ
  • Brennsoftware
  • Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
Sprachen Deutsch
Arbeitsspeicher 256 MB
Systemanforderungen 2 GHz
HDD 4,5 GB
Medium DVD
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Adobe Premiere Elements4.0 können Sie direkt beim Hersteller unter adobe.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scharf geschnitten

videofilmen 2/2008 - Einfache Texteinblendungen erfolgen direkt im Bild. Für aufwändige Vorspann- oder Abspanntitel kann man auf gestaltete Programmvorschläge aus 13 Themenbereichen von Erinnerungen bis Urlaub zurückgreifen. Audiobearbeitung. In der Tonabteilung hat Premiere Elements gegenüber der Vorversion kräftig zugelegt. Neben einem Mehrkanalmischer (für jede Tonspur) gibt es eine Funktion zum Aufsprechen eines Kommentars, während das zu betextende Video abgespielt wird (Voice-over). …weiterlesen

Facelifting

VIDEOAKTIV 1/2008 - Sie erlaubt es somit, Effekte zu verfeinern und eine Blu-ray mit Menü zu brennen. Adobe Premiere Elements 4.0 Adobe nimmt den Einsteiger ernster als früher: Die „Elements”-Version geht deutlich besser auf die Anforderungen an einfache, übersichtliche Bedienung ein als frühere Versionen, die ihre Abstammung vom Profi-Programm „Premiere” nicht verleugnen konnten. …weiterlesen

Ordnungsfimmel

Computer Video 6/2007 - Irgendwie weist Adobes Premiere Elements erstaunliche Gemeinsamkeiten mit einer berühmten schwäbischen Karossenschmiede auf: hervorragender Ruf, erstklassige Verarbeitung - und plötzlich fehlt da etwas, was andere längst als Serienausstattung mitbringen. Was das mit Adobes jüngstem Spross Premiere Elements 4 zu tun hat? Das erfahren Sie gleich. …weiterlesen

Elementarer Schnitt

PC VIDEO 6/2007 - Mit Premiere Elements 4 hat Adobe eine neue Version seiner Videobearbeitungs-Software für Hobby-Anwender vorgestellt. PC VIDEO konnte das neue Programm bereits testen. …weiterlesen

Adobe Premiere Elements 4.0

Videomedia Nr. 128 (12/2007 - 2/2008) - Überraschend hat Adobe sein Einsteigerschnittprogramm Premiere Elements nun in der Version 4 vorgestellt. …weiterlesen