Mobilteile für Telefone

56
  • Telefon im Test: S850HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    1
    Gigaset S850HX

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; IP

  • Telefon im Test: E370HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    2
    Gigaset E370HX

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Seniorentelefon; Analog

  • Telefon im Test: CL660HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    3
    Gigaset CL660HX

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: E560HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    4
    Gigaset E560HX

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Seniorentelefon; IP

  • Telefon im Test: Speedphone 30 von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    5
    Telekom Speedphone 30

    Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog

  • Telefon im Test: SL450HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    6
    Gigaset SL450HX

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: Speedphone 10 von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    7
    Telekom Speedphone 10

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog

  • Telefon im Test: FRITZ!Fon C5 von AVM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    8
    AVM FRITZ!Fon C5

    Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: FRITZ! Fon C4 von AVM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    9
    AVM FRITZ! Fon C4

    Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: KX-TGQ200 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    10
    Panasonic KX-TGQ200

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; IP

  • Telefon im Test: C430HX von Gigaset, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    11
    Gigaset C430HX

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: CD1HD von Motorola, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    12
    Motorola CD1HD

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: Speedphone 51 von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    13
    Telekom Speedphone 51

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog

  • Telefon im Test: KX-TGQ400 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    14
    Panasonic KX-TGQ400

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; IP

  • Telefon im Test: Speedphone 50 von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    15
    Telekom Speedphone 50

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: Speedphone 11 von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    16
    Telekom Speedphone 11

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: KX-TGQ500 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    17
    Panasonic KX-TGQ500

    Mobilteil; Seniorentelefon; IP

  • Telefon im Test: CD2HD von Motorola, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    18
    Motorola CD2HD

    Ohne Anrufbeantworter; Mobilteil; Analog; IP

  • Telefon im Test: A415A von Gigaset, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    19
    Gigaset A415A

    Anrufbeantworter; Aufnahmezeit: 20 min; Mobilteil; Analog

  • Telefon im Test: Monolith von Philips, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Philips Monolith

    Anrufbeantworter; Aufnahmezeit: 60 min; Mobilteil; Analog

Neuester Test: 05.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Mobilteile für Telefone Testsieger

Tests

Ratgeber zu Mobilteile für Telefone

Mobilteile an fremden Telefonen und Routern nutzen

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. entsprechen technisch exakt dem Original-Mobilteil
  2. können ganz einfach zusätzlich angemeldet werden
  3. teils auch Verwendung an fremden Basisstationen möglich
  4. Duo- und Trio-Pakete sind erheblich günstiger

Wie werden Mobilteile für Telefone gestestet?

Gigaset CL660HX Ein Mobilteil zum Anschluss an Router: Gigaset CL660HX (Bildquelle: gigaset.de)

Wer mehr zur Qualität eines Mobilteils in Erfahrung bringen möchte, muss in den Tests der entsprechenden Haupttelefone stöbern. Denn da Mobilteile technisch exakt dem Originalmobilteil eines Telefons entsprechen, werden sie einzeln nicht getestet. Das Positive daran ist, dass einzeln erwerbbare Zusatzmobilteile das bisherige problemlos ersetzen können, ohne dass in der Bedienung oder dem Funktionsumfang irgendein Unterschied zu bemerken wäre. Angemeldet werden alle modernen Mobilteile via DECT-Funktechnik, wobei es der Basisstation vollkommen egal ist, ob es nun ein, zwei oder drei Mobilteile sind – es gibt kein "primäres".

Da die Mobilteile baugleich sind, gelten dieselben Ansprüche an sie wie für die Originalteile. Neben der Sprachqualität betrifft dies vor allem die Bedienbarkeit der Tasten und die Logik der Menübedienung. Gerade für Käufer einzelner Mobilteile ist aber auch die Integration dieser Geräte in andere bestehende Systeme von entscheidender Bedeutung – und dabei insbesondere die Frage, ob das Mobilteil auch mit fremden Basisstationen gut zusammenarbeitet. Leider wird diese Frage von Testmagazinen eher selten beantwortet. Eine Ausnahme machen die neueren IP-Telefone, die gezielt für den Anschluss am Router mit integrierter DECT-Basis beworben werden und daher mit verschiedensten Endgeräten wie eben Routern oder anderen Basisstationen zusammenarbeiten sollten.

Kann ich mein Mobilteil an alle Telefone anschließen?

Panasonic KX-TGA681 Man erkennt reine Mobilteile an der Modellnummer – wie genau, wird im letzten Absatz erläutert. (Panasonic KX-TGA681; Bildquelle: panasonic.de)

Leider ist trotz der gemeinsam genutzten DECT-Funktechnik längst nicht sicher, dass jedes Mobilteil auch an jeder Basisstation vollumfänglich funktioniert. Bei den Grundfunktionen braucht man zwar keine Sorgen haben – die Telefonie und der Zugriff aufs interne Telefonbuch funktioniert eigentlich an jedem DECT-Telefon – aber bei Zusatzfunktionen wie der Rufnummernanzeige kann es bei der Anmeldung an anderen Basen durchaus zu Problemen kommen. Innerhalb eines Anbieters kann man die Mobilteile in der Regel völlig frei durchtauschen, aber bei der Anmeldung eines Gigaset-Handteils an einer Panasonic-Basis kann es unter Umständen zu Funktionseinschränkungen kommen.

Noch schwieriger ist das Thema Anmeldung an Routern. Da heutzutage die Flaggschiffmodelle der Router alle auch eine integrierte DECT-Basis besitzen, wollen viele Anwender hierfür natürlich nur einzelne Mobilteile kaufen. Auch hier wird die Telefonie an sich durchaus funktionieren, aber schon bei der Verwendung anderer grundlegender Funktionen kann es Probleme geben. Viele Mobilteile zeigen sich beispielsweise ausgesprochen zickig, wenn sie auf das interne Telefonbuch des Routers zugreifen sollen. Daher bieten die Hersteller von Mobilteilen oftmals Kompatibilitätslisten auf ihren Websites an, mit welchen Routern die Mobilteile zusammenarbeiten. Gigaset hat hierbei unter Anwendern den besten Ruf – sowohl was die Dokumentation als auch die tatsächliche Kompatibilität anbelangt.

Die besten IP-Mobilteile für Router

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Gigaset S850HX Sehr gut(1,3)
2 Gigaset CL660HX Gut(1,6)
3 Gigaset E560HX Gut(1,7)

Woran erkenne ich Mobilteile eigentlich?

Es kann schon verwirrend aussehen: Viele Mobilteile sehen mit ihren Ladeschalen genauso aus wie die echten Telefone, die in ihrer Ladeschale eben zusätzlich noch die Basisstation enthalten. Eine visuelle Unterscheidung fällt also schwer. Zum Glück nutzen die Hersteller in ihrem Modellnummernschema bestimmte Codes, auf die man achten kann. So führt Gigaset am Ende der Modellnummer ein angehangenes "H" für ein normales Analog-Mobilteil, "HX" kennzeichnet die IP-Ausführung für den Anschluss an Router. Die Telekom kennt bei den Speedphones im Grunde keine eigene Basis, die Mobilteile werden einfach grundsätzlich am passenden Telekom-Router angeschlossen. Bei Panasonic wiederum erkennt man die Mobilteile daran, dass die Modellnummer von vier auf drei Ziffern verkürzt ist. Und zwar fällt die dritte Stelle einfach weg, aus TG6761 wird TG671.

Zur Mobilteil für Telefone Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Mobilteil-Telefone

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mobilteil-Telefone.