Bang & Olufsen Telefone

5
  • Telefon im Test: BeoCom 6000 von Bang & Olufsen, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Telefon im Test: BeoCom 4 von Bang & Olufsen, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Telefon im Test: BeoCom 2 von Bang & Olufsen, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Telefon im Test: Beocom 5 von Bang & Olufsen, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
  • Telefon im Test: BeoLine 6000 ISDN von Bang & Olufsen, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    Bang & Olufsen BeoLine 6000 ISDN

Tests

    • Ausgabe: 2
      Erschienen: 01/2010

      Eigenartig

      Testbericht über 1 Bang & Olufsen Telefon

      Wer kein Standard-DECT-Telefon in seinem Designer-Loft duldet, sollte sich das Bang & Olufsen Beocom 5 anschauen. Doch kann das teure Schmuckstück im Test überzeugen? Testumfeld: Einzeltest. Als Testkriterien dienten unter anderem Ausstattung (Grundfunktionen, Komfortfunktionen, Rufnummernmanagement ...), Handhabung (Menüführung/Tastatur, Display/Handlichkeit ...)  weiterlesen

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 08/2003

      Mehr wenig

      Testbericht über 1 Bang & Olufsen Telefon

      Testumfeld: Einzeltest  weiterlesen

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2004

      Die neuen Homephones im Vergleich

      Testbericht über 5 Bang & Olufsen Telefone

      Testumfeld: 5 Schnurlostelefone im Vergleich.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Bang & Olufsen Festnetztelefone

  • (K)ein Ende der Bürotelefone
    com! professional 11/2014 Tischtelefon, Headset oder Smartphone? So sieht die Zukunft der Kommunikation aus.Auf zwei Seiten gibt die Zeitschrift com! professsional (Ausgabe 11/2014) einen Ausblick auf die Zukunft der verbalen Kommunikation in Unternehmen.
  • Smartphone für das Heim
    Telecom Handel 21/2013 Die schnurlosen Telefone auf dem deutschen Markt im Überblick – Touchscreen und Android als Technik-Trends.Auf 3 Seiten bietet die Zeitschrift Telecom Handel (21/2013) eine Marktübersicht über DECT-Telefone, die dabei helfen soll, für sich selbst das richtige Telefon zu finden. Zudem wird der Trend zu Telefonen in Smartphone-Optik thematisiert.
  • Zwischen Sinn und Spielerei
    Telecom Handel 2/2014 Das bringen Smartphone-Funktionen von Android in Festnetztelefonen im täglichen Einsatz.Auf einer Seite informiert Telecom Handel (2/2014) über DECT-Telefone mit dem Smartphone-Betriebssystem Android und geht näher auf deren Optik, verfügbare Apps und die Hardware ein.
  • Telefon-Kombi-Menüs
    connect 4/2013 Darf's ein bisschen Konferenzschaltung sein, und hätten Sie gern noch Rückruf bei Besetzt dazu? Telefonanlagen bieten Ihnen das komplette Menü. connect erklärt die Speisekarte.Auf 6 Seiten stellt connect (4/2013) den Variantenreichtum von Telefonanlagen vor und sagt, worauf man bei der Anschaffung zu achten hat. Des Weiteren erhält man anhand einer tabellarischen Zusammenfassung einen Marktüberblick über 28 Modelle.
  • Anlagenberatung
    connect 8/2012 Brauche ich eine Telefonanlage? Und wenn ja, welche? connect verschafft Ihnen den Überblick über das Angebot und zeigt, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen.
  • Telefonieren in der Cloud
    connect 8/2012 IP-Centrex-Lösungen oder virtuelle Telefonanlagen empfehlen sich als Alternative zu klassischen Telefonanlagen. Was taugt die Cloud-Telefonie – und für wen?
  • Telefonieren mit System
    connect 8/2012 TK-Anlagen bieten optimalen Bedienkomfort nur bei Einsatz der passenden Systemtelefone. connect erklärt, was Sie bei der Auswahl beachten sollten.
  • HD fürs Business
    Business & IT 4/2011 Im Geschäftsleben kommt es auf eine reibungslose Kommunikation an. connect hat als erstes Magazin Schnurlostelefone mit HD-Telefoniestandard im Messlabor getestet.
  • Als Anfang 2009 Forscher die Anfälligkeit von Schnurlostelefonen für Abhöraktionen aufzeigten, war die Verunsicherung unter Telefonnutzern groß. Welches DECT-Telefon verschlüsselt seine Kommunikation überhaupt – und reicht diese Verschlüsselung aus? Damit will das DECT-Forum nun Schluss machen. Wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, soll noch im Jahr 2010 ein unabhängiges Labor damit beginnen, DECT-Telefone auf ihre Sicherheit zu prüfen. Besteht ein Gerät den Test, soll ein einheitliches Logo dieses für alle sichtbar verkünden.
  • Bei der Verschlüsselung von DECT-Gesprächen haben die Telefone der Siemens-Gigaset-Baureihe die Nase vorn. Dies ergibt sich aus einem Test, den die Zeitschrift „connect“ durchgeführt hat. Ebenfalls zu den löblichen Firmen gehören Swissvoice, AVM und iDECT. Hagenuk und Audioline dagegen verzichten laut connect auf eine Verschlüsselung der Gespräche bei ihren Schnurlostelefonen. Peinlich für Panasonic: Auch der Weltkonzern sah bisher offenbar keinen Bedarf für eine Verschlüsselung. Keines der getesteten Modelle unterstützte diese wichtige Funktionalität.
  • Wer über ein eingeschränktes Hörvermögen verfügt, findet mittlerweile zahlreiche nützliche Alltagsgegenstände, die ihm das Leben erleichtern können. Laut dem Magazin „test“ können die meisten dieser Hilfsmittel durchaus überzeugen, die Nutzer müssten allerdings etliche Anfangsschwierigkeiten überwinden. Davon solle man sich aber nicht entmutigen lassen, denn der Nutzen überwiege in den meisten Fällen. Als Favorit im Testumfeld entpuppte sich das Telefon Audioline BIGTEL 49 Plus.
  • Wie die Zeitschrift connect berichtet, sind DECT-Telefone keine sicheren Kommunikationsmittel. Sie könnten allzu leicht abgehört werden, wie Forscher der TU Darmstadt bewiesen hätten. Die Wissenschaftler hätten als Beweis eine Software entwickelt, mit deren Hilfe Notebooks inklusive PCMCIA-Karte dazu befähigt würden, DECT-Gespräche abzuhören. Sie wollten so vor der Sicherheitslücke warnen.
  • Im Test des Magazins „HomeElectronic“ konnte das AVM-Telefon FRITZ! Mini zeigen, was in ihm steckt: Das WLAN-Telefon mit den vielen Zusatzfunktionen überzeugte die Tester. Das FRITZ! Mini bewähre sich im Alltag, die Kombination aus FRITZ!-Box und FRITZ!-Mini-Telefon sei eine clevere multifunktionale Lösung. Gleichwohl gab es auch Kritik: Die Akkulaufzeit falle viel zu gering aus und die WLAN-Reichweite sei geringer als bei herkömmlichen DECT-Telefonen.
  • Im großen „connect“-Vergleichstest aktueller Schnurlostelefone hat sich im Preissegment bis 100 Euro das T-Com Sinus A 501 den Testsieg holen können. Das Telefon bot den Testern insgesamt das stimmigste Gesamtpaket. Mit leichten Abstrichen beim Stromverbrauch und der Ausstattung habe sich das Panasonic KX-TG8321 einen guten zweiten Platz erkämpft. Die Empfehlung der Redaktion ging aber an das Swissvoice Avena 758 – das überzeuge mit seinem Full-Eco-Modus und einem exzellenten Klang.
  • Home, smart Home
    connect 8/2012 Vernetzte Häuser sind keine Zukunftsvision mehr und auch nicht mehr unbezahlbar. Gerade Telefonanlagen können die Zentrale für die Steuerung und Automation des eigenen Heims werden.Mit welche Mitteln man das eigene Heim komplett vernetzen kann, wird in diesem 2-seitigen Artikel der connect (8/2012) erklärt.
  • WLAN Calling
    connect 6/2006 WLAN schickt sich an, den Telefonmarkt zu erobern: VOIP-Provider Sipgate bringt eines der ersten Telefone für den Hotspot. Ist die neue Technik ausgereift?
  • Linksys CIT200
    Internet Professionell 2/2006 Das schnurlose VoIP-Telefon ist für Gespräche über Skype gedacht und nutzt den Funkstandard Dect.
  • ePhone P2000W
    internet world 11/2004 WLAN ist in, wenn dann noch Voice over IP (VoIP) dazukommt, haben die Marktstrategen alles richtig gemacht - will man meinen. Jedenfalls heißt das Produkt, das beide Standards vereint, ePhone P2000W und kommt aus dem Hause Zyxel.
  • DeTeWe BeeTel 550i
    Handys 6/2006 Nachdem die Jungs und Mädels bei DeTeWe bereits im AB-losen Analogbereich für reichlich Furore gesorgt haben, melden sich die Deutschen Telefonwerke nun bei den ISDN-Geräten wieder.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bang & Olufsen Festnetz-Telefone.