Aspire 5315 Produktbild
Befriedigend (3,1)
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,4"
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Aspire 5315

  • Aspire 5315-052G16Mi Aspire 5315-052G16Mi
  • Aspire 5315-200508Mi Aspire 5315-200508Mi
  • Aspire 5315-202G12Mi Aspire 5315-202G12Mi

Acer Aspire 5315 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Aspire 5315-052G16Mi

    „Leise arbeitendes Notebook mit ausreichender Geschwindigkeit und hoher Akkulaufzeit.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (7) zu Acer Aspire 5315

3,1 Sterne

7 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (14%)
4 Sterne
3 (43%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (14%)

3,3 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,7 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Ich bin zufrieden

    von Benutzer

    Also ich bin zufrieden mit meinem Laptop. Ich habe ihn seit fast einer Woche. Dazu muss man sagen, dass ich davor kein Laptop bessen habe.
    Aber fürs Internet, Musik und Datenverabreitung ist er sehr gut.
    Gelegntlich hakt er ein wenig beim Musik abspielen.
    Die optik und der Aufbau ist sehr übersichtlich und strukturiert.
    Ich muss zugeben, ich hatte am Anfang ein wenig Bedenken, da ich zuvor nur mit XP gearbeitet habe. Mir fiel der Umstieg aber nicht schwer. Für "Ottonormalverrbraucher" ist der Pc super. Mit 160 GB Festplatte hat man zudem eine Menge Platz für allen möglichen Kram.
    Für den ersten Laptop und um im Internet zu srufen etc. ist er sehr gut geeegnet.

    Antworten
  • Wer ist schon perfekt?

    von Benutzer

    Also eins vorne weg: man ist ja grundlegend als Notebook-Jungfrau schon mal begeistert, wenn man überhaupt ein Notebook bekommt;)
    Bei mir war (und ist es immer noch) dieses Acer Aspire.

    Dieses Notebook von Acer bietet ein schönes Design, gute Tastatur und ein super Display, wenn auch etwas klein (was aber eigentlich nur die verwöhnten Technikfreaks stört). Die Bedienung ist leicht, auch wenn man sich als eingefleischter XP-Freund erstmal mit Vista bekanntmachen muss...
    Als "Einstiegsmodell" in die Welt der mobilen PCs ist der Laptop vollkommen in Ordnung. Zu kritisieren habe ich allerdings den kleinen Festplattenspeicher von nur 80GB. Wenn man nichts großartiges wie Filme speichern will, ist man damit auch gut bedient, denn eine umfangreiche Musiksammlung passt ja drauf. Allerdings habe ich festgestellt, dass sich die Festplatte sehr schnell füllt, wenn man per DVB-T Fernsehen Sendungen aufnehmen möchte.
    Ja, und auch manchmal scheint mir der Kleine etwas überfordert zu sein: Dann gibt es eine Verzögerung und gelegentliches Aussetzen beim Musik hören, wenn man z.B. gleichzeitig im Internet surft.
    Und schade ist auch, dass meine alten "Sims"-Spiele nicht von dem Notebook unterstützt werden. Das könnte aber genauso gut am neuen Vista liegen, das auch meinen Drucker nicht anerkennt :/

    Aber alles in allem kann man sich sehr gut die Zeit mit dem schicken Acer vertreiben.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aspire 5315-202G12Mi

Linux erobert die Low-​Cost-​Note­books

Das kostenlose Betriebssystem Linpus Linux arbeitet reibungslos im Acer Aspire 5315-202G12Mi . Vorinstalliert wurde auch die Suite von OpenOffice und für die Ergänzung gewünschter Software steht die gigantische Welt des openSource mit unzähligen, kostenlosen Programmen zur Verfügung. Wer nicht damit klarkommen sollte, kann problemlos sein geliebtes Windows installieren und findet dafür bei Acer alle benötigten Treiber zum Download. Anwendungen können natürlich bei 2 GByte Arbeitsspeicher schnell ohne Festplattenunterstützung laufen und lassen manchen Vista-Notebook-Besitzer ins Grübeln kommen. Denn ein schlankes Linux arbeitet wesentlich effizienter im Leistungsbereich als die bekannten Windows-Gegner. Weitere technische Detail können Sie unserem Datenblatt entnehmen.

Ein Lob an Acer, dass immer mehr Notebooks mit openSource Betriebssystemen ausgestattet werden und gleichzeitig den Preis drücken. Das Acer Aspire 5315-202G12Mi ist bei Amazon schon unter 400 Euro zu haben und wird jeden mit seinem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen können.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Aspire 5315

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:10
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,4"
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel® Graphics Media Accelerator X3100
Ausstattung
Optisches Laufwerk DVD-Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2800 g

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire 5315 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Guten Trag

Computer Bild 13/2007 - Keine Frage: So ein schlankes, zierliches Notebook ist deutlich attraktiver als der fette Schreibtisch-PC. Welcher tragbare Computer um 600 Euro im Alltag die beste Figur macht, klärt der Test.Testumfeld:Getestet wurden sechs Notebooks, die jeweils die Bewertung „befriedigend“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem Geschwindigkeit (Arbeits-/Spielegeschwindigkeit, Geschwindigkeit bei Programmen mit hohem Speicherbedarf, Startgeschwindigkeit ...), Bildqualität (Sichtbares Bild Bildschirmdiagonale/max. Bildpunkteanzahl, Farbtreue/Bildkontrast/Helligkeitsverteilung/Trägheit ...) und Bedienung/Ausstattung (Inbetriebnahme/Bedienungsanleitung, Anschlüsse, Mitgelieferte Programme ...). …weiterlesen

Notebooks für Spieler

GameStar 8/2007 - Ergänzend zum Spiele-PC oder als Alternative kaufen sich immer mehr Spieler ein Notebook. Den optimalen Kompromiss zwischen Spieletauglichkeit und Mobilität verpassen jedoch viele Geräte. Wir haben zehn aktuelle Notebooks durch unseren Test-Parcours gehetzt - einige setzen bereits auf DirectX 10.Testumfeld:Im Test waren zehn Spiele-Notebooks mit Bewertungen von 67 bis 84 von jeweils 100 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Spieleleistung, Display und Technik. …weiterlesen

Die neue Mobil-Generation

SFT-Magazin 8/2007 - Auf den mobilen Vierkern-Prozessor müssen Sie noch bis nächstes Jahr warten, aber Intel verspricht auch ohne Quad-Cores mehr Notebook-Power.Testumfeld:Getestet wurden zwei Centrino-Duo-Notebooks mit den Endnoten 1,6 und 1,9. …weiterlesen

MacBook Pro 15,4 Zoll

MacUp 8/2007 - Apple stellt ihr erstes Notebook mit LED-Backlight vor. Unter der Haube nutzt die mobile Profiklasse Intels neue Plattform namens Santa Rosa. Die neuen Komponenten machen es zu einem Desktopersatz.Testumfeld:Im Test waren zwei 15,4 Zoll MacBook-Pro-Modelle mit den Bewertungen 1,3 und 1,5. Ein weiteres 17 Zoll Modell wurde mit aufgeführt, ist aber nicht getestet worden …weiterlesen

„Notebook oder PC?“ - Notebooks bis 1.299 Euro

PC Praxis 1/2008 - Testumfeld:Getestet wurden fünf Notebooks der Preisklasse bis 1.299 Euro. Die Geräte erhielten Gesamtnoten von „sehr gut“ bis „befriedigend“. Testkriterien waren Ausstattung, Benchmarks, Display und Verarbeitung. …weiterlesen

„Notebook oder PC?“ - Notebooks bis 999 Euro

PC Praxis 1/2008 - Testumfeld:Getestet wurden sieben Notebooks der Preisklasse bis 999 Euro. Die Geräte erhielten Gesamtnoten von „gut“ bis „befriedigend“. Testkriterien waren Ausstattung, Benchmarks, Display und Verarbeitung. …weiterlesen

„Notebook oder PC?“ - Notebooks bis 599 Euro

PC Praxis 1/2008 - Testumfeld:Getestet wurden drei Notebooks der Preisklasse bis 599 Euro. Die Geräte erhielten Gesamtnoten von „befriedigend“ bis „ausreichend“. Testkriterien waren Ausstattung, Benchmarks, Display und Verarbeitung. …weiterlesen

„Notebooks für alle“ - Business

PC Games Hardware 10/2007 - Testumfeld:Im Test waren drei Business-Notebooks mit Bewertungen von 2,16 bis 2,30. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung. …weiterlesen

„Der vierte Streich“ - 15,4 Zoll-Bildschirm

PCgo 9/2007 - Testumfeld:Im Test waren sechs Centrino-Duo-Notebooks mit Bewertungen von 60 bis 84 von jeweils 100 Punkten. Sie wurden unter anderem bezüglich Ausstattung, Qualität & Verarbeitung sowie Mobilität getestet. …weiterlesen

Neuer Antrieb

PC Magazin 5/2007 - Windows Vista bringt einige neue Funktionen mit, die das Arbeiten mit den mobilen Geräten vereinfachen soll. Was sich davon tatsächlich in den ersten Produkten wiederfindet, testen wir mit den begehrten Notebooks mit 15,4-Zoll-Bildschirmen.Testumfeld:Im Test waren neun Notebooks mit Bewertungen von 62 bis 74 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Wachstumsgrenze

c't 2/2007 - Beim ersten Blick auf einen 20-Zoll-Riesen steht unweigerlich die Frage im Raum, ob das überhaupt noch ein Notebook ist. Mobiles Rechnen gehört natürlich nicht zu den Stärken der Kolosse, daher müssen die beiden Acht-Kilo-Pakete von Acer und Dell mit anderen Werten wie Display-Qualität, Ausstattung und Ergonomie überzeugen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Notebooks. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Akkulaufzeit, Rechenleistung und Geräuschentwicklung. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Notebook-Schnäppchen?

Computer - Das Magazin für die Praxis 4/2007 - Warum nicht ein günstiges Notebook? Für Arbeit, Schule und zum Stöbern im Internet muss es kein High-Tech Gerät sein.Testumfeld:Im Test waren sechs Notebooks mit Bewertungen von 4 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. …weiterlesen