Panasonic Schnurlostelefone: Breites Portfolio, das auch Innovationsfreunde bedient

Schnurlostelefone von PanasonicDer Elektronikhersteller Panasonic ist einer der größten Anbieter von TK-Hardware in Deutschland. Dabei konzentriert er sich allerdings nahezu ausschließlich auf Schnurlostelefone mit der gängigen DECT-Technologie, schnurgebundene Modelle gehören nur noch in Ausnahmefällen zum Portfolio. Und selbst diese wenigen Geräten stellen meist Business-Lösungen aus schnurgebundenem Tischtelefon mit integriertem Mobilteil dar. So oder so: Innovation ist Panasonic wichtig.

Schnurlostelefone wie Smartphone

Und das ist nicht einfach nur eine leere Werbephrase, wie man sie gerne in den Angeboten der Hersteller liest. Panasonic gehörte zum Beispiel zu den ersten Anbietern, die sich das boomende Smartphone-Segment zum Vorbild nahmen und entsprechende Festnetztelefone konstruierten. Die neuen PRS-, PRW- und PRX-Modelle sollen bewusst durch ihr Design und ein Smartphone-ähnliches Auftreten überzeugen. Die PRW-Modelle können auch mit einem Smartphone oder Tablet gekoppelt werden, um Adressen, Hintergrundbilder oder Kilgeltöne zu übertragen – und mit dem Smartphone können so sogar Gespräche übers Festnetz absolviert werden.

Android-Smartphone und Festnetztelefon in einem

Die PRX-Modellreihe schlussendlich bietet selbst Smartphone-Fähigkeiten: Auf den Touchscreen-Geräten ist Android installiert. Daher können alle Apps aus dem Google Play Store auch hier verwendet werden. Die PRX-Modelle sind zugleich Mobiltelefon wie auch Festnetztelefon und sollen somit beide Welten in sich vereinen. Das hat den Vorteil, dass man zuhause nicht mühsam ein Netz suchen muss, sondern einfach per Festnetz telefoniert, unterwegs aber ebenfalls auf dem Gerät erreichbar bleibt.

Die klassische Telefon-Baureihe

Wer es dagegen lieber etwas traditioneller hat, wird mit der dominierenden TG-Baureihe bedient. Eine ansteigende Modellnummer entspricht dabei überwiegend einer besseren Ausstattung: Eigensteigermodell gehören der Unterreihe 2xxx an, preiswerte Mittelklassemodelle finden sich in den 5xxx- und 6xxx-Baureihen. Darunter befinden sich dann auch Telefone für Menschen, die etwa aus motorischen Gründen Schwierigkeiten bei der Bedienung herkömmlicher Telefone haben. Die Topreihe 8xxx bietet schließlich alles, was man sich von einem Schnurlostelefon erhoffen kann. Dazu gehören auch hochwertige Freisprecheinrichtungen und Babyphone-Modi.

Ausstattungsmerkmale

Auf einen Anrufbeantworter oder einen modernen Eco-Modus muss man bei Panasonic jedoch nie verzichten, sie werden auch in den preiswerteren Klassen angeboten. Hierbei ist ein Anrufbeantworter allerdings stets optional und verteuert den Kaufpreis in der Regel um rund zehn Euro gegenüber dem Standardmodell – dies entspricht dem marktüblichen Prozedere. Panasonic ist aber einer der Hersteller, dessen AB-Modelle überraschend viel Aufnahmezeit bieten. Wer also einen wirklich großen Anrufbeantworter wünscht, ist mit Panasonic gut bedient. Der Umfang weiterer Ausstattungsmerkmale wie der Anruferlisten und des Telefonbuches hängt dagegen deutlich von der gewählten Geräteklasse ab.

Autor: Janko