Bluboo Smartphones (Handys)

7
  • Smartphone (Handy) im Test: Maya Max von Bluboo, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Bluboo Maya Max

    Einsteigerklasse; 6"; Android; 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Xtouch von Bluboo, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Bluboo Xtouch

    5"; Android; 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Xfire 2 von Bluboo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bluboo Xfire 2

    5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: X6 von Bluboo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bluboo X6

    5,5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: X4 von Bluboo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bluboo X4

    4,5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Xfire von Bluboo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bluboo Xfire

    5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: X550 von Bluboo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Bluboo X550

    5,5"; Android; 16 GB

Tests

    • Einzeltest
      Erschienen: 11/2016

      6"-Smartphone aus China mit 3 GB RAM & Fingerabrucksensor

      Testbericht über 1 Bluboo Handy

        weiterlesen

    • Einzeltest
      Erschienen: 10/2016

      Is bigger better? - Chinesisches 6-Zoll-Phablet für Einsteiger im Test

      Testbericht über 1 Smartphone

      Bluboo ist ein relativ junges Unternehmen, hat aber schon eine handvoll Smartphones veröffentlicht. Mit dem Maya Max wollen sie es auch in Europa versuchen. Wie sich das Gerät schlägt, erfahrt ihr in unserem Test. ... Testumfeld: Es wurde ein Smartphone in Augenschein genommen und mit 8,9 von 10 Punkten bewertet. Bewertungskriterien waren u.a. Display, Performance,  weiterlesen

    • Einzeltest
      Erschienen: 03/2016

      Bluboo Xtouch

      Testbericht über 1 Smartphone

      Testumfeld: Im Check war ein Smartphone, das die Gesamtwertung 8,5 von 10 möglichen Punkten erhielt.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Smartphones mit LTE-Funk
    CHIP ANDROID Nr. 4 (September/Oktober 2012) Der UMTS-Nachfolger verspricht mobiles Turbo-Internet. Ob das stimmt, zeigt unser Test aller LTE-Handys auf dem deutschen Markt.Näher betrachtet wurden drei Smartphones, die 2 x mit „gut“ und 1 x mit „befriedigend“ beurteilt wurden. Bewertungsgrundlage waren die Kriterien Performance, Mobilität, Display, Ausstattung/Handling, Telefon/Akustik sowie Fotoqualität.
  • Diät-Flaggschiff
    Smartphone 6/2015 Ein richtiges Flaggschiff braucht ein anständiges Beiboot. Steht hinter dem großen Namen aber ein starkes Kleines?Im Einzeltest befand sich ein Smartphone, welches mit „gut“ benotet wurde. Kriterien waren u.a. Design, Haptik, Akku, Bildschirm und Leistung.
  • Mit echtem Zoom
    fotoMAGAZIN 10/2014 Wie der Name des neuen Samsung-Smartphones bereits andeutet, verfügt das Galaxy K zoom über eine zehnfache optische Brennweitenverstellung. Spielerei oder Quantensprung?Es wurde ein Handy in Augenschein genommen und mit der Gesamtwertung „sehr gut“ beurteilt. Dabei wurde insbesondere die Bildqualität betrachtet.
  • Klare Ansage
    connect 5/2014 Das Motorola Moto X hat ein offenes Ohr für die Wünsche seines Besitzers. Welche Trümpfe kann das Google-Phone neben einer erweiterten Sprachsteuerung im Test noch ausspielen?Im Check befand sich ein Smartphone, das mit „gut“ beurteilt wurde. Ebenfalls prüfte man die LTE-Konnektivität. Hier erhielt das Modell die Note „befriedigend“. Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte wurden für den Produkttest als Testkriterien herangezogen. Die Bewertung der LTE-Konnektivität des Handys erfolgte anhand der Kriterien Funktionalität auf dem Land (alle Netze) und in der Stadt (Vodafone- und O2-Netz sowie Telekom-Netz) und Hotspots (alle Netze).
  • Spannender Bogen
    Tablet und Smartphone 2/2014 Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis beide bekannten koreanischen Unternehmen, nämlich LG und Samsung, nach Einführung der Curved TVs nun auch das Smartphone biegen. Während Samsung mit dem Galaxy Round versucht, durch eine leichte horizontale Biegung die Ergonomie zu verbessern, wagt LG mit dem G Flex den ganz großen Bogen.Es wurde ein Smartphone in Augenschein genommen und mit 1,1 benotet. Klang, Praxis und Ausstattung dienten als Bewertungskriterien.
  • LG G Pro 2
    connect 4/2014 Ob LG das G Pro 2 nach Deutschland bringt, ist noch unsicher - gut beraten wären die Koreaner damit aber gewiss. Das neue Phablet mit 5,9-Zoll-Touchscreen gefiel im ersten Test mit starker Performance und top Ausstattung.Ein Smartphone wurde genauer untersucht und mit 5 von 5 Punkten bewertet. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung.
  • Der Bildprofi
    connect 11/2013 Das Xperia Z1 ist Sonys neues Top-Smartphone. Überragend ist seine High-End-Kamera.Ein Handy befand sich im Einzeltest. Es erreichte 5 von 5 möglichen Punkten. Ausstattung und Handhabung wurden zur Urteilsfindung herangezogen.
  • connect 5/2018 Geboten wird nicht weniger als eine gute Alternative zu Google (Fotos) und ein starkes Differenzierungsmerkmal, denn abgesehen von Samsung und Apple hat kein anderer Smartphone-Hersteller Ähnliches im Programm. Die Ergebnisse aus unserem Testlabor bescheinigen der P20-Familie eine exzellente Produktqualität, neben der Akustik und der Kamera überzeugen auch die Funkeigenschaften und die Akkulaufzeiten.
  • Gläserne Eleganz
    SFT-Magazin 11/2017 Im Test mit dem iPhone 8 Plus kommen wir mit einer Ladung und moderater Nutzung samt viel Musikhören, Mobile-Gaming und Messengernutzung auf rund 1,5 Tage Laufzeit. "Braucht man heutzutage wirklich noch eine Systemkamera?" Diese Frage stellt sich angesichts der beeindruckenden Qualität heutiger Smartphoneknipsen schnell. Da bildet auch das iPhone 8 Plus keine Ausnahme. Die Dualkonstruktion, welche auch schon im letztjährigen Plus-Modell verbaut war, hat ein er neutes Update bekommen.
  • VIDEOAKTIV 6/2017 Man kann im Pro-Modus sogar ordentlich manuell fokussieren; die App bietet überdies auch eine Peaking-Funktion, damit man erkennt, wo die Schärfe liegt. Allerdings klappt das genau genommen nur im Nahbereich bis maximal ein Meter Entfernung. Samsungs Galaxy S8 hat ohne Frage die beste Kamera-App, und Samsung hat offensichtlich viel Übung in der Bildabstimmung. Zumindest bei Kunstlicht und Tageslicht macht das Samsung die ausgewogensten Aufnahmen mit sauberer Schärfe bis in die Ränder.
  • Understatement ohne Reue
    connect 3/2016 Der Kombi Kombi- sockel ockel fasst entweder eine Nano-SIM und eine Speicherkarte oder zwei Nano-SIMs. Luxus sind auch der Fingerabdruck-Scanner und der Iris-Scanner als Zugangssperren. Beide funktionierten im Testbetrieb zuverlässig und bequem. Daneben unterstützt das Axon Elite alle Funkstandards, die ein Smartphone-Enthusiast hierzulande erwarten kann, selbst NFC lässt sich bei Bedarf aktivieren.
  • Ein Monat mit dem Samsung Galaxy S4 Zoom
    Audio Video Foto Bild 11/2013 Kompaktkamera und Smartphone in einem Gerät: Tester Jan Becker hat das Samsung Galaxy S4 Zoom vier Wochen lang ausprobiert und auf der IFA einem Härtetest unterzogen.Im Check befand sich ein Smartphone. Es erhielt die Endnote „befriedigend“.
  • Der Gigant aus China
    E-MEDIA 18/2013 Mit dem Mate setzt nun auch Huawei auf Riesenhandys. Der Erstling ist zwar nicht schnell, dafür aber ziemlich groß.Von der Zeitschrift E-Media wurde ein Handy getestet, das mit „gut“ benotet wurde. Testkriterien waren die Benchmarks von Antutu und Vellamo.
  • Sony Xperia Ion
    PC Magazin 12/2012 X-Large: Mit dem Ion will Sony in den Olymp der High-End-Smartphones aufsteigen. ...Die Zeitschrift PC Magazin nahm ein Smartphone in Augenschein und beurteilte es mit „gut“.
  • Teurer Spaß
    Fernfahrer 12/2012 Größer, schneller und besser - das ist das neue iPhone. Und obendrein auch gewohnt kostspielig. Lohnt sich's?Im Check war ein Handy, das nicht benotet wurde.
  • 4S spricht
    Computer Bild 23/2011 Das neue iPhone 4S ist da. HÄLT ES, WAS APPLE VERSPRICHT? Und was kann es besser als der Vorgänger? COMPUTERBILD liefert die Antworten im ersten Labortest.
  • Der Neuanfang: Nokia Lumia 800
    Hardwareluxx [printed] 2/2012 Dass es Nokia länger nicht mehr so gut geht, wie noch vor einigen Jahren - genauer gesagt vor dem Launch von Apples ersten iPhone - ist mittlerweile wohl schon den meisten bewusst. Dennoch: Man konnte sich über Wasser halten und gerade in wirtschaftlich schwächeren Ländern mit günstigen Feature-Phones punkten. Nun möchte man aber auch wieder mit voller Kraft in den europäischen Markt einsteigen. Dazu hat man sich mit Microsoft einen nicht zu verachtenden Partner gesucht.
  • HTC Sensation Test
    LetsGoMobile 10/2011 Das Betriebssystem Android von Google ist populär. HTC, als Android-Lieferant der ersten Stunde, profitiert mit seinem umfassenden Sortiment an Android-Smartphones natürlich auch davon. Eine kürzlich erschienene Untersuchung von Nielsen weist aus, dass Android mit 39 % der größte Anbieter in den USA ist, gefolgt von Apple iOS mit 28 % und RIM BlackBerry mit 20 %. Der Vorteil von Android liegt natürlich in der Zusammenarbeit diverser Herstellern, wobei HTC mit 14 % der größte ist, gefolgt von Motorola (11 %) und Samsung (8 %). Es sind schon allerhand Bewegungen und Auswahlmöglichkeiten festzustellen, wenn man sich die Betriebssysteme so ansieht. Computerhersteller HP hat letztes Jahr für rund eine Milliarden Euro Palm aufgekauft, unter anderem um in den Besitz des Betriebssystems WebOS zu kommen. Nach den enttäuschenden Verkaufsergebnissen jeweils eines Tablets und Smartphones von HP, sieht es inzwischen so aus, als würden man WebOS wieder loswerden wollen. Allerdings ist das Interesse seitens anderer Hersteller derzeit nicht sonderlich groß.
  • Ein bisschen Sensation
    mobile next 4/2011 Das Sensation ist das erste Dualcore-Smartphone von HTC. Das Flaggschiff kombiniert Android mit der Benutzeroberfläche Sense des Herstellers und setzt damit eigene Akzente.
  • Der Eigenbrötler
    mobile next 5/2011 Das Nokia X7 mag technisch nicht ganz auf der Höhe der Zeit sein - dafür ist den Finnen immerhin ein Charakterkopf geglückt.
  • Nokias Comeback-Versuch
    Focus Online 8/2011 Mit 8-Megapixel-Kamera und HD-Videos will sich das Nokia X7-00 als Unterhaltungskünstler etablieren. Doch das Smartphone kämpft mit dem neuen Betriebssystem Symbian Anna.
  • Der Individualist
    Telecom Handel 15/2011 Symbian-Smartphone mit großem Display und ungewöhnlicher Hülle zielt auf Multimedia-Freunde - Das Arbeitstempo ist leider recht langsam - Verbesserungen bei der Bedienung.
  • Testbericht HTC Legend
    mobile-reviews.de 7/2010 Mit dem Legend stellen die Koreaner von HTC ein gutes Konkurrenzprodukt auf der Basis von Android 2.1 zum allgegenwärtigen iPhone aus Cupertino vor. Der mit 600 MHz getaktete Prozessor sorgt in Verbindung mit der neuen Version von Android für ausreichend Geschwindigkeit. Die hauseigene Benutzeroberfläche HTC Sense beeindruckt dabei durch durchdachte Einzelheiten und grafisch aufwändige Animationen. Das kapazitive 3,2-Zoll AMOLED Display mit HVGA-Auflösung schindet Eindruck. Das HTC Legend nutzt zur Bedienung neben dem Touchscreen auch eine optische Maus, so klappt die Navigation durch Menüs und Webseiten völlig problemlos. Der Browser des HTC Legend unterstützt neben Adobe Flash lite auch das bekannte Pinch-to-Zoom. Die 5-Megapixel-Kamera mit LED macht gute Bilder. Technisch lässt das Legend ein iPhone 3G(S) also ziemlich alt aussehen. Zudem glänzt das HTC Legend durch ein aufwändiges Design, schließlich wurde es aus einem Aluminiumblock gefräst. Ob das schicke Smartphone wirklich eine Legende (Legend) werden kann und den Helden (HTC Hero) beerbt, lesen Sie im folgenden Testbericht.
  • Dauertest Nokia N85
    connect 6/2009 Das N85 erfreut sich nicht nur bei Nokia-Fans sehr großer Beliebtheit. Kein Wunder, bietet der schicke Dual-Slider doch eine Top-Ausstattung zum akzeptablen Preis. Ob das Multimedia-Ass auch im Alltag hält, was es verspricht, klärt der connect-Dauertest.
  • Das wahre Topmodell!
    mobile zeit 2/2009 Das neue Nokia N85 ist zwar unterhalb des Spitzenmodells N96 platziert, landet aber in einigen Disziplinen deutlich vor dem großen Bruder. Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Verarbeitung, Handhabung und Ausstattung.
  • Nokia 5800 XpressMusic
    mobile-reviews.de 4/2009 Symbian OS basierte Smartphones mit Touchoberfläche? Das war für Nokia bisher kein Thema. Nachdem Apple aber mit dem iPhone einen derart großen Erfolg verbuchen konnte, kamen auch die Finnen nicht um entsprechende Überlegungen herum. Das Ergebnis halte ich in Form des 5800 XM in den Händen. Wobei das nur der erste Schritt ist, in Vollendung wird sich diese neue Touchoberfläche wohl erst in Form des Nokia N97 manifestieren. Auf dem 5800 XM setzt Nokia erstmalig Symbian OS v9.4 mit der S60 5th Edition Oberfläche ein. Als Dualmode (UMTS/GSM) und Quadband-Mobiltelefon (GSM 850/900/1800/1900) samt EDGE & UMTS mit HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) ist eh fast weltweit einsetzbar. Eine automatische Frequenzband-/ und Modus-Umschaltung ermöglicht dabei den Wechsel zwischen GSM und UMTS, ohne das Mobiltelefon neu booten zu müssen. Inhalte stellt das 5800 XM auf einem 3.2 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 640 x 360 Pixel dar und zwar mit 16.7 Millionen Farben. Eine 3.2-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen mit Autofokus, Digitalzoom, Doppel-LED und einer Optik von Carl Zeiss ist bei Nokia ja quasi Standard. So wie das integrierte GPS-Modul samt A-GPS zur Positionsbestimmung und Navigation. Kartenmaterial wird für über 100 Länder angeboten. Die Navigation ist nach Ablauf der Testphase allerdings kostenpflichtig. Daten speichert man auf der mitgelieferten 8 Gigabyte (GB) großen microSD-Speicherkarte. Wie sich das neue Konzept im täglichen Einsatz geschlagen hat, soll Ihnen mein folgender Testbericht zeigen.
  • Motorola Q
    connect 4/2006 Eine Buchstabentastatur bei nur 11,5 Millimeter Tiefe zeichnet das Smartphone mit Windows Mobile 5 aus.
  • Samsung SGH-E860v
    Handys 3/2006 Gut beladen, aber mit dem Fuß auf der Bremse. Es wurden Kriterien wie Technik, Display und Multimedia-Fähigkeiten getestet.
  • Eierlegende Wollmilchsau
    Focus Online 3/2006 Die durchaus sinnvolle Verschmelzung von Handys mit den Funktionen eines MP3-Spielers scheiterte bisher durch die Bank am zu kleinen Speicherplatz. Samsung schafft mit seinem SGH-i300 Abhilfe, die interne Festplatte fasst satte drei Gigabyte an Daten, was ungefähr 1000 Songs in hoher Qualität entspricht. Doch taugt das mit dem Betriebssystem Windows Mobile und einer Kamera ausgerüstete Smartphone auch als mobiles Büro? Vor- und Nachteile des Alleskönners im Test.
  • Test: Nokia Lumia 610
    ComputerBase.de 6/2012 Ein Smartphone wurde untersucht, ohne eine abschließende Benotung zu erhalten.
  • Apple iPhone 6 - High-Tech auf Premium-Niveau?
    Area DVD 10/2014 Im Praxischeck befand sich ein Smartphone. Das Handy bewertete man mit „überragend“.
  • Sony Xperia P im Test - Der Helligkeitskünstler
    onlinekosten.de 7/2012 onlinekosten.de überprüfte ein Smartphone. Es konnte das Urteil „gut“ vergeben werden. Als Testkriterien dienten Bedienung und Ausstattung, Verarbeitung und Akkulaufzeit sowie die Telefonfunktion.
  • Google Nexus 5 mit Android 4.4 Kitkat: das beste Nexus-Smartphone aller Zeiten im Test
    CNET.de 11/2013 Ein Smartphone wurde untersucht. Es erhielt die Bewertung „exzellent“.
  • Samsung Galaxy S3 (GT-I9300) Smartphone
    notebookcheck.com 6/2012 Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone, an welches die Endnote „sehr gut“ vergeben wurde. Bewertungskriterien waren Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen und Verarbeitung sowie Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Temperatur, Lautstärke und Eindruck.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bluboo Smartphones (Handys).