TopTest Emporio Headsets 0905Das Nokia BH-604 ist das derzeit beste Bluetooth-Headset. Dies urteilt das Testmagazin Emporio nach einem Vergleich von 13 aktuellen Modellen mit Stereo-Übertragung. Es sei zwar das teuerste Headset im Testumfeld gewesen, habe aber mit einer hervorragenden Verarbeitung und einem soliden Klang punkten können. Auf den zweiten Platz schaffte es das Avalon BT von bazoo, das sogar den besten Klang vorweisen konnte. Enttäuschend dagegen das Abschneiden der Sony- und Teac-Modelle: Sie bildeten die Schlusslichter des Tests.

Bluetooth-Headsets werden immer beliebter, das gilt zusehends auch für die Ausführung mit zwei Hörmuscheln für die Übertragung von Stereo-Klang auf beide Ohren. Das Testmagazin Emporio hat sich daher 13 dieser Headsets vorgenommen und sie auf Qualität, Verarbeitung, Bedienung, Klang, Tragekomfort und ihre Anleitung hin untersucht. Im Gesamtbild konnte das Nokia BH-604 den besten Eindruck machen. Es sei zwar das teuerste Headset im Testumfeld gewesen, habe aber mit einer überaus stabilen Verarbeitung, einem sehr bequemen Sitz und guten Klang punkten können. Als einziges Headset erreichte es zudem eine Ausdauer von sage und schreibe 20 Stunden!

Auf dem zweiten Platz landete das bazoo Avalon BT, das im Test zusammen mit dem Nokia BH-501 sogar den besten Klang vorweisen konnte. Auch dieses Headset kann ein Alleinstellungsmerkmal verbuchen: Es bot als einziges Modell im Testumfeld Bluetooth 2.1 und konnte daher mit zwei Endgeräten gleichzeitig verbunden werden. Insgesamt positionierte es sich nur knapp hinter dem Testsieger und konnte ebenfalls noch ein „sehr gut“ abstauben. Angesichts von nur dem halben Preis könnte das Avalon BT auch gut als günstigere Alternative zum sehr teuren Nokia BH-604 gelten.

Sony und Teac unrühmlich

Zum eigentlichen Preis-Leistungs-Sieger kürte das Emporio Testmagazin aber das B-Speech Calypso. Mit 39,90 Euro sei es das günstigste Headset im Testumfeld gewesen. Allerdings könnte man sich damit einen Bärendienst erweisen, denn die Klangnote dieses Headset-Modells war die zweitschlechteste im ganzen Test. Womit wir bei den Schlusslichtern des Emporio-Tests wären: Die jeweils zwei Headsets von Sony und Teac machten die vier Schlussplätze unter sich aus. Bei allen vier standen vor allem die Verarbeitung und der Tragekomfort in der Kritik.

Autor: Janko