Philips Smartphones (Handys)

8
  • Smartphone (Handy) im Test: S358 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Auflösung Frontkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Displayauflösung (px): 1280 x 720 (16:9 / HD)
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Xenium W8510 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,7"
    • WLAN: Ja
    • Akkukapazität: 3300 mAh
    • Bauform: Barren-Handy
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Xenium W832 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    • Prozessor-Typ: Dual Core
    • Prozessor-Leistung: 1 GHz
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: W8355 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,3"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
    • Prozessor-Typ: Dual Core
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: W732 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,3"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Betriebssystem: Android
    • Ausgeliefert mit Version: Android 4
    • Prozessor-Typ: Single Core
    • Prozessor-Leistung: 1 GHz
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: W920 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,3"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Ausgeliefert mit Version: Android 2
    • Prozessor-Leistung: 1 GHz
    • WLAN: Ja
    • GPS: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: V900 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 3,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP
    • Betriebssystem: Android
    • GPS: Ja
    • Akkukapazität: 1450 mAh
    • Bauform: Barren-Handy
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: V808 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 3,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP
    • Betriebssystem: Android
    • Bauform: Barren-Handy
    • Bedienung: Touchscreen
    • Kamera: Ja
    weitere Daten

Produktwissen und weitere Tests

  • Phablet für echte Kerle!
    Computer Bild 4/2016 Zwei Bildschirme und drei Kameras: Wie schlägt sich LGs Vollgas-Smartphone im Test?Gegenstand des Testberichts war ein Smartphone. Es erhielt die Note „gut“. Urteilskriterien waren Leistung, Bedienung, Alltagstauglichkeit, Sprachqualität & Empfang sowie Internet.
  • Schreibspezialist
    connect 4/2016 Wie es die Typenbezeichnung bereits vermuten lässt, kommt das Stylus 2 von LG mit einem Bedienstift daher. ...Im Einzeltest befand sich ein Smartphone, das mit 4 von 5 Punkten beurteilt wurde. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung.
  • Volkstelefon 3.0
    Android Magazin 6/2015 Willy Brandt hat den berühmten Satz gesagt: ‚Wir wollen mehr Demokratie wagen.‘ Motorola hat sich Selbiges auch gedacht und aus seinem Top-Modell Moto X ein Massenmodell abgeleitet, das die Grundbedürfnisse des gemeinen Smartphone-Users befriedigt, vielleicht noch ein bisschen mehr, und ‚reasonably priced‘ für die meisten leistbar ist. Gedacht, getan und schwupps war das meistverkaufte Gerät des Unternehmens geboren, das Moto G der ersten Generation, quasi der Volkswagen der Handys, der Käfer der Kommunikation. ...Geprüft wurde ein Smartphone u.a. anhand der Kriterien Display, Akku, Verarbeitung, Haptik und Kamera. Das Android Magazin vergab die Note „gut“.
  • Damit telefoniert 007
    E-MEDIA 17/2015 Im Telefondienst Ihrer Majestät. Top-Kamera, edles Design, wasserdicht: Das offizielle Bond-Handy überzeugt nicht nur 007.Ein Smartphone wurde näher betrachtet und mit 5 von 5 Punkten bewertet.
  • Das Facelift Phone
    Smartphone 6/2015 Sony hat nachgelegt: Dem Xperia Z3 folgt... das Z3+. Verheißt diese Bezeichnung nur einen halbherzigen Versuch, der Konkurrenz von LG, Samsung und HTC Paroli zu bieten oder ist auch das neue Flaggschiff – ganz in Firmen-Tradition – ein in Details verfeinertes Gerät, das mit Understatement zu bestechen weiß? Wir schauen nach.Getestet wurde ein Smartphone. Kriterien waren u.a. Bildschirm, Akku, Verarbeitung, Ausstattung und Kamera. Das Gerät erhielt die Note „sehr gut“.
  • Kleiner Bruder
    connect 10/2014 Mit dem S5 mini verkauft Samsung eine geschrumpfte Version seines Topmodells. Bringt die überhaupt Vorteile? Wie stark hat die Ausstattung gelitten? Der connect-Test gibt Antworten.Gegenstand des Testberichts war ein Smartphone, das für „gut“ befunden wurde. Bewertete Kriterien waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Ab durch die Pfütze!
    Computer Bild 18/2015 Die dritte Neuauflage des Motorola Moto G trotzt dem Wasser und protzt mit einer 13-Megapixel-Kamera. Wird das G3 zum neuen Mittelklasse-Bestseller?Die Zeitschrift Computer Bild testete ein Smartphone und vergab die Note „befriedigend“. Ausstattung, Bedienung, Alltagstauglichkeit, Sprachqualität und Mobilfunk sowie Internet wurden als Kriterien herangezogen.
  • connect 5/2018 Ungeachtet der Größenunterschiede setzen die Japaner hier wie dort auf Full-HD-Auflösung, was der kleineren Anzeige eine höhere Pixeldichte und mehr Schärfe beschert. Die Mediatek-Systemchips der XA1-Vorgänger haben ausgedient. Die XA2-Reihe bringt stattdessen ein Mittelklasse-SoC von Qualcomm ins Rollen. In dem Snapdragon 630 stecken unter anderem acht bis zu 2,2 GHz schnelle ARM-Prozessoren vom Typ Cortex A-53. Die Bedienung läuft schön flüssig, gängige Anwendungen starten zügig.
  • connect 5/2018 Hier kombinieren die Koreaner die Gesichtserkennung über die Frontkamera und den Iris-Scanner des Galaxy-S9-Duos zu einer Funktion. In der Praxis klappt der Entsperrvorgang deutlich schneller als nur mit dem Iris-Scanner - ist aber dennoch sicherer als die Gesichtserkennung allein. Auch unter der schicken Hülle hat Samsung massiv Hand angelegt und seinen aktuellen Spitzenprozessor Exynos 9810 in modernster 10-nm-Technologie in die beiden S9-Modelle eingepflanzt.
  • Gläserne Eleganz
    SFT-Magazin 11/2017 Im Test mit dem iPhone 8 Plus kommen wir mit einer Ladung und moderater Nutzung samt viel Musikhören, Mobile-Gaming und Messengernutzung auf rund 1,5 Tage Laufzeit. "Braucht man heutzutage wirklich noch eine Systemkamera?" Diese Frage stellt sich angesichts der beeindruckenden Qualität heutiger Smartphoneknipsen schnell. Da bildet auch das iPhone 8 Plus keine Ausnahme. Die Dualkonstruktion, welche auch schon im letztjährigen Plus-Modell verbaut war, hat ein er neutes Update bekommen.
  • FOTOHITS 1-2/2018 Im manuellen Modus lassen sich Verschlusszeit, Weißabgleich, Belichtungskorrektur oder -messmethode wählen. Bei hohen ISO-Werten wird das Rauschen durch eine starke Glättungsfilterung begrenzt. Dadurch schrammt das HTC U11 knapp am "Exzellent" vorbei. Das Huawei Mate 10 Pro ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers, dessen Kameramodul gemeinsam mit Leica entwickelt wurde. Wie schon beim P9 setzt das neue Modell bei der Hauptkamera auf der Rückseite auf ein doppeltes Aufnahmesystem.
  • VIDEOAKTIV 6/2017 Man kann im Pro-Modus sogar ordentlich manuell fokussieren; die App bietet überdies auch eine Peaking-Funktion, damit man erkennt, wo die Schärfe liegt. Allerdings klappt das genau genommen nur im Nahbereich bis maximal ein Meter Entfernung. Samsungs Galaxy S8 hat ohne Frage die beste Kamera-App, und Samsung hat offensichtlich viel Übung in der Bildabstimmung. Zumindest bei Kunstlicht und Tageslicht macht das Samsung die ausgewogensten Aufnahmen mit sauberer Schärfe bis in die Ränder.
  • Eine Leuchte
    E-MEDIA 9/2017 Laut Hersteller soll das A5 LED vor allem eine jüngere Zielgruppe ansprechen. Das Feature macht allerdings nicht nur als mobile Diskokugel für die Hosentasche Sinn: Statt mit nervigem Geklingel oder Vibrieren informiert das Smartphone unaufdringlich durch LED-Lichter über eingehende Nachrichten oder Anrufe. Dabei variiert das Lichtmuster je nach Anwendung - ein "I" vor pinkem Hintergrund steht beispielsweise für eine Instagram-Benachrichtigung.
  • connect 4/2016 Nein, denn parallel zu Xperia X und XA wurde smartes Zubehör gezeigt, das mit allerlei Sensoren ausgestattet ist, unter anderem die Bluetooth-Kopfhörer Xperia Ear, die dem Nutzer automatisch die neuesten Infos aus dem Telefon flüstern, wenn er sie ins Ohr steckt. Sony überträgt die Marke Xperia also auf sein Zubehör und stellt das Smartphone gleichzeitig in das Zentrum eines Hardware-Ökosystems - das X macht Sinn.
  • OK-Handy
    Android User 6/2013 Wenn ein Top-Handy wie das Nexus 4 für relativ wenig Geld zu bekommen ist, dann muss die Einsteigerklasse entweder noch billiger werden oder mehr bieten. Das Huawei Ascend Y300 erfüllt beides.Geprüft wurde ein Smartphone, welches Android User mit 4,1 von 5 Punkten beurteilte.
  • Galaxy S4
    PAD & PHONE 4-5/2013 (April/Mai) Vor Ort bei Samsung konnten wir das kommende High-End-Smartphone erstmals gründlich in der Praxis ausprobieren. Wir geben Ihnen hier einen Überblick über alle Funktionen und zeigen, was sich gegenüber dem S3 getan hat.Es wurde ein Handy in Augenschein genommen, jedoch nicht benotet.
  • Die Nexus-Familie
    Computer Bild 25/2012 Unter dem Etikett Nexus tüftelt Google mit namhaften Herstellern an Android-Geräten.Auf dem Prüfstand befand sich ein Handy, das die Note „gut“ erhielt. Als Bewertungskriterien dienten die Bereiche Telefonie-/Nachrichten-Eigenschaften, Internetzugriff, Ausstattung, Bedienung und Alltag. Zusätzlich wurden zwei weitere Geräte des Herstellers kurz vorgestellt.
  • Motorola Motoluxe
    PCgo 8/2012 Luxus mag zwar anders aussehen, aber Motorolas Motoluxe ist ein echter Handschmeichler und liegt unverschämt gut in der Hand. ...Begutachtet wurde ein Smartphone. Das Produkt erhielt die Note „gut“.
  • Das beste Mittelklasse-Smartphone
    AllesBeste.de 12/2015 Ein Smartphone wurde in Augenschein genommen und mit 4,5 von 5 Sternen bewertet. Fünf Alternativ-Produkte wurden vorgestellt.
  • Charakter-Kopf
    connect 1/2016 „Dass ein Phablet mit 5,7-Zoll-Bildschirm alles andere als ein Zwerg ist, der problemlos in die Hosentasche gleitet, ist keine Überraschung. Aber einen Schreck bekommt man dann doch, wenn man das Moto X Style zum ersten Mal aus der Verpackung nimmt, zum einen, weil es mit elf Millimetern sehr dick aufträgt, zum anderen, weil es mit knapp 180 Gramm schwer in der Hand liegt. ...Ein Handy befand sich im Einzeltest und wurde für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • „Das beste günstige Smartphone
    AllesBeste.de 10/2014 Das Onlinemagazin AllesBeste.de testete ein Smartphone, vergab jedoch keine Endnote. Außerdem stellte man zwei Alternativmodelle vor.
  • Günstig! Aber auch gut?
    E-MEDIA 2/2012 Billigsdorfer. Ein Android-Handy mit 5,2"-Display für unter 230 Euro: Superschnäppchen oder Reinfall in XXL? Der Test.
  • iPhone 4S
    iCreate 1/2012 Können die Verbesserungen unter der Haube zum Kauf ködern?
  • Samsung Galaxy W i8150: Handytest
    Airgamer.de 11/2011 Angriff auf die untere Mittelklasse! Samsung will der Konkurrenz zeigen, was in der ‚Unter-300-Euro-Klasse‘ mittlerweile alles möglich ist. Wie viele Modell hat auch dieses eine Schwester, denn das Galaxy S Plus bietet ein ähnliches Leistungspaket. Allerdings wurde das Display abgespeckt, denn der Screen misst nur 3,7 statt 4 Zoll. Er arbeitet außerdem nicht mit AMOLED- sondern mit herkömmlicher LCD-Technik. Ganz oben in der Spitze spielt das Galaxy W daher zwar nicht mit, doch insgesamt überzeugt der Touchscreen durch eine sehr hohe Leuchtkraft. Optisch wird zumindest auf der Frontseite nur der Standard geboten, doch immerhin sorgt die geriffelte Rückseite für eine gute Haptik. Dennoch: Insgesamt merkt man dem Plastikbomber schon an, dass er kein Spitzenmodell ist, wenngleich die Verarbeitungsqualität sauber gelöst wurde.
  • Samsung Wave Test
    LetsGoMobile 12/2010 Da eine Vielzahl von Spezifikationen bei Mobiltelefon inzwischen zum Standard geworden ist, geht die Entwicklung einen Schritt weiter und das Interesse an einem guten Betriebssystem tritt immer mehr in den Vordergrund. Einerseits geht es dabei um den Wiedererkennungswert und die Benutzer-freundlichkeit sowie andrerseits um die Funktionalität und die verfügbaren Inhalte. Mit der Einführung des iPhone wurden auch die mobilen Anwendungen auf die Tagesordnung gesetzt. Ohne die Möglichkeit zum Herunterladen und Installieren von Anwendungen, ist ein Smartphone heutzutage kaum noch attraktiv. Der riesige Erfolg des Betriebssystems Android hat auch dazu beigetragen, sowohl bei Googles Android als auch beim OS von Apple ist der dazugehörige Anwendungsmarkt gut bestückt. Jetzt bringt Samsung auch ein eigenes Standard-Betriebssystem, Samsung Bada, auf den Markt. Für die Corporate Identity des Unternehmens mag das interessant sein, es ist aber die Frage, ob es überhaupt noch möglich ist, sich gegen die etablierten Systeme durchzu-setzen. Besonders im Hinblick auf den Aufbau von Inhalten und die Attraktivität des Betriebssystems für Entwickler.
  • Dauertest Nokia E71
    connect 3/2009 Der Business- und Messagingspezialist E71 gehört seit seinem Erscheinen zu den begehrtesten PDA-Phones überhaupt. Doch meistert der metallene Beau den Büroalltag wirklich anstandslos? connect hat das beliebte QWERTZ-Phone zum Dauertest geladen.
  • Windows für die Westentasche
    Focus Online 3/2010 Ein günstiges, kompaktes Touchscreen-Smartphone mit Windows Mobile 6.5 will das LG GM750 sein. Über das Betriebssystem von Microsoft hat Hersteller LG seine eigene Nutzeroberfläche namens „S-Class“ gelegt. Bei Straßenpreisen von unter 200 Euro ohne Vertrag dürfte sich so mancher für diese Kombination interessieren. Umso mehr, da der Koreaner für diesen Preis verblüffend viel Ausstattung bietet, darunter WLAN, superschnelles Internet in UMTS-Netzen per HSDPA sowie HSUPA und sogar satellitengestützte Navigation via GPS. Hinzu kommen UKW-Radio, Musikplayer sowie eine Kamera mit fünf Megapixeln und Autofokus. Klingt alles zu schön, um wahr zu sein? Genau deswegen haben wir das GM750 von LG zum Handy-Test geladen. Getestet wurden Ausstattung, Handhabung und Handbuch.
  • Smartphone für Kompromissbereite
    Focus Online 6/2012 Getestet wurde ein Handy, das mit „sehr gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Musik- und Fotoqualität sowie Handhabung.
  • Beeindruckendes Debüt
    Notebook Organizer & Handy 3-4/2009 Lange haben Fans und Zweifler darauf gewartet: ein Smartphone von Palm, das neue Wege beschreitet, statt lediglich die alten Pfade auszubessern. Der ‚Palm Pre‘ ist deutlich erkennbar als Konkurrent zum iPhone gedacht - und hat wohl ganz nebenbei die Aufgabe, den Hersteller Palm zu retten.
  • Nachbau 2.0
    mobile next 1/2009 T-Mobile und der Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) haben den Curve 8300 aufgebohrt. Mit GPS und 3,2-Megapixel-Kamera soll er neue Kunden begeistern. Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Handhabung/Ergonomie, Ausstattung, Akustik), Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer, Speicher) und Smart-Business-Funktionen (Eingabe, Hardware, Software).
  • HTC Touch HD
    mobilefacts.de 1/2009 Unter dem Namen Touch sind schon einige Modelle von HTC auf den Markt gekommen. Das letzte aus der Familie war das Touch Diamond, welches bereits mit dem Windows Mobile als Betriebssystem hervorragend ausgestattet war. Nun ist es doch sehr spannend zu erfahren, wie sich das neue HTC Touch HD im Test bewährt und ob es seinen Erwartungen gerecht wird. Ganz besonders sind wir auf die Benutzeroberfläche und die Bedienung über das große Display gespannt. Der Testbericht wird zeigen, ob das Touch HD das verspricht was sich viele erhoffen.
  • Kampf um die Krone
    Focus Online 12/2007 Dieses Jahr beschert uns das Weihnachtsgeschäft ein Duell der ganz besonderen Art: T-Mobile buhlt mit dem exklusiven iPhone um die Gunst der Kunden, Vodafone schickt das Samsung SGH-F700 Qbowl ins Rennen. Begleitet wird das Gefecht von juristischen Scharmützeln der beiden Kontrahenten. Doch welches Handy ist wirklich das bessere? Es wurden die Kriterien Handhabung, Handbuch und Ausstattung getestet.
  • Das Samsung I8910 mit AMOLED-Display im Test
    teltarif.de 7/2009 Viel Handy fürs Geld - so lautet die Bewertung des Samsung I8910, das auch mit den Zusätzen HD bzw. Omnia in der Produktbezeichnung zu finden ist. Mit seiner schwarzen Plastikschale auf der Kameraseite und der Glasfläche auf der Displayseite liegt das großvolumige Mobiltelefon gut in der Hand. Herausragendes Merkmal des schon im Vorfeld hoch gelobten Samsung I8910 ist das 3,7 Zoll große, hochwertige Display im 16:9-Format. Wir haben das Display und die restliche Austattung und Funktionen des Samsung I8910 im Test untersucht.
  • Micro-Laptop
    mobile zeit 6/2005 Das endgültige Seriengerät des T-Mobile MDA Pro bestätigt den guten Vorabtest.
  • Nokia Lumia 820 - Mit Windows Phone 8 zurück im Geschäft
    notebookinfo.de 11/2012 In Augenschein genommen wurde ein Smartphone. Die Endnote lautete „gut“. Getestete Kriterien waren Ersteindruck, Verarbeitung, Eingabegeräte, Lautsprecher, Anschlüsse, Software und Zubehör, Leistung (Spiele), Leistung (Anwendungen), Display, Temperatur sowie Akku und Energieverbrauch.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Philips Smartphones (Handys).