E-TEN Smartphones (Handys)

6
  • Smartphone (Handy) im Test: G500 von E-TEN, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    E-TEN G500
  • Smartphone (Handy) im Test: Glofiish X600 von E-TEN, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    E-TEN Glofiish X600

    0,06 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Glofiish X800 von E-TEN, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    E-TEN Glofiish X800

    0,06 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: P600 von E-TEN, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    E-TEN P600
  • Smartphone (Handy) im Test: Glofiish DX900 von E-TEN, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: Glofiish V900 von E-TEN, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Tests

    • Ausgabe: 6
      Erschienen: 05/2009

      Glofiish X800

      Testbericht über 1 E-TEN Smartphone (Handy)

      Testumfeld: Einzeltest  weiterlesen

    • Ausgabe: 14
      Erschienen: 07/2008

      Mobile Navigatoren

      Testbericht über 5 E-TEN Smartphones (Handys)

      Smartphones mit GPS haben sich schnell weiterentwickelt, doch können sie Standalone-Navis ersetzen? Testumfeld: Im Test befanden sich fünf Smartphones, die Bewertungen von 3 bis 5 von jeweils 5 erreichbaren Sternen erhielten. Die Smartphones wurden auf die Navigations-Funktion getestet.  weiterlesen

    • Ausgabe: 2
      Erschienen: 01/2008

      Fangfrisch ins Testlabor

      Testbericht über 1 E-TEN Smartphone (Handy)

      Von vielen sehnlichst erwartet: Der erste Kompakt-Pocket-PC mit VGA-Display, HDSPA-Datenfunk und GPS heißt ‚Glofiish X800‘ und kommt von Eten aus Taiwan. Doch beeindruckende technische Daten allein reichen nicht - wie bewährt sich das neue Multitalent in der Praxis? Testumfeld: Einzeltest  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Eleganter Asiate
    SFT-Magazin 6/2016 Huawei bleibt seiner Linie der vergangenen Jahre treu und setzt beim neuen Flaggschiff P9 auf clevere Features und einen fairen Preis statt High-End-Hardware.Getestet wurde ein Smartphone. Es erhielt die Endnote „sehr gut“.
  • Neue Mittelklasse
    E-MEDIA 8/2016 Das Dritte im Bunde: Sonys Xperia XA ist neben dem X und dem X Performance das kleinste Smartphone aus der X Reihe - und das hübscheste.Im Einzeltest wurde ein Mittelklasse-Smartphone begutachtet. Es erhielt 4 von 5 möglichen Punkten.
  • LG Optimus L7 II
    PC-WELT 9/2013 Das Flaggschiff der zweiten Generation der L-Serie hört auf den Namen LG Optimus L7 II. War beim ersten L7 das Gehäuse noch schlecht verarbeitet, macht LG beim neuen Modell vieles richtig. ...Untersucht wurde ein Handy, das die Endnote „befriedigend“ erhielt. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung & Software, Handhabung & Bildschirm, Internet & Geschwindigkeit sowie Mobilität, Multimedia und Service.
  • iPhone 6S Plus
    com! professional 1/2016 Apples neues Flaggschiff lässt sich jetzt per Drucknavigation bedienen.Im Einzeltest befand sich ein Smartphone. Es wurde mit 1,5 benotet.
  • Edel und smart
    SFT-Magazin 7/2015 Smartphone: LG ist in diesem Jahr etwas spät dran mit seinem Flaggschiff, möchte mit dem G4 aber trotzdem die Konkurrenz hinter sich lassen und den Sprung an die Spitze der Smartphone-Charts schaffen. Kann das gelingen?Ein Smartphone befand sich auf dem Prüfstand und erhielt die Endnote „sehr gut“.
  • Günstiger Sony-Allrounder
    connect 5/2015 Sonys Xperia M4 Aqua zeigt, dass zwischen den Topmodellen wie Samsungs Galaxy S6 und der Masse an günstigen Einsteigergeräten, die für rund 200 Euro schnelles Internet per LTE bieten, viel Platz für im besten Sinne günstige Smartphones bleibt. ...Getestet wurde ein wasserdichtes Smartphone, welches mit 4 von 5 möglichen Punkten bewertet wurde. Beurteilte Kriterien waren Ausstattung und Handhabung.
  • Elegantes Design, scharfes Display - saftiger Preis
    CHIP 12/2012 Das Design des iPhone Nr. 5 unterscheidet sich auffällig deutlich von dem des Vorgängers 4S. Das neue Telefon ist dünner und länger geworden. Das 4S und viele Konkurrenten wirken daneben jetzt etwas pummelig. Noch mehr verblüfft der direkte Vergleich von altem und neuem iPhone, wenn man beide in die Hand nimmt: Das Gewicht ist von 140 Gramm auf 114 Gramm reduziert; das klingt nicht nach viel, macht aber von der Anmutung her einen enormen Unterschied. Wie von Apple zu erwarten, ist natürlich auch die Verarbeitung erstklassig. Die neue Bauform bietet Platz für ein auf 4 Zoll vergrößertes Display, das verzögerungsfrei auf alle Eingaben reagiert und gewohnt brillante Darstellungen zeigt. Nur hin und wieder bleibt es hinter AMOLED-Schirmen mit ihrem besonders satten Schwarz zurück. ...Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone, das die Endnote „sehr gut“ erhielt. Als Testkriterien wurden Handling, Internet und Multimedia sowie Telefonfunktion und App-Store herangezogen.
  • Solide Anlage
    connect 4/2018 So informiert eine App namens DTEK über relevante Android-Sicherheitseinstellungen, etwa die Verschlüsselung der Daten auf dem Smartphone, und ob diese mit Passwort respektive Fingerabdruck geschützt sind. Zum anderen gibt DTEK Auskunft darüber, welche App auf dem Gerät wie oft auf welche Daten zugegriffen hat. Zusätzlich gibt es noch einen vorinstallierten Passwort-Manager und die App Privacy Shade, mit der sich weite Teile des Bildschirms verdunkeln lassen, um andere am Mitlesen zu hindern.
  • Konkurrenz fürs Galaxy S8
    Computer Bild 25/2017 Das könnte sich nun ändern, denn das V30 von LG ist eine klare Kampfansage. Kann LG tatsächlich eine starke Alternative zum Galaxy S8 auffahren? Das V30 ist jedenfalls das erste LG-Smartphone mit OLED-Display. Wie man's von dieser Technik erwarten darf, gibt's leuchtende Farben mit satten Schwarzwerten. Von der enormen Auflösung mit 2880 × 1440 Pixeln profitieren vor allem Virtual-Reality-Brillen wie Googles Daydream, deren Bilder damit weniger klötzchenhaft wirken.
  • COLOR FOTO 6/2017 Doch mit dem 12-Megapixel-Kameramodul Hasselblad True Zoom mutiert das Motorola-Smartphone zu einer 10-fach-Zoom-Kamera. Die kombiniert einen 1/2,3-Zoll-Sensor mit 1,55 statt 1,12 μm (interne Kamera) Pixelpitch mit einem stabilisierten 10-fach-Zoom-Objektiv und riesigem Brennweitenbereich von 4,5 bis 45 mm. Bezogen auf das Kleinbildformat reicht das von 25 bis 250 mm - damit bekommt man selbst weiter entfernte Motive formatfüllend aufs Bild.
  • Smartphone 4/2016 Die Bedienung ist dadurch komfortabler geworden. Gibt es aber nur Vorteile durch diese fast natürlich erscheinende Entsperrmethode oder birgt sie auch Risiken? Kann man dieses Schließsystem auch überlisten, und wenn ja, wie? Und wie funktioniert die Scan-Technik überhaupt? Wir geben Ihnen Antworten auf all diese Fragen und stellen auf zwei Extraseiten sechs Geräte mit Fingerabdrucksensor zwischen Top-Telefon und Spar-Smartphone vor.
  • com! professional 4/2016 Ein Sicherheits-Feature ist der Iris-Scanner, der über eine Frontkamera arbeitet, im Test allerdings öfter den Dienst ver weigerte. Vor allem für Brillenträger scheint ein Fingerab drucksensor immer noch die komfortablere Lösung zu sein. Was den Akku betrifft, so ist das Microsoft Lumia 950 ledig lich Durchschnitt, bei normaler Benutzung hielt der Kraft spender etwa anderthalb Tage durch. Beim Betriebssystem macht sich der Eindruck breit, dass nicht alles ausgereift ist.
  • iPhone 5s
    iCreate 1/2014 Eine triumphale Aktualisierung, jenseits unserer Erwartungen. Apples neues Premium-Smartphone ist das beste, was man für Geld bekommen kann.Getestet wurde ein Smartphone, das die Bewertung 5 von 5 Sternen erreichte.
  • Bildschirmprofi
    Android User 12/2012 Das Smartphone-Sortiment wird bei Sony zunehmend größer - bei den Top-Smartphones hat man die Qual der Wahl. Im Test haben wir dem Xperia ion einmal genauer unter die Haube geschaut.Ein Smartphone wurde in Augenschein genommen und mit 4,6 von 5 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterium diente die Performance.
  • Nicht neu erfunden, aber enorm viel besser!
    PocketPC.ch 5/2016 Getestet wurde ein Smartphone, das jedoch ohne Endnote blieb.
  • Samsung Galaxy Note 2
    AndroidWelt 1/2013 (Dezember/Januar) Beim Galaxy Note 2 ist alles ein bisschen größer – Display, Akku und das System! Samsung bezeichnet es zu Recht als Smartlet.AndroidWelt hat ein Smartphone näher betrachtet und mit „gut“ benotet. Geprüft wurden sowohl Ausstattung, Service, Multimedia-Funktionen, Internet und Geschwindigkeit als auch Mobilität, Bedienung und Bildschirmqualität.
  • Pure Eleganz: HTC One Mini 2
    connect 7/2014 Ein Smartphone wurde in Augenschein genommen und mit 5 von 5 Sternen bewertet. Die untersuchten Kriterien waren Ausstattung und Handhabung.
  • Huawei Honor 6 im Dauertest
    mobi-test.de 1/2015 Überprüft wurde ein Smartphone, das keine abschießende Benotung erhielt.
  • Samsung Galaxy Note 4 Testbericht: Supergroß, superscharf, super...geil?
    Caschys Blog 11/2014 Ein Android-Smartphone wurde näher betrachtet, aber nicht benotet.
  • Samsung Galaxy Xcover
    bikesport E-MTB 9-10/2012 Es wurde ein Smartphone geprüft, das keine Endnote erhielt. In die Betrachtungen flossen Design, Preis/Leistung und Funktion ein.
  • Bahn frei für die ‚Powerphones‘
    mobile next 6/2011 Sind Smartphones etwa Schnee von gestern? Neue Powerphones verwandeln sich dank raffiniertem Zubehör in ein Notebook oder einen richtigen PC. Der erste ‚Transformer‘ ist das Motorola Atrix.
  • Samsung Galaxy S4 zoom
    PCgo 10/2013 Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone mit Digitalkamera-Funktion. Es wurde mit der Note „gut“ bewertet.
  • Nur ein iPhone 6 mit Android?
    mobile-reviews.de 11/2015 Im Fokus des Einzeltests stand ein Smartphone. Es erhielt keine Endnote.
  • Superscharfschnell
    SFT-Magazin 7/2011 Smartphone: HTCs erstes Dual-Core-Android mit iPhone-ähnlicher Display-Auflösung.
  • Der kriselnde US-Hersteller Motorola will sich nicht nur auf sein Comeback mit Smartphones wie dem erfolgreichen Milestone verlassen. Der Hersteller bedient sich auch juristischer Mittel, um die eigene Marke zu stärken. Wie das Online-Magazin AreaMobile nun berichtet, hat Motorola die Internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten von Amerika (USITC) aufgefordert, BlackBerry-Telefone des kanadischen Konkurrenten Research in Motion (RIM) aus dem Handel zu nehmen und die Einfuhr zu verbieten.
  • Samsung B5722
    PCgo 6/2010 Was Samsungs B5722 aus der Masse an Touchscreen-Geräten hervorragen lässt, ist sicher nicht das eher schlichte Outfit. Vielmehr sind es die zwei SIM-Karten, die im Inneren ihren Dienst verrichten. ...
  • Wer toppt das neue iPhone 4?
    CHIP Test & Kauf 9/2010 Als Kultobjekt ist das iPhone ungeschlagen. Ob das auch für seine technischen Qualitäten gilt, zeigen unser großer Test und der direkte Vergleich mit den Top-Konkurrenten.Im Test waren fünf Smartphones. Als Testkriterien dienten Multimedia, Ergonomie, Telefonfunktionen und Daten/Messaging.
  • Kickstart!
    mobile zeit 3/2010 Noch ein Roboter: Mit dem Xperia X10 bringt Sony Ericsson sein erstes Android-Smartphone auf den Markt. Das späte Einsteigen in die Google-Klasse gleicht das Unternehmen mit reichlich Leistung und einer innovativen Nutzeroberfläche aus. Testkriterien waren Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung, Leistung, Ausstattung, Rufbereitschaft, Empfangsleistung und Sprachqualität.
  • Auf den Weg gebracht
    connect 10/2009 Nokia hat sein 6710 Navigator von Kopf bis Fuß auf Navigation eingestellt. Wie sich der Slider auf der Straße und im Alltag schlägt, zeigt der connect-Test. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung (Display, Kamera, Navigation...), Handhabung (Handlichkeit, User-Interface, Verarbeitungsqualität ...) und Ausdauer (Gesprächs- und Betriebszeit, Standby-Zeit). Des Weiteren wurden die Eignungen für Telefonie, Musik, Foto und Business angegeben.
  • Dauertest Nokia E71
    connect 3/2009 Der Business- und Messagingspezialist E71 gehört seit seinem Erscheinen zu den begehrtesten PDA-Phones überhaupt. Doch meistert der metallene Beau den Büroalltag wirklich anstandslos? connect hat das beliebte QWERTZ-Phone zum Dauertest geladen.
  • Sony Ericsson Vivaz
    Airgamer.de 3/2010 Kleines Handy, großer Filmer: Dieses Touchscreen-Modell ermöglicht Videoclips in HD-Qualität. Nach dem Sony Ericsson in den letzten Monaten starke Umsatzeinbußen hinnehmen musste, setzt das Unternehmen nun verstärkt auf Touchscreen-Geräte. Das Modell Vivaz macht deutlich, dass sie dabei ihre bekannte Stärke nicht außer Acht lassen: cooles Design. Erhältlich in vier frischen Farben fällt das Vivaz zudem durch die schnittige, leicht-futuristisch wirkende Ellipsen-Silhouette positiv auf. Da kein Metall verbaut wurde, ist das Smartphone zudem angenehm leicht. Der allzu dünne Akkudeckel sorgt allerdings dafür, dass Spaltmassen zu erkennen sind. Es wurden die Kriterien Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • Profis am Werk
    Pocket PC Magazin 1/2009 Mit dem ‚Touch Diamond‘ setzte HTC neue Maßstäbe hinsichtlich Design und Bedienung - doch das Gerät hatte auch klare Mängel. Der neue ‚Touch Pro‘ soll nun alle Kritikpunkte beseitigen, wofür er eine Schiebetastatur und einen größeren Akku aufbietet. Der perfekte Pocket-PC für Business-Anwender?
  • Workaholic mit UMTS
    Notebook Organizer & Handy 11-12/2008 Viele Blackberry-Anhänger wünschen sich schon lange ein entsprechendes Smartphone, das auch fit für UMTS ist. Mit dem Blackberry Bold ist dieser Traum nun in Erfüllung gegangen.
  • Das Handy-Imperium schlägt zurück
    Focus Online 1/2009 Jetzt ist es da: Nokias erstes Handy mit Touchscreen! Mit Stereo-Lautsprechern, Radio und 16:9-Monitor konzentriert sich das 5800 XpressMusic auf Multimedia. Mehr als zwei Jahre nach Erscheinen des iPhone hierzulande bringt Marktführer Nokia endlich sein erstes Handy mit Touchscreen in die Shops. Das 5800 XpressMusic, Codename „Tube“, stellt jedoch nicht das lang erwartete neue Flaggschiff der Finnen dar – das folgt in Gestalt des Nokia N97 in der ersten Jahreshälfte 2009. Wie der Beiname schon sagt, handelt es sich beim 5800 vielmehr um einen Musikus, der laut Hersteller herausragende Audioqualitäten besitzt, auch bei Wiedergabe über die integrierten Stereolautsprecher. Wie sich Nokias erstes Mobiltelefon mit berührungsempfindlichem Monitor in der Praxis schlägt, welche technischen Fähigkeiten die Wunderwaffe besitzt und ob der Branchenimperator damit die aufständischen Rebellen der Apfel-AG in ihre Schranken verweist, klärt unser Handy-Test. Es wurden die Kriterien Handhabung, Ausstattung und Handbuch getestet.
  • Die Stimme der Vernunft
    Pocket PC Magazin 3/2008 Eten rundet seine Modellpalette ab: Der kompakte ‚Glofiish X600‘ ist ein Einsteiger-Pocket-PC ohne UMTS, der trotzdem reichlich Leistung zu bieten hat. Und wie alle Eten-Geräte einen eingebauten GPS-Empfänger. Ein vernünftiges Gerät für alle, die hauptsächlich telefonieren und navigieren wollen?
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema E-TEN Smartphones (Handys).