Smartphones: Acer bringt 2009 eigenes Touchscreen-Smartphone

Der weltweit größte Notebook-Hersteller Acer will Anfang 2009 ein eigenes Touchscreen-Smartphone auf den Markt bringen. Dies kündigte Acer-CEO Gianfranco Lanci in einem Interview mit dem Finanzfachmagazin "Capital Investor" an. Das Smartphone soll demnach dem iPhone von Apple ähneln, mit UMTS-Fähigkeiten ausgestattet sein und rund 500 Euro kosten. Zu möglichen Kooperationspartnern in Deutschland äußerte sich Lanci nicht.

Gleichwohl berichtete er, dass man seine äußerst erfolgreichen Minicomputer, auch Netbooks genannt, zusammen mit T-Mobile oder auch anderen Mobilfunkunternehmen anbieten möchte. Dies könnte bedeuten, dass auch das kommende Smartphone mit diesen Partnern vermarktet würde.

Damit ist es nun also offiziell. Bereits vor rund zweieinhalb Monaten hatte Acer-Vizechef Walter Deppeler zwischen den Zeilen das Interesse an einem Einstieg ins Smartphone-Geschäft durchblitzen lassen. Was denken Sie? Hat Acer das Zeug zum erfolgreichen Einstieg in den Handy-Markt?

Autor: Janko