ohne Endnote

Tests (4)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Anwendungsgebiet: Koro­nare Herz­krank­heit, Herz­rhyth­mus­stö­run­gen, Blut­hoch­druck, Angina Pec­to­ris
Mehr Daten zum Produkt

1 A Pharma Verapamil 40/-80/-120-1A Pharma Filmtabletten im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 436 Produkte im Test
    • Seiten: 205

    ohne Endnote

    „Geeignet bei hohem Blutdruck in Kombination mit anderen Wirkstoffen (z. B. Diuretika, ACE-Hemmer). Mit Einschränkung geeignet bei hohem Blutdruck als alleiniges Präparat, wenn Diuretika, Betablocker und ACE-Hemmer nicht eingesetzt werden können. Folgeerkrankungen werden nur in geringerem Ausmaß vermieden.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 228 Produkte im Test
    • Seiten: 100

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei ... stabiler Angina Pectoris, wenn Betablocker nicht eingesetzt werden können oder nicht vertragen werden. Eine Reduktion der Komplikationsrate oder der Sterblichkeit konnte bisher nicht festgestellt werden.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 117 Produkte im Test
    • Seiten: 100

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei koronarer Herzkrankheit ..., wenn Betablocker nicht eingesetzt werden können oder nicht vertragen werden. Eine Reduktion der Komplikationsrate oder der Sterblichkeit konnte bisher nicht festgestellt werden.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 124 Produkte im Test
    • Seiten: 66

    ohne Endnote

    „Geeignet bei bestimmten Formen des Herzrasens (Vorhofflimmern, Vorhoftachykardie).“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu 1 A Pharma Verapamil 40/-80/-120-1A Pharma Filmtabletten

Anwendungsgebiet
  • Angina Pectoris
  • Bluthochdruck
  • Herzrhythmusstörungen
  • Koronare Herzkrankheit
Weitere Produktinformationen: Das Präparat ist rezeptpflichtig.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Verapamil-hydrochlorid 40 mg bzw. 80 mg bzw. 120 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weiterführende Informationen zum Thema 1 A Pharma Verapamil 40/-80/-120-1A Pharma Filmtabletten können Sie direkt beim Hersteller unter 1apharma.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Herzrhythmusstörungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Keinesfalls sollte sie der Hausarzt schon dann verschreiben, wenn das EKG einige Auffälligkeiten zeigt, zum Beispiel zusätzliche Herzschläge. Diese sind oft völlig harmlos und keine behandlungsbedürftigen Herzrhythmusstörungen. Die Wirkstoffe Gallopamil und Verapamil aus der Gruppe der Antiarrhythmika der Klasse IV sind geeignet, wenn die Vorhöfe zu schnell schlagen (Vorhof-Tachykardie oder -flimmern) sowie bei dem anfallsweise auftretenden Herzrasen im Kindesalter (paroxysmale Tachykardie). …weiterlesen

Migräne

Stiftung Warentest Online 4/2010 - medikamente-im-test.de). Neue Medikamente Die so genannten Triptane sind eine Gruppe von Arzneimitteln, die speziell der Behandlung von Migräne dienen. Seit April 2006 kann nun der erste Wirkstoff der Gruppe, Naratriptan (Formigran), in einer Packung mit zwei Tabletten ohne ärztliche Verordnung gekauft werden. Naratriptan eignet sich zur Behandlung mittelschwerer bis schwerer Migräneattacken, wenn Schmerzmittel wie Azetylsalizylsäure, Ibuprofen oder Parazetamol nicht ausreichend wirken. …weiterlesen

Hoher Blutdruck

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Reserpin gehört heute allerdings nicht mehr zu den Wirkstoffen der Wahl bei hohem Blutdruck, weil die unerwünschten Wirkungen im Vergleich zu anderen Mitteln stärker und zahlreicher sind. Zudem fehlen Untersuchungen zum Langzeitnutzen bei leichtem bis mittelschwerem Bluthochdruck. Reserpin gibt es nur in Kombination mit Diuretika und ausschließlich in niedriger Dosierung, weil sonst die unerwünschten Wirkungen überwiegen. …weiterlesen

Venenerkrankungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Venenmittel zur äußerlichen Anwendung Bei den äußerlich anzuwendenden Venenmitteln mit Heparin oder Mucopolysaccharidpolysulfat oder auch mit Pflanzenextrakten aus Rosskastanie oder Weinblättern sowie bei der Kombination: Venenmittel gelangen die Wirkstoffe kaum in ausreichender Menge durch die Haut in den Blutkreislauf. …weiterlesen

Niedriger Blutdruck

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Herz, Kreislauf Über den Blutkreislauf finden alle Austauschund Transportvorgänge im Organismus statt. Große, kleine und extrem feine Adern durchziehen den Körper wie ein dichtes Netz. Zentrum und Antrieb für den gesamten Blutkreislauf ist das Herz. Das Herz pumpt das Blut mit durchschnittlich 60 bis 80 Schlägen pro Minute in den Körper. Es besteht aus zwei großen Kammern und zwei kleineren Vorhöfen. …weiterlesen

Herzschwäche

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Alle weiteren Angaben finden Sie unter dem Stichwort "Diuretika" (im Internet unter http://www.medikamente-im-test. de) bei "Hoher Blutdruck". Zusätzlich ist zu beachten: Unerwünschte Wirkungen Furorese comp, Osyrol-Lasix, Spiro comp.-ratiopharm, Spiro-D-Tablinen : Bei diesen Mitteln kommt es vor allem zu Beginn der Behandlung - bedingt durch das Schleifendiuretikum Furosemid - zu einem höheren Kaliumverlust. …weiterlesen