XD 1150 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Hel­lig­keit: 1800 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Betriebs­ge­räusch: 31 dB
Mehr Daten zum Produkt

Acer XD 1150 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Acer XD 1150 ist höchstens für Einsteiger geeignet. Wer ihn aber oft und vielseitig einsetzen will, wird bald vom Lüftergeräusch oder Regenbogeneffekt genervt sein.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer XD 1150

Helligkeit 1800 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Native Auflösung SVGA (800x600)
Gewicht 2170 g
Kontrastverhältnis 2200:1
Lebensdauer Glühlampe 2000 h
Anschlüsse 1 HDB 15-Pin D-Sub (VGA/Component/HDTV), Composite Video RCA Jack, S-Video Mini DIN, USB Connector f Remote Computer Control
Betriebsgeräusch 31 dB
Abmessungen / B x T x H 230 x 238 x 123

Weiterführende Informationen zum Thema Acer XD1150 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Arbeitstier

schmalfilm 6/2007 - Wer in den 1950er bis 1970er Jahren in Deutschland zur Schule gegangen ist, hat ihn mit großer Wahrscheinlichkeit live erlebt: bei der Vorführung von Filmen der FWU. Der grüne Siemens 16-mm-Projektor des Typs ‚Siemens 2000‘ ist ein Klassiker, auf dem die Streifen des Instituts für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) unaufhörlich liefen. Ebenso war das Gerät bei Kreisbildstellen und Behörden weit verbreitet, bis er in der Regel durch Bauer-Projektoren abgelöst wurde. Vereinzelt blieben Siemens 2000-Projektoren auch noch bei Firmen (bis heute) im Einsatz. Eine weitere Anwendung des Siemens 2000-Projektors gab es in Schießkinoanlagen zur Ausbildung von Sicherheitskräften an Dienstwaffen. Für Privatleute war der Projektor früher sehr teuer und daher in der Verbreitung begrenzt. Das hat sich inzwischen geändert!In diesem Beitrag erfahren Sie interessantes und wissenswertes über einen fast schon vergessenen Projektor aus dem Hause Siemens: der Siemens 2000, ein 16-mm-Projektor. …weiterlesen

Der Weg zum eigenen Heimkino

Home Cinema 3/2007 - Wie in jeder Ausgabe stellen wir auch diesmal wieder einige private Heimkinos inklusive der zumeist überaus interessanten Detaillösungen im Heft vor. Vielleicht werden auch Sie durch die eine oder andere Installation dazu inspiriert, sich Ihren Traum vom eigenen Homecinema zu erfüllen?Home Cinema stellt Ihnen in der Ausgabe 3/2007 wieder faszinierende Heimkinos vor und sagt, wie sie entstanden sind. Sie erfahren wie auch Sie sich den Traum vom eigenen Kino erfüllen können und bekommen einen Überblick über viele interessante Zubehör-Artikel für den Film-Fan. Lesen Sie außerdem zahlreiche Tipps, vom günstigen Bau einer Leinwandmaskierung über Subwoofer und Absorber bis hin zum selbstständigen Beziehen eines Kinosessels. …weiterlesen

Wie im Kino

Heimkino 10/2007 - Wer sich bereits über den Besitz eines Heimkino-Beamers freut, mag sich des Öfteren schon darüber geärgert haben, dass Filme im anamorphen Breitwandformat von 2,35:1 bzw. 21:9 oben und unten mit den leidigen schwarzen Balken versehen sind, die noch dazu bei nicht ganz so kontraststarken Beamern unter einer eher mittel- bis dunkelgräulichen Farbe leiden.Heimkino stellt in der Ausgabe 10/2007 die Cinewide-Technik von Runco vor. Die macht es möglich ein 16:9-Verhältnis in ein für den Beamer optimales 21:9-Verh umzuwandeln. Außerdem führte Heimkino ein sehr ausführliches Interview mit dem Director of Display Technology bei THX Ltd.. …weiterlesen

Projektoren-ABC

HiFi Test 5/2007 - Um den Einstieg in die Welt der Großbildprojektion ein wenig einfacher zu gestalten, erläutert HIFI TEST im Folgenden wichtige Fachbegriffe. Damit behalten Sie den Durchblick im Wirrwarr technischer Angaben und wissen, worauf es Ihnen ankommen sollte.Damit Sie den Überblick über die verschiedenen Fachwörter im Zusammenhang mit Projektoren behalten, erklärt HIFI TEST Ihnen in der Ausgabe 5/2007 die wichtigsten Begriffe von ANSI bis Kontrastverhältnis. …weiterlesen

Beamer von Plus

Stiftung Warentest 9/2007 - Nur 399 Euro für einen Beamer - beim Acer XD 1150 von Plus dürfte manch ein Kinofreund schwach geworden sein. …weiterlesen

Lichtkanonen fürs Wohnzimmer

PC Praxis 12/2007 - Von großen flachen Fernsehern geht für Cineasten ein gewaltiger Reiz aus. Dumm nur, wenn das Wohnzimmer, der Geldbeutel oder die Mitbewohner mit einer 50-Zoll-Diagonalen eher inkompatibel sind. In diesem Fall ist vielleicht ein dezenterer Beamer eine gute Kompromisslösung. Wir sagen Ihnen, warum.Testumfeld:Im Test waren vier Beamer mit Bewertungen von 1,25 bis 1,5. Es wurden unter anderem die Kriterien Projektionsqualität, Lautstärke und Ausstattung getestet. …weiterlesen